• 12. Dezember 2019, Vancouver, British Columbia. Dunnedin Ventures Inc. (das Unternehmen oder Dunnedin) (TSX-V: DVI) gibt heute den erfolgreichen Abschluss seines ersten Bohrprogramms bei seinem zu 100 % unternehmenseigenen Kupfer-Porphyr-Projekt MPD im Süden von British Columbia bekannt.

    Dunnedin hat bei MPD ein erstes Phase-I-Bohrprogramm durchgeführt. Die wichtigsten Ergebnisse beinhalten:

    – Alle Bohrlöcher durchteuften vielversprechende sulfidhaltigen, alterierten porphyrischen Muttergesteine
    – Das Programm wurde zeitgerecht und unter den Budgetvorgaben abgeschlossen und das Unternehmen absolvierte 1.766 Meter in drei separaten Diamantbohrlöchern und übertraf damit sein Ziel von 1.500 Bohrmetern
    – Alle Kernproben wurden auf 3-Meter-Abschnitten entnommen und 657 Proben (einschließlich Leer-, Standard- und Doppelproben) wurden an ALS Canada Ltd. in North Vancouver (BC) zur Aufbereitung und endgültigen Analyse überstellt
    – Die Analyseergebnisse werden im Januar erwartet
    – Dunnedin wird diese ersten Bohrergebnisse nutzen, um die nächste Bohrphase bei MPD im Jahr 2020 zu definieren. Das Unternehmen verfügt über eine mehrjährige, gebietsbezogene Explorationsgenehmigung für das Projekt MPD, die für 2019 und 2020 bis zu 18 Bohrstandorte und mechanische Grabungen gestattet

    Claudia Tornquist, President und CEO von Dunnedin, meint dazu: Mit diesem ersten Programm konnte Dunnedin seine Explorationsthese bestätigen, dass das Projekt MPD ein großes porphyrisches System überlagert. Wir sind dank der im Bohrkern beobachteten vielversprechenden Mineralisierung positiv gestimmt und sehen dem Eingang der Analyseergebnisse im Januar entgegen. Erfreulicherweise hatten wir während unseres ersten Bohrprogramms bei MPD günstige Bedingungen und waren in der Lage, mehr Bohrmeter als geplant niederzubringen, und verblieben trotzdem unter den Budgetvorgaben. Ich möchte unseren Geologen und den lokalen Vertragspartnern für die einwandfreie Durchführung des Programms danken. Wir werden uns nun auf unsere Explorationspläne für 2020 konzentrieren, die weitere Bohrungen in unserem Projekt MPD in British Columbia sowie ein erstes Explorationsprogramm in unserem zu 100 % unternehmenseigenen Kupfer-Porphyr-Projekt Mohave in Arizona umfassen werden.

    Dunnedin gibt ebenfalls bekannt, dass das Unternehmen eine nicht vermittelte Privatplatzierung von Non-Flow-Through-Einheiten (jede eine NFT-Einheit) und Flow-Through-Einheiten (jede eine FT-Einheit) abgeschlossen und damit einen Bruttoerlös von 605.850 Dollar erzielt hat (die Privatplatzierung). Im Rahmen der Privatplatzierung begab das Unternehmen 3.608.000 NFT-Einheiten zum Preis von 0,075 Dollar und 2.980.000 FT-Einheiten zum Preis von 0,1125 Dollar. Jede Einheit besteht aus einer Stammaktie des Unternehmens und einem halben Stammaktienkaufwarrant. Jeder Warrant berechtigt seinen Inhaber innerhalb von vierundzwanzig Monaten zum Erwerb einer weiteren Stammaktie zum Preis von 0,15 Dollar. Der Verfall der als Teil der Einheiten begebenen Warrants könnte vorgezogen werden, sollte der Schlusskurs der Stammaktien des Unternehmens an der TSX Venture Exchange an zwanzig aufeinander folgenden Handelstagen 0,25 Dollar oder mehr betragen.

    In Verbindung mit dem Abschluss der Privatplatzierung zahlte das Unternehmen Vermittlungsprovisionen in Höhe von 5.790 Dollar und begab 71.867 Stammaktienkaufwarrants an bezugsberechtigte Parteien, die Zeichner der Privatplatzierung vermittelten. Alle im Rahmen der Privatplatzierung begebenen Wertpapiere sind an eine gesetzlich vorgeschriebene Haltedauer von vier Monaten und einem Tag ab dem Ausgabedatum gebunden, die am 13. April 2020 abläuft.

    Der Erlös aus der Privatplatzierung wird zur Finanzierung der Explorationsprogramme des Unternehmens bei seinen zu 100 % in Eigenbesitz befindlichen Kupfer-Porphyr-Explorationsprojekten in British Columbia und Arizona und für allgemeine Unternehmenszwecke verwendet.

