• Am 18. Februar verabschiedete der Bundestag die Wohnimmobilienkreditrichtlinie (kurz Wokri), die am 21. März 2016 in Kraft getreten ist. Betroffen sind im wesentlichen Immobiliardarlehen. In diesem

    Bildund den folgenden Artikeln informieren wir ausführlich zu diesem Thema aus Sicht eines beratenden Vermittlungsunternehmens (Baufi-Spezialisten aus Achern)

    Die wesentlichen Vorteile der Wokri sind die Mechanismen die zu einem verbesserten Verbraucherschutz führen. Obgleich die Ziele der Wokri nach Ansicht der Baufi-Spezialisten aus Achern nicht gänzlich erreicht wurden, begrüßen sie deren Einführung. Einer besseren Aufklärung und Beratung wird nun mehr per Gesetz Rechnung getragen. Gute Vermittlungsunternehmen und Banken haben jedoch auch bereits vor Einführung des Gesetzes auf diesem Niveau beraten.

    Die Bonitätsprüfung ist nun strenger geworden. So erhöhen einige Banken die tatsächliche Monatsrate um bis zu ca. 50% und rechnen in der Haushaltsrechnung mit dieser fiktiven höheren Rate. Insbesondere der Mittelstand, bei dem bisher in meisten Fällen eine Finanzierung dargestellt werden konnte, fällt nun durch dieses Raster. Weiterhin möchte der Gesetzgeber auch sicherstellen, dass der Kapitaldienst der Finanzierung bei Eintritt in die Rentenphase getragen werden kann. Aufgrund der jedoch in der Regel bescheidenen Renten und des Ansatzes der Rentenhöhe durch die Banken, einem fiktiven deutlich höheren Zinssatz (zumindest nach heutigem Stand) kommt es in nicht wenigen Fällen zu Unterdeckungen. Einige Banken beginnen bereits diesem Umstand Rechnung zu tragen und passen deren Kriterien an. So werden z.B. notwendige Haushaltsüberschüsse reduziert.

    Werbeanzeige

    Ein guter Berater kann hier in vielen Fällen weiterhelfen. Die Baufi-Spezialisten aus Achern zeigen Möglichkeiten auf, wie der Gesetzeslage entsprochen und dennoch eine Finanzierung darstellbar gemacht werden kann. In Fällen guter Bonität die standardmäßig rot gescored werden, ist dann nur noch eine Feinjustierung der entsprechenden Stellschrauben erforderlich.

    Alle Artikel können Sie beginnend mit dem 6.5.2016 auf Baufi-Spezialisten.com nachlesen.
    Weitere Artikel erscheinen wöchentlich.

    Über:

    Baufi-Spezialisten
    Herr Siegfried Ockenfuß
    Allerheiligenstr. 26
    77855 Achern
    Deutschland

    fon ..: 078418389001
    fax ..: 078416843031
    web ..: http://www.baufi-spezialisten.com
    email : ockenfuss@baufi-spezialisten.com

    Pressekontakt:

    Baufi-Spezialisten
    Herr Siegfried Ockenfuß
    Allerheiligenstr. 26
    77855 Achern

    fon ..: 078418389001
    web ..: http://www.baufi-spezialisten.com
    email : presse@baufi-spezialisten.com


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Wohnimmobilienkreditrichtlinie: Was Sie als Darlehensnehmer wissen müssen!

    veröffentlicht auf Link im Web am 9. Mai 2016 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 109 x angesehen