• Windows 10 as a Service – Denn es hört nie auf!

    BildMit Windows 10 hat Microsoft ein neues Konzept für die Bereitstellung von Windows Betriebssystemen eingeführt. Eines, welches Sie in den kommenden Jahren nicht mehr loslassen wird, denn es ist ein großer Schritt hin zum konvergenten Betriebssystem.

    Unternehmer und IT-Verantwortliche stehen vor neuen Herausforderungen, denn mit „Windows 10 as a Service“ liefert Microsoft einen nie endenden Fluss überlappender Updates und Releases mit einem jeweils begrenzten Wartungszyklus. Diese Herausforderungen umfassen auch alle notwendigen Maßnahmen zur Qualitätssicherung. Die Auswirkungen einer Windows 10-Migration für Sie und Ihre IT-Organisation sind nicht zu unterschätzen: Sie werden sich um mehrere Windows 10 Versionen parallel kümmern und um Inplace-Updates nicht mehr herumkommen. Das erfordert auch eine neue Teststrategie zur Qualitätssicherung Ihrer IT-Landschaft. Es braucht aus unserer Sicht ein schlüssiges Testkonzept, um einerseits die Migration zu meistern und andererseits ein funktionierendes System für nachfolgende Updates und Sicherheitspatches zu installieren. Das Testkonzept sollte im Zusammenhang mit einer bevorstehenden Einführung von Windows 10 alle relevanten Themenbereiche analysieren.

    Diese könnten sein:
    – Jährliche Updates
    – Regelmäßige lokale und zentrale Images für den Basisclient (Imagetests)
    – Regelmäßige Releases für den Primärclient (Abnahmetests)
    – Regelmäßige Securitypatches
    – Anlassbezogene, zeitkritische Sicherheitspatches

    Das Testkonzept sollte auch differenzierte Aussagen unter anderem zu beispielsweise

    Werbeanzeige

    – Testinfrastruktur und technischen Voraussetzungen (u.a. Netzwerkbetankung, IP Admin, Remoteinstallation, …)
    – Testplanung und Tools
    – Testdesign, Test Coverage und notwendigen Umfängen der Testsets
    – Testautomation nebst Automatisierungsgrad und möglicher Automatisierungstools
    – Terminen und Fristen
    – Aufwänden und Kalkulation
    – Anforderungen an das Reporting und die Dokumentation treffen.

    Außerdem gehört zu schlüssigen Testkonzept eine Vorgehensweise für „Notfall-Securitypatches“, die innerhalb kürzester Zeit und nach Anforderung die Durchführung mindestens eines reduzierten, abgestimmten Testsets und eines Ergebnisreporting sicherstellt.

    Wie Sie bei alledem nicht den Überblick verlieren, beleuchtet unser Experten-Webinar mit Ilhan Cetinkaya IT-Projektmanager im Online-Versicherungsumfeld

    Melden Sie sich an für unser kostenloses Experten-Webinar am Mittwoch, den 18. April um 15 Uhr oder am Donnerstag, den 26. April um 8 Uhr.

    www.demirtag.de/windows-10-migration/

    Über:

    DEMIRTAG Consulting GmbH
    Herr Maik Obenhaus
    Curt-Frenzel-Str. 10
    86167 Augsburg
    Deutschland

    fon ..: +49 821 907 852 30
    web ..: http://www.demirtag.de
    email : maik.obenhaus@demirtag.de

    Pressekontakt:

    DEMIRTAG Consulting GmbH
    Herr Maik Obenhaus
    Curt-Frenzel-Str. 10
    86167 Augsburg

    fon ..: +49 821 907 852 30
    web ..: http://www.demirtag.de
    email : maik.obenhaus@demirtag.de


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Das Experten-Webinar – Windows 10 Migration

    veröffentlicht auf Link im Web am 3. April 2018 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 7 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , ,