• Der eLyricon EBX-720.Touch überzeugt nicht nur beim Preis

    Das E-Book erfreut sich wachsender Beliebtheit, auch wenn es nicht den schnellen Siegeszug angetreten hat, der ihm prophezeit wurde. Dennoch hat sich der Jahresumsatz an digitalen Büchern gegenüber 2012 verdoppelt. Bereits fünf Prozent des Gesamtumsatzes werden es im Jahr 2013 sein, Tendenz steigend. Im Vorjahr waren es noch 2,4 Prozent. Spätestens jetzt kommen die eBook-Reader ins Spiel. Das Reizvolle an eBooks und ihren Readern ist ja gerade, dass man sie nicht nur überall mit hinnehmen kann, sondern unter dem Gewicht der zahlreichen Bücher, die so ein Gerät speichern kann, nicht zusammenbricht. So kommt es, dass mittlerweile nicht nur die klassischen Hardwarehersteller digitale Lesegeräte anbieten, auch große Buchhandelsketten mischen inzwischen im Markt mit.

    Werbeanzeige

    Ab etwa 100 Euro aufwärts muss man oder frau in der Regel für einen eBook-Reader hinblättern. Und die Qualität ist unbestritten gut. Dass es aber auch anders geht, zeigt der eLyricon eBook-Reader EBX-720.Touch. Er ist bereits für 79 Euro erhältlich und bietet über das Lesen von eBooks in allen gängigen Formaten auch einen Mediaplayer, der es erlaubt, Hörspiele und Audio-Books über den integrierten Lautsprecher oder Kopfhörer abzuspielen. Selbst Filme sind dank der Video-Player-Funktion kein Problem. Alle Funktionen dieses alltagstauglichen Alleinunterhalters lassen sich über das sieben Zoll Touchscreen-Display bedienen. Wer noch mehr Lieblingsbücher und –musik für sich entdeckt, erweitert den Speicher mit einer MicroSD-Karte einfach auf bis zu 32 GB.

    Weitere Infos zum eLyricon EBX-720.Touch bei Pearl unter www.pearl.de/a-PX8823-1603.shtml

    susmedien pressebüro
    Thomas Meinen
    Schwester-Macra-Straße 6
    63457 Hanau
    info@susmedien.de


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Kostengünstige Alternative zu teuren eBook-Readern

    veröffentlicht auf Link im Web am 1. November 2013 in der Rubrik Buchempfehlung
    Content wurde 304 x angesehen

    Schlagwörter: