• BB Forderungsmanagement zeigt Kampf- und Teamgeist beim Box-Training

    Jung, dynamisch, sportlich und immer offen für Neues – so lautet die Selbstbeschreibung von BB Forderungsmanagement. Dass diese Attribute keine reinen Worthülsen sind, sondern das Unternehmen völlig zutreffend charakterisieren, bewiesen die Mitarbeiter auf besonders schlagfertige Weise am 20. März 2015 in Mannheim.

    12:30 Uhr: In vielen Unternehmen hört man zu dieser Uhrzeit den Ausruf „Mahlzeit!“. Bei BB Forderungsmanagement war das am 20. März ganz anders: Fast das gesamte Team fand sich zur typischen Mittagspausenzeit in der Sporthalle des Mannheimer Kampfsportvereins Thai Bombs ein. Statt Nudeln, Fleisch oder Salat stand ein zweistündiges Box-Training mit Priest West auf dem (Speise-) Plan.
    Als Aperitif führte der weltbekannte Profisportler und Haupttrainer der Thai Bombs in die Geschichte der Kampfkunst ein und stellte die Grußregeln vor. Die Vorspeise bestand in einer kurzen Aufwärmphase sowie im Erlernen von fünf Grundtechniken der thailändischen Boxart Muay Thai.
    In Zweierteams nahmen die Teilnehmer den ersten Hauptgang ein: In kleinen Schlag- und Kickkombinationen konnten sie die gerade erlernten Techniken üben. Eine besonders wichtige Rolle spielte dabei auch gegenseitiges Vertrauen. So schulten die Mitarbeiter nicht nur ihren Kampf- sondern auch ihren Teamgeist. Acht verschiedene Zirkelstationen stellten den zweiten Hauptgang dar. Dabei trainierten die Teilnehmer Ausdauer, Koordination sowie erneut Schlag- und Kicktechniken.
    Als Dessert erläuterte Priest West, wie wichtig Ehrgeiz und Zielstrebigkeit im Sport sind. Diese beiden Eigenschaften auch im Beruf umzusetzen, sei entscheidend sowohl für die persönliche Entwicklung als auch für den Erfolg der Firma.
    Außer starkem Muskelkater nahm das Team aus dem Training folgendes Fazit mit: Neben den selbstzugeschriebenen Eigenschaften – jung, dynamisch, sportlich, offen – stellen Vertrauen, Ehrgeiz und Zielstrebigkeit wichtige Unternehmenswerte dar. Zukünftig wollen die Mitarbeiter wieder verstärkt darauf achten, auch diese Werte in ihren Unternehmensalltag einzubringen.
    Die außergewöhnliche, zweistündige Mittagspause oder vielmehr das kämpferische Team-Event war für BB Forderungsmanagement ein voller Erfolg!

    Die BB Forderungsmanagement GmbH ist ein Inkassounternehmen mit Sitz in Heidelberg. Seit 2013 unterstützt das hochqualifizierte Team junge Unternehmen aus verschiedenen Branchen in der Optimierung von Prozessabläufen, in Prozessumstrukturierungen sowie im Forderungsmanagement. In der Arbeit von BBF vereinen sich Effizienz mit Konzernhistorie und umfassender Erfahrung.

    Ansprechpartner
    Patricia Heimberger, Sales & Service
    Tel.: +49 (0) 6221 42630-49
    Fax: +49 (0) 6221 42630-99
    Patricia.Heimberger@bbf-management.de

    Text: Carolin Leuschner, www.carolinleuschner.com

    Über:

    BB Forderungsmanagement GmbH
    Frau Patricia Heimberger
    Am Taubenfeld 21 / 2
    69123 Heidelberg
    Deutschland

    fon ..: 06221-42630-49
    fax ..: 06221-42630-99
    web ..: http://www.bbf-management.de
    email : patricia.heimberger@bbf-management.de

    Die BB Forderungsmanagement GmbH ist ein Inkassounternehmen mit Sitz in Heidelberg. Seit 2013 unterstützt das hochqualifizierte Team junge Unternehmen aus verschiedenen Branchen in der Optimierung von Prozessabläufen, in Prozessumstrukturierungen sowie im Forderungsmanagement. In der Arbeit von BBF vereinen sich Effizienz mit Konzernhistorie und umfassender Erfahrung.

    Pressekontakt:

    BB Forderungsmanagement GmbH
    Frau Patricia Heimberger
    Am Taubenfeld 21 / 2
    69123 Heidelberg

    fon ..: 06221-42630-49
    web ..: http://www.bbf-management.de
    email : patricia.heimberger@bbf-management.de


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Sporthalle statt Kantine

    veröffentlicht auf Link im Web am 27. März 2015 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 192 x angesehen