• Im März 2017 startet das deutschlandweit erfolgreiche Gastrokonzept in Toplage am Markt wieder durch

    BildDie ALEX-Kette kommt mit ihrer erfolgreichen Fullservice-Ganztagesgastronomie wieder zurück nach Aachen. Die Eröffnung am Markt 48-50 ist für März 2017 geplant. Im Herzen der historischen Altstadt gegenüber dem berühmten Aachener Rathaus entsteht eine moderne Ganztagesgastronomie mit dem erklärten Ziel, zum kommunikativen und kulinarischen Wohlfühlort für die Aachener und ihre Gäste (mit ca. 400 Sitzplätzen innen und außen) zu werden.

    Bernd Riegger, Deutschland-Chef des Unternehmens, das zur britischen Mitchells & Butlers-Gruppe zählt, unterzeichnete vor wenigen Tagen einen langjährigen Mietvertrag mit Gerd Sauren, dem Geschäftsführer der bekannten ACI Aachener Immobilien Gesellschaft: „Mit dem Top-Standort am hoch frequentierten Marktplatz und mit Blick auf das Rathaus haben wir für unsere Rückkehr nach Aachen den idealen Platz gefunden! Wir wollen die Aachener mit einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis und einer emotionalen, gastronomischen Erlebniswelt für alle Generationen verwöhnen. Von früh morgens bis spät in die Nacht. Alle, die unser Konzept schon aus dem früheren Betrieb in der Komphausbadstraße kennen, dürfen sich auf das bewährte ALEX-Erlebnis freuen, das wir um neue Komponenten weiterentwickelt haben.“ Mit Aachen verzeichnet Mitchells & Butlers 45 Betriebe (15 davon in Nordrhein-Westfalen) in 36 deutschen Städten.

    Auch Projektentwickler Gerd Sauren zeigt sich glücklich, mit ALEX einen ausgezeichneten Gastronomiebetrieb geworben zu haben. „ALEX führt zu einer Bereicherung Aachens im Gastronomiebereich und wird zu einer Belebung der Aachener Innenstadt beitragen“, zeigt sich Gerd Sauren überzeugt und optimistisch.

    Die Aachener erwartet künftig ein modernes Wohnzimmer-Ambiente im loungig-transparenten Look – mit vielen natürlichen Materialien und einer raumhohen, grünen Wand aus natürlichen Pflanzen. Die Innen-Sitzplätze verteilen sich auf unterschiedlich gestaltete Café-, Bar-, Lounge- und Living-Kitchen-Bereiche, in denen jeder seine Lieblingsecke finden wird. Der Übergang vom Gastraum zur offenen Küche ist fließend. Dort werden die Gerichte – von Burger über Steak bis zur Pasta, vom Flammkuchen bis zum Salat – vor den Augen der Gäste frisch zubereitet. Urlaub vom Alltag nach dem Motto „Das Leben ist schön“ will ALEX vermitteln – und das wird nicht zuletzt auch durch die große Außengastronomie mit ihrer chilligen Lounge-Atmosphäre ganz besonders gut gelingen.

    ALEX ist unkomplizierte Fullservice-Gastronomie, ist Bistro, Kneipe, Restaurant, Bar und Café in einem. Mit einem emotionalen Verwöhnprogramm vom sensationellen Frühstücksbuffet – das es in dieser Vielfalt sonst nur im Hotel gibt und das ALEX mit jährlich rund zwei Millionen verkauften Frühstücken zur deutschen Nummer Eins im Morgengeschäft macht – bis hin zum leckeren Late-Night-Cocktail. Dass ALEX mit diesem Konzept Jung und Alt gleichermaßen anspricht, belegt u.a. eine Studie von Welt am Sonntag und Frankfurter Goethe Universität, die ALEX im August zum vierten Mal in Folge zum familienfreundlichsten Freizeitgastronomie-Unternehmen gekürt hat.

    Flexibilität und Individualität bei einem gleichzeitig kontinuierlich ausgebauten Systemgastronomie-Konzept ist nicht Widerspruch, sondern Erfolgsrezept der ALEX-Betriebe. Ihre Struktur ist immer gleich, das Angebot – abgesehen von jeweiligen regionalen Besonderheiten – auch. Aber das Gesicht, mit dem sich ALEX seinen Gästen präsentiert, variiert und passt sich in der Seele und im Design ganz individuell an den Gebäude- und Umgebungscharakter an. Auch in Aachen wird im März 2017 ein individuell gestaltetes ALEX an den Start gehen. Ab Januar 2017, wenn die Erlebnisgastronomie die Räumlichkeiten von zwei ehemaligen Gastronomiebetrieben übernimmt und zusammenlegt, starten umfangreiche Umbaumaßnahmen. Bernd Riegger geht von einer Investitionssumme in Höhe von 1,5 Millionen Euro für sein Unternehmen aus. Der Rückkehr nach Aachen war eine intensive Suche vorausgegangen. ALEX war bereits von 2000 bis 2014 sehr erfolgreich mit einem Betrieb im ehemaligen „Lust for life“ in Aachen vertreten. Seit dem Auslaufen des damaligen Mietvertrages war man bestrebt, möglichst bald wieder mit einem neuen Standort in Deutschlands westlichster Großstadt vertreten zu sein.

