• Günstig und energiesparend: DVB-T2-Receiver TR60 unterstützt HEVC für brillante Fernsehbilder in Full-HD-Auflösung

    BildPliezhausen, 27. September 2016 – TRIAX bietet mit dem neuen DVB-T2-Receiver TR60 einen günstigen Einstieg ins digitale Antennenfernsehen der nächsten Generation. Die leistungsstarke Set-Top-Box verfügt trotz ihrer kompakten Maße über State-of-the-art-Technologie. So unterstützt der TR60 den Kompressionsstandard HEVC, der weltweit erstmalig für DVB-T2 eingesetzt wird. Viele der über DVB-T2 verbreiteten TV-Sender erhöhen ihre Bildauflösung und senden ihre Programme erstmals in Full-HD. Der TR60 von TRIAX bietet hierzu die optimale Empfangstechnik für farbenfrohe und kontrastreiche Fernsehbilder wie nie zuvor. Natürlich ist der FTA-Receiver kompatibel zum bisher eingesetzten DVB-T-Standard, so dass ein nahtloser Übergang von DVB-T auf DVB-T2 möglich ist. Der geringe Stromverbrauch von weniger als 0,5 W im Stand-by macht aus dem TR60 einen echten Energiesparer und schont die Umwelt.

    Zukunftsfähiger DVB-T2-Receiver für TV-Bilder in Full-HD

    Mit der Entscheidung für den Einsatz des HEVC-Kompressionsverfahrens hat sich Deutschland an die Spitze der technologischen Entwicklung gesetzt. Dadurch wird bei der Übertragung von Fernsehprogrammen via DVB-T2 die benötigte Bandbreite reduziert. Das bedeutet zum einen eine größere Auswahl an Programmen. Zum anderen ermöglicht es den TV-Sendern, ihre Bildqualität zu erhöhen,so dass viele in Full-HD (1080p) senden. Der TR60 punktet aber nicht nur mit brillanten Bildern. Zusätzliche Features wie ein EPG, Videotext oder der Media Player sorgen für ein rundum gelungenes TV-Erlebnis.

    Mit dem zukunftsfähigen TR60 bietet TRIAX einen kostengünstigen und umweltschonenden Einstieg in das Fernsehen der nächsten Generation, denn für DVB-T2 werden neue Empfangsgeräte benötigt. Mit alten DVB-T-Receivern kann DVB-T2 nicht empfangen werden. Neben den frei empfangbaren DVB-T2-Sendern gibt der TR60 aber auch alle über DVB-T verbreiteten TV- und Radioprogramme wieder.

    Multitalent mit kompakten Maßen

    Werbeanzeige

    Der TR60 misst lediglich 15,8 cm in der Breite und ist nur 9 cm tief sowie 3,6 cm hoch. Das erlaubt eine dezente Installation, so dass sich der FTA-Receiver einfach in jedes Wohnambiente integrieren lässt. Die moderne Set-Top-Box wiegt zudem gerade einmal 0,5 kg. Doch trotz der kompakten Bauweise entpuppt sich der TR60 als wahres Multitalent. Über einen digitalen koaxialen Audio-Ausgang (S/PDIF) verwandelt er mit Dolby Digital das Wohnzimmer in ein Heimkino. Die Media Player Funktion spielt Videos und Musik in allen gängigen Formaten ab. Die einfache Aktualisierung der Software erfolgt über die USB-Schnittstelle an der Front des HDTV-Receivers.

    Die im Lieferumfang enthaltene Fernbedienung ermöglicht eine intuitive und nutzerfreundliche Bedienung des Receivers für ungestörten Fernsehgenuss. Die Tasten sind logisch angeordnet und mit dem Daumen zu erreichen, ohne dass die zweite Hand zu Hilfe genommen werden muss. Dadurch ist auch eine einfache Navigation durch den elektronischen Programmführer oder den Videotext gegeben.

    Geringer Stromverbrauch schont die Umwelt

    Obwohl der TR60 über modernste Technik und einen großen Funktionsumfang verfügt, kommt die Set-Top-Box mit extrem wenig Energie aus. Der Stromverbrauch beträgt im Stand-by gerade einmal 0,5 W. Im Betrieb reichen dem TR60 lediglich 6 W aus, um Fernsehen mit brillanten Bildern zu bieten.

    „Wer nach einem günstigen Einstieg ins Überallfernsehen der Zukunft sucht, liegt mit dem kompkaten TR60 genau richtig“, erklärt Thomas Pretz, Vertriebsleiter Großhandel bei TRIAX. „Mit dem neuen HDTV-Receiver empfängt man alle unverschlüsselten DVB-T2-Programme in nie gekannter Bildqualität.“

    Über:

    TRIAX GmbH
    Frau Maike Pundt
    Karl-Benz-Straße 10
    72124 Pliezhausen
    Deutschland

    fon ..: +49 7127 9234 110
    web ..: http://www.triax-gmbh.de
    email : ompu@triax.com

    TRIAX bietet innovative High-Tech-Lösungen für den Empfang und die Verkabelung von Video-, Audio- und Datensignalen. Die Produkte und Lösungen des international tätigen Unternehmens mit Hauptsitz in Dänemark werden von Anwendern, Rundfunkanstalten und Kabelnetzbetreibern in größeren Gemeinschaftsanlagen und in Wohnhäusern eingesetzt. Mit über 350 hochqualifizierten Mitarbeitern ist das TRIAX-Team mit neun Vertriebsgesellschaften in mehr als 60 Ländern weltweit aktiv. Mit einem Umsatz von mehr als 90 Millionen Euro jährlich ist die TRIAX Gruppe der führende Hersteller von Satellitenempfangs- und Verteiltechnik in Europa.

    Pressekontakt:

    TRIAX GmbH
    Herr Maike Pundt
    Karl-Benz-Straße 10
    72124 Pliezhausen

    fon ..: +49 7127 9234 110
    web ..: http://www.triax-gmbh.de
    email : ompu@triax.com


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Optimale Empfangstechnik für das beste TV-Bild

    veröffentlicht auf Link im Web am 27. September 2016 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 47 x angesehen