• Ästhetische Zahnheilkunde gewinnt immer mehr an Bedeutung
    Immer mehr Menschen legen Wert auf ihre Zähne, denn schöne und gesunde Zähne signalisieren Gesundheit, Wohlbefinden und Selbstbewusstsein, wobei kranke Zähne zur Beeinträchtigung des Wohlempfindens führen können. Daher sollten die Zähne gepflegt und möglichst weiß aussehen. In vielen Fällen erwartet der Patient sogar eine Verbesserung der ursprünglichen Form, oder der Stellung der Zähne. Weitere Faktoren, die ästhetische Zähne beeinflussen, sind die Farbe der Zähne, die Form des Zahnfleisches, aber auch die Kieferposition. Es besteht heute eine deutliche Nachfrage an Zahnkorrekturen, welche mit vielen Methoden der ästhetischen Zahnheilkunde behandelt werden kann. Zudem spielt die Frontzahnästhetik eine sehr wichtige Rolle, da die Frontzähne für den Menschen wie eine persönliche Visitenkarte sind. Ziel ist es, derartig schöne und natürliche Zähne zu fertigen, die nicht als Zahnersatz erkennbar sind. Bei der Frontzahnästhetik gibt es mehrere Methoden, wie zum Beispiel Vollkeramik, Zirkonoxid, Metallkeramik und die Einsetzung von Veneers.

    Umfangreiche prothetische Sanierung
    Es kommt oft vor, dass unter bestimmten Voraussetzungen den Zähnen nicht mehr zu helfen ist, denn häufig fehlen bestimmte Zähne schon seit Jahren. Außerdem können schlechte Mundhygiene, Krankheiten und Medikamente den Zustand der Zähne verschlechtern. Der Verlust von Zähnen kann zwangsläufig die eigene Kauleistung beeinträchtigen und zu einem veränderten Bissverhalten führen. Zudem kommt es häufig vor, dass der Mensch dadurch mehr an seiner persönlichen Lebensqualität verliert. Jedoch bietet die moderne Zahnmedizin viele Möglichkeiten an, die Zahngesundheit wiederherzustellen. Eine Lösung ist die prothetische Sanierung. Die Zahnsanierung kann unter anderem mit Hilfe von Zahnbrücken oder mit herausnehmbarem Zahnersatz erfolgen. Im Bezug auf die Lebensqualität, wie zum Beispiel Essen, Sprechen sowie Musik spielen, sind Implantate bei der Zahnsanierung die beste Wahl.

    Vorstellung der Zahnarztpraxis Dr. Effenberger
    Seit Oktober 2009 ist Herr Dr. Effenberger der Inhaber der Zahnarztpraxis in Berlin Friedrichshain. Das freundliche Personal ermöglicht eine absolute Widmung gegenüber dem Patienten. Der Anspruch der Zahnarztpraxis ist es, Patienten eine exzellente Zahnmedizin anzubieten. Dabei hat die ausführliche Beratung der Patienten höchste Priorität. Hierzu nimmt sich sowohl der Zahnarzt als auch die zahnmedizinischen Angestellten die notwendige Zeit für ein persönliches Gespräch, damit der Patient genaustes über den Behandlungsverlauf informiert ist.
    Zu den Kernkompetenzen gehören unter anderem die Frontzahnästhetik sowie die hochwertige Prothetik in dem eigenen zahntechnischen Labor. Das professionelle Personal freut sich darauf, Sie auf dem Weg zur Zahngesundheit und vollständiger Zufriedenheit zu begleiten.

    Interview mit Herrn Dr. Effenberger

    WUP: Wie sind Sie zu dem Beruf des Zahnarztes gekommen?
    Herr Dr. Effenberger: Aus Überlegungen in Bezug auf Kreativität, handwerklichem Geschick sowie geistigem Anspruch. Mir war es damals wichtig, dass ich bei meinem zukünftigen Tun meinen Kopf anstrengen muss und wollte mit meinen eigenen Händen etwas Dreidimensionales schaffen.

    WUP: Sie kommen ursprünglich aus Bayern. Was hat Sie daher dazu bewegt, sich in Berlin sesshaft zu machen?
    Herr Dr. Effenberger: Die ZVS, die Zentrale Vergabe für Studienplätze hatte mich 1982 wegen des numerus clausus nach Berlin geschickt, wobei das für mich im Nachhinein ein absolutes Glücklos bedeutete, da – wie Sie sehen – ich hier in Berlin geblieben bin, weil ich mich hier sehr wohl fühle.