    Jeff Ward, P.Geo, Vice President Exploration und ein qualifizierter Sachverständiger (Qualified Person) gemäß National Instrument 43-101, hat die in dieser Pressemitteilung enthaltenen technischen Informationen geprüft und genehmigt. Dunnedin glaubt, dass die historischen Ergebnisse, auf die hierin Bezug genommen wird, aus zuverlässigen Quellen stammen, die die damaligen Industriestandards verwendeten. Das Unternehmen hat jedoch die Richtigkeit dieser historischen Informationen nicht unabhängig verifiziert oder kann diese daher nicht garantieren.

    Nähere Informationen erhalten Sie über Knox Henderson, Investor Relations (Tel. 604-551-2360 bzw. khenderson@dunnedinventures.com ).

    Für das Board of Directors:
    Dunnedin Ventures Inc.

    Claudia Tornquist
    President & CEO

    Dunnedin Ventures Inc.
    Suite 1020, 800 West Pender Street
    Vancouver, British Columbia, V6C 2V6
    Tel: 604.646.8351
    Fax: 604.646.4526

    Über Dunnedin Ventures Inc.

    Dunnedin Ventures erschließt Kupfer-Porphyr-Projekte in Kanada und den USA sowie das Diamantprojekt Kahuna in Nunavut (Kanada). Die Porphyrprojekte von Dunnedin weisen allesamt bekannte Mineralentdeckungen mit dem Potenzial für große Lagerstätten auf. Dazu gehören das Kupfer-Gold-Porphyr-Projekt MPD im ertragreichen Quesnel Trough in Südzentral-British Columbia, das Kupfer-Molybdän-Silber-Porphyr-Projekt Mohave unweit der erstklassigen Mine Bagdad in Arizona (USA) und das Kupfer-Gold-Porphyr-Projekt Trapper im Norden der Region Golden Triangle in British Columbia.

    Das Diamantprojekt Kahuna in Nunavut befindet sich in einem fortgeschrittenen Explorationsstadium und beherbergt eine hochgradige, oberflächennahe Diamantressource der abgeleiteten Kategorie sowie zahlreiche Zielgebiete für Kimberlitschlote. Dunnedin besitzt Eigentumsrechte über eine Konzessionsfläche von 809 km² und Diamantenrechte über eine Konzessionsfläche von 1.664 km2 in Nunavut, die sich 26 Kilometer von Rankin Inlet entfernt und unmittelbar neben Agnico Eagles Goldmine Meliadine befindet. Dunnedin konzentriert sich im Rahmen seiner Exploration auf die Entdeckung von diamantführenden Kimberlitschloten und arbeitet dabei mit seinem Berater und Hauptaktionär Dr. Chuck Fipke zusammen.

    Von seinem Firmensitz in Vancouver aus wird Dunnedin von einem international anerkannten Team von Explorationsexperten unterstützt, das gemeinsam eine jahrzehntelange Explorationserfahrung vorweisen kann und über eine beeindruckende Kapitalmarktstärke verfügt. Dunnedin ist Teil der Unternehmensgruppe Discovery, die von John Robins, einem der erfolgreichsten Bergbauunternehmer in Kanada, geleitet wird.

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Die in dieser Meldung enthaltenen Aussagen, zu denen auch Aussagen zu unseren Plänen, Absichten und Erwartungen, die nicht ausschließlich historischer Natur sind, zählen, gelten als zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind anhand von Begriffen wie prognostiziert, glaubt, beabsichtigt, schätzt, erwartet und ähnlichen Ausdrücken zu erkennen. Das Unternehmen weist die Leser darauf hin, dass zukunftsgerichtete Aussagen – unter anderem auch jene, die sich auf die zukünftige Betriebstätigkeit und die Geschäftsprognosen des Unternehmens beziehen – bestimmten Risiken und Unsicherheiten unterliegen, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben werden. Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen. Die hier enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen entsprechen dem Stand der Dinge zum Zeitpunkt, als diese Pressemitteilung erstellt wurde. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, sofern dies in den geltenden Wertpapiergesetzen nicht ausdrücklich gefordert wird.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Dunnedin Ventures Inc.
    Christ Taylor
    Suite 1020, 800 West Pender Street
    V6C 2V6 Vancouver, BC
    Kanada

    email : ctaylor@dunnedinventures.com

    Pressekontakt:

    Dunnedin Ventures Inc.
    Christ Taylor
    Suite 1020, 800 West Pender Street
    V6C 2V6 Vancouver, BC

    email : ctaylor@dunnedinventures.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Dunnedin beendet Bohrprogramm bei MPD und erwartet Ergebnisse für Januar; schließt überzeichnete Privatplatzierung ab

    veröffentlicht auf Link im Web am 12. Dezember 2019 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 9 x angesehen