• Mit vielen neuen Angeboten rund um Papier-, Büro- und Schreibwaren lädt die Hong Kong International Stationery Fair vom 11. bis 14. Januar 2016 in das Hong Kong Convention & Exhibition Centre ein.

    BildZu der vom Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) in Zusammenarbeit mit der Messe Frankfurt (HK) Ltd. organisierten 16. Ausgabe der Messe werden über 230 Aussteller erwartet, die innovative Produkte aus der Papier-, Büro- und Schreibwarenbranche (PBS) vorstellen. Zeitgleich findet die 14. Ausgabe der HKTDC Hong Kong International Licensing Show, Handelsplattform für Lizenzgeber und Lizenzagenturen, im HKCEC statt.

    Die Hongkonger Messe für PBS-Produkte bringt führende Markenhersteller der Branche mit internationalen Einkäufern in fünf Themenzonen – DIY Supplies, Kids & School, Pen & Paper, Gift Stationery und Smart Office – zusammen.

    Laut Schätzungen des Marktforschungsunternehmens Global Industry Analysts, Inc. (GIA) soll der weltweite Markt für PBS-Produkte bis 2020 auf über 169 Milliarden USD ansteigen. Die asiatisch-pazifische Region gilt dabei mit einer jährlichen Wachstumsrate von durchschnittlich 6,3 Prozent als der am schnellsten wachsende Markt. Dieses Wachstum ist unter anderem auf die seit 2013 gelockerte Ein-Kind-Politik Chinas zurückzuführen. Durch die steigende Geburtenrate entsteht so ein größerer Bedarf an Schreibwaren für Kinder und Jugendliche. Dieser Nachfrage trägt die Kids & School-Zone Rechnung, deren Portfolio von Federmäppchen in Turnschuh-Optik über farbenfrohe Schulranzen bis zum Design-Set zur individuellen Gestaltung von Sonnenbrillen reicht.

    Auch der weltweit zunehmende geschäftliche und private Einsatz von Computern, Tablets und Smartphones hat erheblichen Einfluss auf die Entwicklung der PBS-Branche. Dies zeigt sich in der steigenden Nachfrage nach Computer-Accessoires, beispielsweise Druckerpapier und -patronen, Mousepads und USB-Sticks sowie nach IT-bezogenen Produkten. Auf diesen Trend antworten Hersteller der traditionellen PBS-Branche mit qualitativ hochwertigerem Design und stylishen Alternativen, besonders im Bereich kreativer Geschenkartikel. So wird beispielsweise immer häufiger hochwertiges Leder anstelle von Plastik verarbeitet oder die Produkte werden mit zusätzlichen Funktionen ausgestattet, etwa Kugelschreiber mit integriertem Vergrößerungsglas, LED-Licht und USB-Stick. Diesen Produktsegmenten bieten die Smart Office-Zone und die Gift Stationery-Zone auf der Messe den passenden Rahmen.

    Werbeanzeige

    Dass auch traditionelle Schreibutensilien weiter hoch im Kurs liegen, zeigt der Hongkonger Aussteller Ngai Lam Giftware Company Limited. In der Pen & Paper-Zone präsentiert das Unternehmen ein kunstvoll designtes Kalligraphie-Set mit verschiedenen Schreibfederaufsätzen und Tinte der firmeneigenen Marke „Le-Seal“. Qualitativ hochwertigen Künstlerbedarf, etwa Öl-, Acryl- und Wasserfarben sowie Tusche stellt das Unternehmen CHARVIN Sarl in der DIY Supplies- Zone vor. Für die Herstellung seiner insgesamt 208 verschiedenen Ölfarben verwendet die französische Firma eine Rezeptur aus dem Jahr 1830, deren hauptsächliches Bindemittel Mohnöl ist, das dem Vergilben der Farbe vorbeugen soll.

    Auch der Markttrend zu mehr Nachhaltigkeit wirkt sich positiv auf die Entwicklung des PBS-Marktes aus: „Grüne“ Büromaterialien wie recyceltes Papier, Stifte, Druckerpatronen aber auch umweltfreundlich hergestelltes Büromobiliar sind gefragter denn je. Immer beliebter werden zudem PBS-Produkte mit Figuren und Charakteren aus bekannten TV-Shows, Cartoons und Filmen.

    Bereits 2013 erreichten die weltweiten Umsätze mit Lizenzartikeln 155,8 Milliarden USD. Mit einem Warenumsatz von 5,5 Milliarden USD war das chinesische Festland in diesem Zeitraum nach Japan zweitgrößter Lizenzmarkt Asiens. Die HKTDC Hong Kong International Licensing Show bietet daher eine hervorragende Ergänzung zur Hong Kong International Stationery Fair und der zeitgleich stattfindenden HKTDC Hong Kong Toys & Games Fair. Die internationale Messe, die als Asiens größte Handelsplattform in der Branche gilt, ermöglicht es Lizenzgebern, Werbe- und Marketingagenturen sowie Markenentwicklern, ihr Netzwerk im asiatischen Raum auszubauen.

    Über:

    Hong Kong Trade Development Council
    Frau Christiane Koesling
    Kreuzerhohl 5-7
    60439 Frankfurt
    Deutschland

    fon ..: +49-69-95 77 20
    web ..: http://www.hktdc.com
    email : Christiane.Koesling@hktdc.org

    Das 1966 gegründete Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) ist eine halbstaatliche Non-Profit-Organisation zur Förderung der internationalen Wirtschaftsbeziehungen Hongkongs und verfügt über ein weltweites Netz von über 40 Niederlassungen. In Frankfurt ist das HKTDC seit über 40 Jahren ansässig, seit 2008 mit dem Regionalbüro für Europa.

    Pressekontakt:

    Hong Kong Trade Development Council
    Frau Christiane Koesling
    Kreuzerhohl 5-7
    60439 Frankfurt

    fon ..: +49-69-95 77 20
    web ..: http://www.hktdc.com
    email : Christiane.Koesling@hktdc.org


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Von „Do it yourself“ bis „Going green“: Nachfrage nach Papier-, Büro- und Schreibwaren wächst

    veröffentlicht auf Link im Web am 10. November 2015 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 136 x angesehen