• Die deutsche Alternative zu den großen sozialen Netzwerken freisein.de bietet ab sofort eine Smartphone-App für iOS, Android und Windows Phone zum mobilen Lesen, Posten und Fotos verschicken.

    BildBremen, 30.06.14. Erst seit Anfang des Jahres existiert freisein.de, das neue, andere soziale Netzwerk made in Germany. Jetzt bringt der Anbieter eine Smartphone-App für iPhone, Android und Windows Phone an den Start, mit der die alternative Plattform, die ohne Werbung und Datenklau auskommt und auf 100% Ökostrom setzt, mobil genutzt werden kann. So können Mitglieder von unterwegs auf ihre eigene freisein-Welt zugreifen und alle vorhandenen Freunde oder Räume einsehen. Dort kann nach Neuigkeiten gestöbert, Posts oder Kommentare verfasst oder Inhalte im eigenen Profil geteilt werden. Räume von Freunden werden hierbei so angezeigt, wie sie von der jeweiligen Person individuell gestaltet und eingerichtet wurden.

    In der privaten Mailbox kann das Mitglied persönliche Nachrichten empfangen, verfassen und an andere Personen senden, auf Wunsch samt einem per Handy direkt aufgenommenen Foto.
    Auf der eigenen Entdecker-Karte kann zu beliebigen, selbst gewählten Interessengebieten in öffentlichen Räumen diskutiert werden, in denen sich auch andere freisein-Nutzer tummeln.

    Die freisein-App ist verfügbar für iPhone, iPad, Android-Smartphones, Tablets sowie Windows Phone und kann in den jeweiligen Stores kostenlos bezogen werden. Zum Login in der App ist zuvor eine kostenlose Anmeldung unter freisein.de notwendig.

    Über:

    freisein.de
    Herr Matthias Kaulartz
    Im Hollergrund 7
    28357 Bremen
    Deutschland

    Werbeanzeige

    fon ..: 0421-70508917
    web ..: http://freisein.de
    email : presse@freisein.de

    freisein.de ist ein neues, anderes soziales Netzwerk made in Germany. Ohne Werbung, Datenklau und Überwachung, ohne Like-Button und Newsfeed. freisein setzt auf qualitative Inhalte, ist auf das Wesentliche reduziert, einfach zu bedienen und bietet eine optionale Verschlüsselung.

    Jeder kann bei freisein.de mit wenigen Klicks seine eigene Seite / Profil / Blog / Forum im Netz einrichten und nach Belieben gestalten. Gruppen-Räume können erstellt und Mitglieder eingeladen werden. Über Zugriffsregeln lässt sich bestimmen, wer welche Inhalte sehen und wo mitmachen darf. Zusätzlich kann eine neuartige Verschlüsselung aktiviert werden, die alle Texte, Bilder und Dokumente nicht nur verschlüsselt überträgt, sondern auch kodiert auf den Servern speichert, die ausschließlich in Deutschland mit 100% regenerativer Energie betrieben werden.

    Anders als andere soziale Netzwerke erhebt freisein.de keine persönlichen Daten und verarbeitet auch keine Daten weiter. Es besteht keine Klarnamen-Pflicht, der Nutzer kann seinen Namen frei wählen. Außer auf der Startseite wird keinerlei Werbung eingeblendet. Die Plattform ist auf Wunsch kostenlos und in vollem Umfang benutzbar. Wer die Seite aktiv nutzt, beteiligt sich mit einem kleinen, selbstbestimmten Beitrag und trägt somit zur Finanzierung des Netzwerks bei.

    freisein ist der Nachfolger der bereits 2001 gegründeten Diskussions-Plattform carookee, die bis heute in Betrieb ist und aktiv genutzt wird.

    Bildmaterial in Druckqualität erhalten Sie unter www.freisein.de/img/freisein-presse.zip

    Pressekontakt:

    freisein.de
    Herr Matthias Kaulartz
    Im Hollergrund 7
    28357 Bremen

    fon ..: 0421-70508917
    web ..: http://freisein.de
    email : presse@freisein.de


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Soziales Netzwerk freisein.de veröffentlicht Smartphone-App

    veröffentlicht auf Link im Web am 30. Juni 2014 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 791 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , ,