• Canada Cobalt startet Initiative für Abgänge bei seiner Castle Mine

    1. März 2019 – Canada Cobalt Works Inc. (TSXV: CCW) (OTC: CCWOF) (Frankfurt: 4T9B) (das Unternehmen oder Canada Cobalt), ein führendes Technologie-Unternehmen im Cobalt-Silver-Camp im Norden von Ontario, freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen seiner Strategie für das erste Halbjahr 2019 einen weiteren Schub gegeben hat – ein einzigartiges und umweltfreundliches Programm mit einem Plan zur Entwicklung einer kostengünstigen kurzfristigen Rückgewinnung von Silber- und Goldmineralisierungen aus einem historischen Haldengebiet, das etwa 300 Meter von Schacht #3 der Castle Mine entfernt liegt.

    Das Unternehmen hält die Rückstände von hochwertigem Silber und anderen Metallen, einschließlich Gold und Kobalt, für sehr vielversprechend, eine Annahme, die sich auf historische Aufzeichnungen und kürzlich eingegangene Ergebnisse von SGS Lakefield [ein Labor für Minerale in Kanada] stützt, das aus den Abgängen ein Schwerkraftkonzentrat mit einem Gehalt von 389 g/t Silber, 0,63 g/t Gold und 0,20% Kobalt gewonnen hat.

    Das Abgänge-Programm ist zunächst auf Silber und Gold ausgerichtet und wird durch den Re-2OX-Prozess optimiert, um andere Metalle wie Kobalt, Nickel und Kupfer zurückzugewinnen. Es wird auch als Modell für ähnliche potenzielle Initiativen in Gowganda und anderswo in der Region verwendet, wo innovative Ansätze bei jahrzehntealten Haldenproblemen wichtige Umweltlösungen und potenzielle Geschäftsmöglichkeiten liefern können.

    Highlights:

    – Canada Cobalt hat von Mineral Technologies of Australia hergestellte Spiral Concentrators [Anreicherungsgeräte] zur Schwerkrafttrennung für Testarbeiten erworben, die durchgeführt werden, um ein Fließschema für eine Pilotanlage zu erstellen, die mindestens 600 Tonnen Abgänge pro Tag aufbereiten kann;
    – Die Spiral Concentrators von Mineral Technologies sind hocheffizient und einfach zu installieren, benötigen minimale Wartung und weisen hohe Rückgewinnungsraten auf;
    – Die Grobabfälle des Stampfwerks aus dem Bergbau bei Castle zu Beginn des 20. Jahrhunderts werden unter Tage in der Castle Mine in der Nähe von Schacht #3 in einem weitläufigen Gelände auf der ersten Ebene verarbeitet;
    – Die Abbaustöße auf der ersten Ebene werden vollständig gesäubert und mit den Haldenabfällen aus dem unter Tage anfallenden hochwertigen Konzentrat aufgefüllt (zementiert).

    Frank J. Basa, Präsident und CEO von Canada Cobalt, kommentierte dies so: Das Abraum-Problem im historischen Silber-Kobalt-Bergbaugebiet im Nordosten von Ontario ist eigentlich eine Abraum-Chance, und es ist unsere Absicht, diese Chance für die Aktionäre von Canada Cobalt zu nutzen.

    Wir waren in diesem Bezirk an mehreren Fronten führend. Wir freuen uns auf die enge Zusammenarbeit mit unseren First Nation [Ureinwohner in Kanada] Partnern und dem Bergbauministerium, um ein Abgänge-Programm bei Castle umzusetzen, das ein Modell für ähnliche Initiativen im Gowganda Camp und anderswo in der Region von der Stadt Cobalt bis nach Silver Centre sein kann, schloss Basa.

    Das oben genannte Programm ist Teil einer Novellierung der Genehmigung des Unternehmens für weitergehende Exploration mit dem Ontario Ministry of Northern Development and Mines.

    Warnhinweis

    Das Unternehmen hat keine Ressourcenschätzung oder wirtschaftliche Analyse des Haldengebiets bei Castle durchgeführt.

    Canada Cobalt wird seine Entscheidung für die Produktion bei Castle nicht auf der Grundlage einer Machbarkeitsstudie über Mineralreserven treffen, die die wirtschaftliche und technische Realisierbarkeit nachweist. Dies führt zu einer erhöhten Unsicherheit und mit einer solchen Entscheidung sind mehrere technische und wirtschaftliche Risiken des Scheiterns verbunden. Zu diesen Risiken gehören unter anderem Bereiche, die in einer Machbarkeitsstudie genauer analysiert werden, wie z.B. die Anwendung der ökonomischen Analyse auf Ressourcen und Reserven, eine detailliertere Metallurgie und eine Reihe von speziellen Studien in Bereichen wie Abbau- und Rückgewinnungsverfahren, Marktanalysen sowie Auswirkungen auf die Umwelt und die Gesellschaft.

    Canada Cobalt präsentiert auf der PDAC

    Frank J. Basa, der Präsident und CEO von Canada Cobalt, wird voraussichtlich im Rahmen des Corporate Presentation Forum auf der PDAC 2019 in Toronto ein Referat für Investoren halten.

    Der Vortrag findet am Montag, den 4. März in der Energy Metals and Specialty Products Session statt und beginnt um 11:15 Uhr EST in Raum 803 im South Building des Metro Toronto Convention Centre.

    Mr. Basas Präsentation wird sich auf Canada Cobalts ehrgeizige Pläne und potenzielle Impulsgeber für 2019 konzentrieren, wie z.B.:

    – Die heutige Ankündigung eines innovativen Abgänge-Projekts;
    – Abschnitt 2 der Untertagebohrungen zur Weiterverfolgung der kürzlich angekündigten Ergebnisse aus Abschnitt 1, zu denen mehrere hochwertige, flache Kobalt- und Silberabschnitte gehörten (siehe Pressemitteilung vom 19. Februar 2019);
    – Der technologische Vorsprung, den das Unternehmen mit seinem umweltfreundlichen hydrometallurgischen Verfahren Re-2OX zur Rückgewinnung von Kobalt, Basismetallen und Edelmetallen erreicht hat;
    – Hochinteressante Entdeckungsmöglichkeiten bei Castle East – Gold, Silber und Kobalt;
    – Günstige Aktienstruktur und Pläne, die Verwässerung der Aktien weiterhin auf ein Minimum zu beschränken, was Canada Cobalt weiter von seinen Konkurrenten im Cobalt-Silver-Distrikt von Northern Ontario unterscheidet.

    Mr. Basa wird nach der Präsentation für Fragen zur Verfügung stehen und sich auch während der PDAC am Stand 2738 im Ausstellungsbereich der Investorenbörse auf der 800er Ebene im South Building mit Investoren treffen.

    Canada Cobalt wurde kürzlich von der TSX in die Venture 50 Rangliste für 2019 der Top 5 Mining Companies der Top-Performer an der Venture Exchange 2018 aufgenommen. Das Unternehmen betrachtet dieses Ergebnis als Bestätigung seiner Strategie zum Aufbau eines vertikal integrierten Bergbauunternehmens.

    Qualitätssicherung/Qualitätskontrolle

    Eine 120 Kilogramm schwere Probe aus dem historischen Rückstandsbecken der Castle Mine wurde nach dem Zufallsprinzip in Eimern entnommen und anschließend per Kurier zu SGS Laboratories, einem zugelassenen Labor in Lakefield, Ontario, transportiert. Die Proben wurden für den Assay eingereicht. Für die Analyse von Silber, Gold, Kobalt, Nickel und Kupfer wurden Königswasser-Aufschluss und die atomare Absorptionsanalyse verwendet.

    Qualifizierter Sachverständiger
    Die technischen Informationen in dieser Pressemeldung wurden unter der Aufsicht von Frank J. Basa, P.Eng., President und CEO von Canada Cobalt, Mitglied der Professional Engineers Ontario und qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101, erstellt.

    Über Canada Cobalt Works Inc.
    Canada Cobalt konzentriert sich auf unmittelbare und längerfristige wertsteigernde Faktoren in seiner früher produzierenden Castle Mine und dem angrenzenden Liegenschaftspaket im historischen Silver-Cobalt-Bezirk im Norden von Ontario, Kanadas Kobalt-Kernland seit Beginn der Elektrofahrzeugrevolution. Mit dem unterirdischen Zugang zu Castle, einem innovativen Abgänge-Programm mit einem Plan zur Rückgewinnung von Silber, Gold und Kobalt, einer kürzlich installierten Pilotanlage zur Herstellung von Schwerkraftkonzentraten vor Ort und einem eigenen hydrometallurgischen Verfahren namens Re-2OX ist Canada Cobalt in einer strategisch guten Position, ein vertikal integriertes nordamerikanisches Bergbauunternehmen zu werden.

    Frank J. Basa

    Frank J. Basa, P. Eng.
    President & Chief Executive Officer

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unsere Ansprechpartner:

    Frank J. Basa, P.Eng., President & CEO, Tel. 1-819-797-4144
    Wayne Cheveldayoff, Corporate Communications, waynecheveldayoff@gmail.com, 1-416-710-2410

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Diese Pressemeldung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen und beinhaltet, beschränkt sich jedoch nicht auf, Aussagen zur zeitlichen Planung und zum Inhalt der zukünftigen Arbeitsprogramme, zu den geologischen Interpretationen, zum Erwerb von Grundrechten, zu den potenziellen Methoden der Rohstoffgewinnung, etc. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Umstände und sind somit typischerweise Risiken und Unsicherheiten unterworfen. Die tatsächlichen Ergebnisse können unter Umständen wesentlich von jenen abweichen, die in solchen Aussagen prognostiziert werden.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Canada Cobalt Works
    Frank J. Basa
    3028 Quadra Court
    V3B 5X6 Coquitlam, BC
    Kanada

    email : frank@grupomoje.com

    Pressekontakt:

    Canada Cobalt Works
    Frank J. Basa
    3028 Quadra Court
    V3B 5X6 Coquitlam, BC

    email : frank@grupomoje.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Canada Cobalt startet Initiative für Abgänge bei seiner Castle Mine

    veröffentlicht auf Link im Web am 4. März 2019 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen