• Die Kreapädie Akademie Köln bietet zertiifizierte Selbsterfahrung (Familienstellen mit Musiktherapie) als gesundheits-und kreativitätsfördernde Seminare an.

    Burnout gilt als zunehmend verbreitetes Überforderungs-Syndrom, unter dem vorrangig beruflich stark geforderte Menschen wie LehrerInnen, ManagerInnen, ErzieherInnen, KrankenpflegerInnen, SozialarbeiterInnen, jedoch auch Alleinerziehende, Hausfrauen oder RentnerInnen immer öfter
    leiden. Eine nachgewiesene besondere Betroffenheit helfender und pädagogischer Berufe hängt mit der häufigen Wahrnehmungsschwäche von Helfern für eigene Bedürfnisse zusammen, die zugunsten der Anliegen von Klienten gewohnheitsmäßig unterdrückt werden. Zum Schutz ihres sozial
    unersetzlichen, wertvollen Engagements benötigen solche Personen daher eine auf umfassendes Wahrnehmungstraining zentrierte Selbsterfahrung, die möglichst in verschiedenen Lebensphasen wiederholt werden sollte.

    Fachleute beschreiben die Verfassung eines „Ausgebranntseins“ als einen Zustand anhaltender körperlicher, emotionaler und geistiger Erschöpfung. Er wird von chronischer Anspannung, allgemeiner Motivationslosigkeit, depressiver Verstimmung bis hin zu Sinnverlust, Leistungseinbuße
    durch Konzentrations-und Gedächtnisschwäche, Schlafstörungen und vielfältigen psychosomatischen Beschwerden begleitet. Die Beschwerden können sich in der Form sämtlicher bekannter psychischer Störungen zeigen und lassen sich typischerweise durch zusätzliche Freizeit oder Urlaub nicht nur nicht beheben sondern werden dadurch häufig sogar verschlimmert.

    Werbeanzeige

    Das Gesundheitskonzept der Kreapädie Akademie basiert auf dem psychologischen Konzept der Salutogenese nach Aaron Antonovsky. In den Seminaren wird verbale und nonverbale Selbsterfahrung mit verschiedenen Formaten des systemischen Familienstellens verbunden.
    Musikalische Improvisation füllt den Raum zwischen den Worten und bringt zum Ausdruck, was sonst unsagbar bliebe. Freude an voraussetzungsloser Aktivität und Inspiration werden wiederbelebt.

    Eine detaillierte Beschreibung findet sich auf der Webseite www.kreapaedie.de.

    Über:

    Kreapädie Akademie
    Frau Brigitte Halewitsch
    Oberländer Ufer 154
    50968 Köln
    Deutschland

    fon ..: 0221/80111370
    web ..: http://www.kreapaedie.de
    email : info@brhalewitsch.de

    Die Leiterin der Kreapädie Akademie in Köln, Dr.med. Brigitte Halewitsch (geb. 1940 Mährisch-Ostrau) verbindet als erfahrene Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, anerkannte
    Systemaufstellerin (DGfS), Musiktherapeutin, Künstlerin und Autorin fachliche Vielseitigkeit mit künstlerischer Kreativität.

    Pressekontakt:

    INTRAG Internet Regional AG
    Frau Stefanie Schönrade
    Sophienblatt 82 – 86
    23114 Kiel

    fon ..: +49 (431) 67070 199
    web ..: http://www.regional.de
    email : pressestelle@intrag.de


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Kreapädie Akademie – Selbsterfahrung durch gesundheits- und kreativitätsfördernde Seminare erleben

    veröffentlicht auf Link im Web am 2. Mai 2016 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 72 x angesehen