    Werbeanzeige

    Rund 30 Mitarbeiter werden im neuen ALEX Aachen in Service und Küche beschäftigt sein und können sich jetzt bereits bewerben. ALEX zählt übrigens laut einer in 2013 veröffentlichten Studie des Wirtschaftsmagazins Focus und Xing zu einem der beiden besten Arbeitgeber innerhalb der Freizeitgastronomie und einem der Top-Arbeitgeber in Deutschland. Eine firmeneigene Karriereschmiede, flexible Arbeitszeitmodelle und eine gute interne Stimmung machen es möglich.

    Weitere Infos auf www.dein-alex.de oder www.facebook.de/alexgastro

    Über:

    Mitchells & Butlers Germany GmbH
    Frau Anke Brunner
    Alte Landstraße 12-14
    85521 Ottobrunn
    Deutschland

    fon ..: +49-(0)89-660396-6
    web ..: http://www.dein-alex.de
    email : ab@wp-publipress.de

    Über ALEX, Brasserie und ALL BAR ONE
    Mitchells & Butlers plc. wurde 1898 gegründet. Der führende Betreiber von Pubs und Restaurants in Großbritannien (rund 1.600 Outlets, u.a. Marken wie All Bar One, Vintage Inn, Harvester, Toby Carvery) verzeichnete 2015 (zum 30.9.) einen Umsatz in Höhe von 2,1 Mrd. Pfund (1,97 i. Vj). Anfang 1999 wurde die deutsche ALEX-Gruppe übernommen und seither kontinuierlich ausgebaut und um weitere Konzepte ergänzt. Für das Management dieser innovativen und mittlerweile 44 Betriebe (ALEX, Brasserie, All Bar One) umfassenden Freizeitgastronomie-Konzepte zeichnet die Mitchells & Butlers Germany GmbH, Wiesbaden (Geschäftsführer: Bernd Riegger), verantwortlich. Sie erwirtschaftete in 2015 (z. 31.12.) mit 1.895 Mitarbeitern einen Umsatz in Höhe von 101,4 Mio. Euro (93,1 i. Vj). Unter den umsatzstärksten Freizeitgastronomie-Unternehmen im Segment der deutschen Systemgastronomie belegt Mitchells & Butlers seit 2004 einen der ersten drei Plätze.
    ALEX erhielt in seinem Gastronomie-Segment zahlreiche Auszeichnungen: u.a. Kundenurteil „sehr gut“ und Testsieger in der Kategorie „Speisen und Getränke“ im Vergleich mit 23 nationalen Freizeitgastronomie-Unternehmen (unabhängige Studie von ServiceValue, 2012); einer der beiden besten Arbeitgeber innerhalb der Freizeitgastronomie und einer der Top-Arbeitgeber in Deutschland (unabhängige Studie von Focus und Xing, 2013); „Familienfreundlichstes Unternehmen“ innerhalb der Freizeitgastronomie (unabhängige Studie von Goethe-Universität Frankfurt, Welt am Sonntag und ServiceValue, Sieger 2013, 2014 und 2016, Goldrang 2015).
    39 ALEX, 4 Brasserien, 1 ALL BAR ONE in 35 deutschen Städten: Berlin (2), Bielefeld (1 ALEX, 1 Brasserie), Braunschweig, Bremen (3), Chemnitz, Dortmund, Dresden, Düsseldorf (1 ALEX, 1 Brasserie), Frankfurt (2), Fürth, Gütersloh, Hamburg, Heilbronn, Karlsruhe, Kassel, Koblenz, Köln (1 ALEX, 1 ALL BAR ONE), Leipzig, Ludwigshafen, Magdeburg, Mainz, Mülheim a.d.R., München (2), Münster (Brasserie), Nürnberg, Oberhausen, Osnabrück, Paderborn, Potsdam, Regensburg, Rostock, Saarbrücken (1 ALEX, 1 Brasserie), Solingen, Wiesbaden und Zwickau. In Vorbereitung: Aachen (März 2017)
    Weitere Infos über www.dein-alex.de und www.facebook.com/alexgastro, www.deine-brasserie.de, www.allbarone.de und www.facebook.com/allbaronegermany

    Pressekontakt:

    W&P PUBLIPRESS GmbH
    Frau Anke Brunner
    Alte Landstraße 12-14
    85521 Ottobrunn

    fon ..: 089-660396-6
    web ..: http://www.wp-publipress.de
    email : ab@wp-publipress.de


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Vertragsunterzeichnung: ALEX kommt zurück nach Aachen!

    veröffentlicht auf Link im Web am 26. September 2016 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 87 x angesehen