• Wer ein eigenes Grundstück hat, auf dem auch das Auto Platz findet, will in der Regel den Stellplatz auch schützen. Dazu wird ein Zaun mit einem passenden Einfahrtstor benötigt.

    BildDie Einfriedung eines Geländes kann viele Zwecke erfüllen. Gleichzeitig ist sie auf Grund des hohen Materialaufwands auch ein kostspieliges Unterfangen. Gerade wenn man auf eine langfristige Lösung abzielt, ist es besser hochwertige Qualitätsware zu kaufen und auf billige Produkte zu verzichten. Nur so kann man sich lange an einer passenden Einfriedung erfreuen. Gerade in der Industrie müssen viele Quadratmeter eingefriedet werden. Dabei greift man auf Grund des geringen Preises und trotzdem sehr hoher Qualität besonders gern zu Doppelstabmattenzäunen und den dazu gehörigen Tor Einfahrten. Gerade die Tor Einfahrten dieser Zaun-Modelle versprechen viele Möglichkeiten und Qualitäten hinsichtlich der Sicherheit des eingefriedeten Geländes.

    Schutz durch Einfahrtstor

    Die Tor Einfahrten, passend zu den Doppelstabmattenzäunen können in verschiedenen Größen gekauft werden. Dabei kann man sowohl verschiedene Höhen, als auch verschiedene Breiten auswählen. Auf der Seite www.gartenpforte24.de findet man weitergehende Infos zu diesem Thema. Für den Aspekt der Sicherheit ist gerade die Höhe der Tor Einfahrten entscheidend. Diese sollte natürlich so hoch gewählt werden, dass man sie aus dem Stand nicht einfach überwinden kann. Ein Tor das Schutz bieten soll, muss ein echtes Hindernis darstellen.

    Hersteller bieten für dieses Bedürfnis die Einfahrtstore bis zu einer Höhe von 250 Zentimetern an. Die Breite der Tor Einfahrten wird in der Regel so gewählt, dass auch Fahrzeuge hindurch passen. Gerade auf Industriegelände ist diese Eigenschaft von großem Vorteil, beispielsweise bei der Lieferung von Waren. Daher wird für diese Zwecke eine Tor Einfahrt mit Maßen von 300 cm bis 400 cm in der Breite. Eine weitere Maßeinheit die sich auf die Sicherheit einer Tor Einfahrt mit Doppelstabmatten auswirkt, ist die Maschenweite. Wenn die Maschenweite schmal genug gewählt wird, kann man nicht durch die Stäbe hindurch. Weitere Tipps zum Thema Gartentore und Einfahrtstore findet man auch auf der Seite www.gartentuer-shop.de.

    Werbeanzeige

    Außerdem ist das Überwinden der Tor Einfahrt durch Klettern ebenfalls beinahe unmöglich, da ein unerwünschter Eindringling nicht einmal seine Füße zwischen die Draht-Streben setzen kann. Die Tor Einfahrt und Einfriedung durch Doppelstabmatten ist daher für Industriegelände besonders sicher und ersetzt eine kostspielige Überwachung durch einen Security-Dienst. Die Tor Einfahrten aus Doppelstabmatten sind zudem gegenüber anderen Einfriedungen, wie Hecke oder Mauer sehr billig und pflegeleicht.

    Weitere Verwendungsmöglichkeiten

    Auf Grund der verschiedenen, flexiblen Größen und Auswahlmöglichkeiten eignen sich die Tor Einfahrten aus Doppelstabmatten nicht nur für die Industrie, auch wenn sie in dieser Branche am häufigsten verwendet werden. Auch in Tierparks werden diese Tor Einfahrten gern verwendet, da die meisten Tiere keinen Weg durch die engen Maschen der Doppelstabmatten finden. So werden Besucher am Betreten unbefugten Geländes gehindert und Tiere können im eingezäunten Gehege gehalten werden. Dabei haben Pfleger und anderes Personal noch Zutritt zum Gelände. Eine weitere Verwendungsmöglichkeit ist die Nutzung der Tor Einfahrt in privaten Gartenanlagen und auf privaten Grundstücken. Besonders Haustierbesitzer profitieren von den Eigenschaften der Tor Einfahrten, die auch den Tierparks zugutekommen.

    Über:

    Liliya Riemer
    Frau Liliya Riemer
    Steimker Berg 15
    31608 Marklohe
    Deutschland

    fon ..: 05021 8600794
    web ..: http://www.max61.de
    email : info@max61.de

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    Liliya Riemer
    Frau Liliya Riemer
    Steimker Berg 15
    31608 Marklohe

    fon ..: 05021 8600794


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Die Hofeinfahrt mit einem Tor schützen

    veröffentlicht auf Link im Web am 20. November 2015 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 240 x angesehen