• Die Berliner Hotelikone hat offenbar viele Fans: Ein Stammgast spendete der Hotelinhaberin sogar einen Orangebaum in Valencia. Damit es regelmäßig feine Bio-Orangen für die Gäste gibt.

    BildDas Auberge schafft es immer wieder, seine Gäste nicht für eine erneute Buchung zu überzeugen: Inhaberin Antje Last und Team haben unter ihren Gästen immer mehr Fans, die ebenfalls zu dem Erfolg des kleinen Boutique Hotels aktiv beitragen. Dazu gehört auch Zofia Behnert. Sie erfuhr im Internet von einer spanischen Familie, die sich mit viel persönlichem Engagement dem Anbau valenzianischer Zitrusfrüchte widmet – Naranjas del Carmen. Das Unternehmen verfügt unter anderem über einen Onlinehandel für Orangen. Die Inhaberfamilie hat sich aber auch eine ganz besondere Idee ausgedacht: einen Orangenbaum zum verschenken.

    „Eines Tages haben wir einen Brief bekommen, in dem uns mitgeteilt wurde, dass wir nun einen eigenen Orangebaum in Spanien auf einer Bio-Farm bekommen haben. Inklusive der Übernahme der Unterhaltskosten und Lieferung der reifen Früchte zu uns ins Hotel. Offen gestanden habe ich zuerst an einen komischen Scherz gedacht. Aber es ist wie es ist. Unser Bäumchen wuchs und schließlich kamen die ersten Orangen ins Hotel“, freut sich Antje Last, Inhaberin des Kult Hotel Auberge in Berlin.

    Stammgast Zofia Behnert und Ehemann sind begeistert von der Idee der spanischen Familie und sind der Überzeugung, dass ihr Lieblingshotel in Berlin auch einen eigenen Orangenbaum haben muss: „Ein richtiges Kulthotel braucht solche verrückten Sachen. Es sind die amüsanten Geschichten aus dem Hotelalltag, die so einen Ort einfach noch kultiger werden lassen und den Gästen einfach richtig gut gefallen.“

    Werbeanzeige

    Die Plantage von Naranjas del Carmen befindet sich in Bétera, bzw. in der ganz in Nähe von Valencia. Zwischen dem Mittelmeer und den Bergen der „Sierra de la Calderona“ herrscht ein Mikroklima, welches perfekt für den Anbau der Orangen und Mandarinen ist. Die dritte Generation der Inhaberfamilie, die sich dem Anbau valenzianischer Zitrusfrüchte widmet, sieht sich als Landwirte des 21. Jahrhunderts, welche mit einem Experten-Team aus Ingenieuren, Arbeitern, Designern und Imkern umgibt, um sehr hochwertige Erzeugnisse zu produzieren. Die Anbautechniken sind alle rein ökologisch.
    Das kleine Boutique Hotel gegenüber dem berühmten Kaufhaus KaDeWe ist einer der wenigen Hotels in der Hauptstadt, welches noch über ein im original Berliner Stil des 19. Jahrhunderts gehaltenes Gebäude und Interieur verfügt.

    Über:

    Hotel Auberge
    Frau Antje Last
    Bayreuther Straße 10
    10789 Berlin
    Deutschland

    fon ..: + 49 (30) 23 50 02 – 0
    web ..: http://www.hotel-auberge.de
    email : info@hotel-auberge.de

    Das Berliner Kult Hotel Auberge in Berlin-Schöneberg ist ein Boutique Hotel nahe des berühmten Kurfürstendamms. In dem Gebäude aus dem Jahre 1890 befand sich ursprünglich eine Pension, in der auch prominente Gäste wie der „rasende Reporter“ Egon Erwin Kirsch regelmäßig wohnten. Inhaberin Antje Last leitet die familiär geführte Hotelinstitution seit dem Jahr 2010. Den Gast erwarten 29 charmant eingerichtete Zimmer im Stil des alten Berlins mit einer farbenfrohen Inneneinrichtung, Holzböden, historischem Mobiliar und Stuckdecken. Persönlicher Service mit Berliner Charme wird hier grosß geschrieben. Derzeit beschäftigt das Familienunternehmen rund zehn Mitarbeiter. Es liegt nur einige Minuten vom belebten Wittenbergplatz, dem weltbekannten Kaufhaus KaDeWe, dem Olympiastadion sowie vom Potsdamer Platz entfernt.

    www.hotel-auberge.de

    Pressekontakt:

    Agentur Karl & Karl
    Herr Wolf-Thomas Karl
    Obere Bahnhofstraße 25
    83457 Bayerisch Gmain

    fon ..: 0049 178 18 44 946
    web ..: http://www.lt-communications.com
    email : tk@lt-communications.com


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Einen Orangenbaum für das Kult Hotel Auberge

    veröffentlicht auf Link im Web am 4. Oktober 2017 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 5 x angesehen