    Werbeanzeige

    WUP: Worauf ist Ihre Zahnarztpraxis spezialisiert?
    Herr Dr. Effenberger: Prinzipiell behandeln und empfangen wir herzlichst jeden Patienten. Dennoch sind unsere wahren Kernkompetenzen die Prothetik, die Implantologie sowie Frontzahnästhetik und sind auf größere spezifische Restaurierungen spezialisiert.

    WUP: Verspüren Sie in Berlin einen hohen Konkurrenzkampf unter den einzelnen Zahnarztpraxen?
    Herr Dr. Effenberger: Das ist lageabhängig, aber nicht grundsätzlich. Meiner Überzeugung nach hat sich ein Zahnarztarzt als Dienstleister zu sehen und seine Patienten als Kunden. Bei uns ist der Patient also König – Und die positive Resonanz auf unsere Philosophie spüren wir Tag für Tag. Dafür sind wir sehr dankbar.

    WUP: Worauf achten Sie bei der Behandlung von Patienten?
    Herr Dr. Effenberger: Wir achten darauf, dass die Behandlung der Patienten recht schmerzfrei verläuft. Sehr wichtig ist es auch, dass der Patient umfangreich beraten wird, damit der Patient genau weiß, was auf sie zu kommt und ob es Alternativen gibt. Dazu stellen wir den Patienten die verschieden Kostenmodelle vor und wählen diese dann aus.

    WUP: Führen Sie besondere medizinische Verfahren in Ihrer Praxis durch?
    Herr Dr. Effenberger: Wir führen in unserer Praxis die klassische Zahnheilkunde und sind somit breit aufgestellt.

    WUP: Besuchen Sie Weiterbildungen?
    Herr Dr. Effenberger: Ja, absolut. Wir besuchen regelmäßig Weiter- und Fortbildungen, um immer auf dem neuesten Stand zu bleiben, denn man kann immer was dazu lernen.

    WUP: Arbeiten Sie mit anderen Ärzten zusammen, wo Sie Ihre Patienten weiterleiten können, falls Sie an Ihre zahnmedizinischen Grenzen gelangen?
    Herr Dr. Effenberger: Ja, selbstverständlich. Heutzutage gibt es nur noch Spezialisten. Wichtig für jeden einzelnen Spezialisten ist es, dass er ein Netzwerk aus anderen Spezialisten, die das beherrschen, worauf man selbst nicht spezialisiert ist.

    WUP: Wie lange sind Sie schon Zahnarzt in Berlin Friedrichshain?
    Herr Dr. Effenberger: Ich bin seit 1982 in der Stadt und seit 1990 in einer eigenen Zahnarztpraxis in Steglitz tätig. Nach Friedrichshain bin ich vor drei Jahren gekommen. Somit bin ich seit 23 Jahre selbstständig als Zahnarzt in Berlin tätig.

    WUP: Wenn Sie eine Bilanz ziehen, wie würde die aussehen?
    Herr Dr. Effenberger: Ich habe sehr große Freude am Beruf des Zahnarztes. Ich habe sehr viele Menschen glücklich gemacht und obwohl ich schon 50 Jahre alt bin, möchte ich noch lange Zeit mit den Patienten arbeiten und ihnen Freude bereiten.

    WUP: Haben Sie vor sich in den nächsten 5 Jahren zu vergrößern?
    Herr Dr. Effenberger: Ja, wir haben es vor uns in den nächsten Jahren zu vergrößern und die Praxis zu erweitern.

    WUP: Vielen Dank

    Kontakt Zahnarztpraxis Friedrichshain
    Dr. W. Effenberger
    Palisadenstr. 82
    10243 Berlin

    Tel: 030 427 1997
    Mail: info@zahnarztfriedrichshain.de
    Web: www.zahnarztfriedrichshain.de

    Zahnarzt Dr. Effenberger
    Walter Effenberger
    Palisadenstraße 82

    10243 Berlin
    Deutschland

    E-Mail: info@zahnarztfriedrichshain.de
    Homepage: http://zahnarztfriedrichshain.de/
    Telefon: 030 427 1997

    Pressekontakt
    Zahnarzt Dr. Effenberger
    Walter Effenberger
    Palisadenstraße 82

    10243 Berlin
    Deutschland

    E-Mail: info@zahnarztfriedrichshain.de
    Homepage: http://zahnarztfriedrichshain.de/
    Telefon: 030 427 1997


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Zahnarzt Berlin Friedrichshain und die moderne Zahnheilkunde

    veröffentlicht auf Link im Web am 19. Februar 2013 in der Rubrik Gesundheit
    Content wurde 337 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , ,