• Pharmabranche im Fokus

    BildDie Wurzel Mediengruppe mit Sitz in Waiblingen baut ihre Druck-Standorte weiter strategisch aus. Mit der Übernahme der Druckerei Walter Wirtz ist die Unternehmensgruppe nun auch in Speyer in Rheinland-Pfalz präsent und firmiert unter dem Namen Wirtz Medien GmbH & Co. KG. Walter Wirtz bleibt dem Unternehmen weiterhin als Geschäftsführer erhalten und leitet zusammen mit Thomas Uehling die Geschäfte.
    „Für uns ist die Übernahme der Druckerei Wirtz eine gute Chance, um unser Portfolio zu erweitern, denn neben dem klassischen Kundenstamm in Rheinland-Pfalz hat Wirtz auch interessante Kunden aus der Pharmabranche. Diese Sparte konnten wir bisher nicht abdecken“, erklärt Heinz Wurzel, Inhaber der Wurzel Mediengruppe.
    Der Grund: Wer für die Pharmabranche drucken möchte, braucht die sogenannte Good Manufacturing Practice (GMP)-Zertifizierung. Dabei handelt es sich um Richtlinien zur Qualitätssicherung der Produktionsabläufe und -umgebung bei der Herstellung von Arzneimitteln und Wirkstoffen, aber auch bei Kosmetika, Lebens- und Futtermitteln. Das betrifft auch die Herstellung von Beipackzetteln für Medikamente für die Wirtz spezielle Dünndruckpapiere 4/4-farbig bedruckt. Der Erwerb dieser Zertifizierung ist aufwändig und sehr teuer.
    Mit der Übernahme durch die Wurzel Mediengruppe hat Walter Wirtz die Unternehmensnachfolge bestens gelöst. Der 75-jährige Unternehmer suchte einen Nachfolger, um sein Unternehmen und die Arbeitsplätze langfristig zu sichern. „Mir war immer daran gelegen, dass ein erfahrener Unternehmer aus der Druckbranche das Traditionsunternehmen weiterführt“, sagt Walter Wirtz. Heinz Wurzel ergänzt: „Wir arbeiten mit Wirtz bereits seit etlichen Jahren im Rollenoffset intensiv zusammen, dabei kam auch immer wieder das Thema Nachfolgeregelung zur Sprache. Und wir waren beide der Überzeugung, dass unsere Unternehmen sehr gut zusammenpassen und sich ergänzen.“
    Die damalige „Jaeger’sche Buchdruckerei“ wurde vor 150 Jahren (1866) gegründet. Nach mehreren Eigentümerwechseln übernahm 1989 Walter Wirtz das Unternehmen und führte es 27 Jahre lang. Heute sind in der Wirtz Medien GmbH & Co. KG 44 Mitarbeiter beschäftigt. Sie arbeiten im Dreischichtbetrieb mit drei IIIb-Bogen-Offsetmaschinen und produzieren hochwertige Kataloge, Verpackungen, Zeitschriften, Prospekte, Bücher, Geschäftsberichte, Plakate und Beipackzettel. Zum Leistungsspektrum gehören auch Digitaldruck, Druckvorstufe, Buchbindearbeiten und Druckveredelung.
    Mit der Zugehörigkeit zur Wurzel Mediengruppe hat die Wirtz Medien GmbH & Co. KG ihr Leistungsportfolio erweitert und kann ihren Kunden auch Leistungen der neuen Medien wie Augmented Reality und Virtual Reality anbieten.

    Werbeanzeige

    Über:

    Wurzel Mediengruppe
    Herr Heinz Wurzel
    Kriegsbergstraße 14
    71336 Waiblingen
    Deutschland

    fon ..: 0715120180
    web ..: http://www.w-mg.com
    email : h.wurzel@w-mg.com

    Die Wurzel Mediengruppe mit Sitz in Waiblingen deckt nahezu alle Sparten des Druck- und Mediengewerbes ab. 12 Firmen an sechs Standorten mit insgesamt 350 Mitarbeitern entwickeln und realisieren maßgeschneiderte Produkte vom Kunstdruck über Fotografie, 3D-Animation bis zur mobilen App in Print und Digital. Alle Unternehmen der Gruppe gehören zu den führenden Anbietern in ihrem jeweiligen Bereichen. Die Printprodukte wurden mehrfach mit dem Innovationspreis der Deutschen Druckindustrie ausgezeichnet.

    Pressekontakt:

    IN-Press
    Frau Irmgard Nille
    Alsterdorfer Straße 459
    22337 Hamburg

    fon ..: 040 46881030
    web ..: http://www.in-press-buero.de
    email : irmgard.nille@in-press.de


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Wurzel Mediengruppe übernimmt Druckerei Wirtz

    veröffentlicht auf Link im Web am 26. August 2016 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 103 x angesehen