• Ein Weihnachtszauber, der Münchner Kinder und Eltern auf die stade Zeit einstimmt…
    Freitag 11.12.2015, 16:00 bis 19:00 Uhr
    Aton-Schule, Infanteriestr. 14, 3. OG, 80797 München

    BildWieder einmal bereiten die Atonschüler ein besonderes Fest vor, das in der Hektik der „staden“ Zeit zum Verschnaufen einlädt. Gemeinsam verwandeln Kinder und Jugendliche ihre Schule in einen Adventstraum.

    Auch heute haben Rituale eine wichtige Bedeutung für Groß und Klein. Sie stärken das Zusammengehörigkeitsgefühl. In einer Zeit ständiger Veränderung geben wiederkehrende Abläufe dem Leben Struktur und vor allem Geborgenheit. Und heißt es nicht auch: „Man soll die Feste feiern, wie sie fallen“?

    Die Schüler der Aton-Schule stecken längst in den Vorbereitungen. Die Jüngeren haben Unterrichtsthemen aufgegriffen und mit eigenen Ideen ein Theaterstück kreiert. Die Größeren üben in Instrumentalensembles und natürlich probt auch der Chor. „Uns liegt das musisch-kreative Miteinander aller Altersstufen besonders am Herzen“, erklärt Kamilla Hoerschelmann, Musikpädagogin und Mitbegründerin der Aton-Schule. „Es wird die Besucher überraschen, wie lebhaft sich die Schüler mit den Themen Musik und Theater auseinandersetzen.“

    Im altersübergreifenden Miteinander lässt sich die Kunstfertigkeit des Menschen erkennen, kreativ miteinander umzugehen und so soziale Prozesse in Gang zu setzen. „In jedem Kind schlummern individuelle Potenziale und Begabungen, die es zu fördern gilt.“ Mit Musik, Tanz, Theater, bildende Kunst und kreativem Handwerk, aber auch mit Ausflügen in die Natur werden die Fächer des bayrischen Lehrplans umgesetzt. Die Verbindung von Kunst und Erleben sowie Raum zur Entfaltung und Bildung des gesamten Menschen – das ist das Besondere an der Aton-Schule.

    Neben den Proben wird viel gebastelt. Die Kinder bestücken einen Weihnachtsbazar für einen wohltätigen Zweck. Beson-ders beliebt sind „alle Jahre wieder“ die Stollen der Kochgrup-pe. Im letzten Jahr konnten die Schüler mit dem Erlös ein Stück Regenwald kaufen. Dieses Jahr steht die Planung für die Unterstützung einer guten Sache noch an.

    Werbeanzeige

    Am 11. Dezember 2015 ist es dann wieder soweit. Von 16:00 bis 19:00 Uhr erwartet die Aton-Schule ihre Besucher im drit-ten Obergeschoss der Infanteriestraße 14 in München-Schwabing. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
    Weitere Infos dazu finden Sie unter: www.aton-schule.de

    *Der Abdruck ist frei. Wir bitten um ein Belegexemplar.

    Über:

    Aton-Schule, musisch-kreative Ganztagsschule, München
    Frau Kamilla Hoerschelmann
    Infanteriestraße 14
    80797 München
    Deutschland

    fon ..: ( 089) 379 14 333
    fax ..: 089/ 379 14 332
    web ..: http://aton-schule.de
    email : info@aton-schule.de

    Kurzportrait der Aton-Schule München

    Im September 2004 wurde die Aton-Schule in München gegründet. Sie ist eine private Ganztagschule (Grundschule 1. bis 4. Klasse, Mittelschule 5. bis 10. Klasse) mit den musisch-kreativen Schwerpunkten in Musik, Bewegung, Tanz, Theater, Bildender Kunst und kreativem Handwerk. Die Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, über den M-Zweig die Mittlere Reife zu erlangen. Der Weiteraufbau bis zum externen Abitur ist in Planung.

    Die Schule verbindet reformpädagogisches Gedankengut mit dem Grundgedanken: „Die Förderung der Selbstentfaltung des Menschen“. In der geborgenen Atmosphäre der Schule erhalten die Schüler(innen) Begleitung und Unterstützung. Sie dürfen individuelle Wege gehen und können so auf natürliche Weise lernen und sich entwickeln.

    Die Aton-Schule ist als gemeinnütziger Verein eingetragen. Spenden sind steuerlich absetzbar. Die Finanzierung wird durch die Beiträge der Mitglieder und Förderer, aus dem Schulgeld, aus den Veranstaltungen, Schriften sowie aus den Zuschüssen der Regierung von Oberbayern, Gemeinde-, Kreis-, Landes- und Bundesmitteln und sonstigen Zuwendungen gedeckt. Für Geld- oder Sachspenden bittet die Schule um persönliche Kontaktaufnahme bzw. um eine Information per E-Mail an info@aton-schule.de.

    Pressekontakt:

    FutureConcepts
    Frau Christa Jäger-Schrödl
    Häcklgasse 6
    84419 Schwindegg

    fon ..: 0171-5018438
    web ..: http://www.futureconcepts.de
    email : info@futureconcepts.de


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Alle Jahre wieder…

    veröffentlicht auf Link im Web am 26. November 2015 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 146 x angesehen