• NICHT ZUR VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN ODER ÜBER US-NACHRICHTENDIENSTE BESTIMMT. BEI NICHTEINHALTUNG DIESER EINSCHRÄNKUNGSBESTIMMUNG KANN EINE VERLETZUNG DER US-WERTPAPIERGESETZE ENTSTEHEN.

    Calgary, AB, 2. März 2020 / CNW / High Tide Inc. (High Tide oder das Unternehmen) (CSE:HITI) (OTCQB:HITIF) (FRA:2LY), ein in Alberta ansässiges und auf den Einzelhandel spezialisiertes Cannabisunternehmen, das sein Geschäftsfeld auf die Herstellung und den Großhandel von Raucherbedarfsartikel und Cannabis-Lifestyleprodukten erweitert hat, hat am 28. Februar 2020 die Ergebnisse seines Jahresabschlusses veröffentlicht. Die Höhepunkte sind in dieser Pressemitteilung zusammengefasst. Den vollständigen Konzernabschluss und die Stellungnahme und Analyse des Managements finden Sie auf der Website von High Tide unter www.hightideinc.com, dem Profil des Unternehmens bei SEDAR unter www.sedar.com oder dem CSE-Unternehmensprofil unter www.thecse.com.

    „High Tide hatte ein sehr arbeitsreiches Geschäftsjahr, in dem wir unsere Wachstumspläne umgesetzt und bedeutende Investitionen gemacht haben, um unseren Einzelhandelsbereich zu erweitern und unsere Geschäfte in Alberta, Ontario und Saskatchewan auszubauen. Wir haben 26 Cannabis-Einzelhandelsgeschäfte eröffnet, was zu einer Umsatzsteigerung von 258% führte. Aufgrund der Entwicklungen während des Geschäftsjahrs 2019 sowie High Tides schneller Expansion sind wir jetzt eines größten, auf Cannabis fokussierten Einzelhandelsunternehmen in Kanada. High Tide blickt jetzt schon positiv auf das Geschäftsjahr 2020, in dem es wohl über sein erstes gewinnträchtiges Quartal berichten kann,“ sagte Raj Grover, President & Chief Executive Officer.

    Geschäftsjahr 2019 – Finanzielle Höhepunkte (in Tausend kanadischen Dollar, sofern nicht anders angegeben):

    – Der Umsatz stieg im Geschäftsjahr bis zum 31. Oktober 2019 deutlich um 258% von 8.749 CAD im Vorjahr auf 31.294 CAD. Angekurbelt wurde die Umsatzsteigerung vor allem durch die Geschäfte von Canna Cabana, das am 27. Oktober 2018 mit dem Vertrieb von Cannabisprodukten zu Freizeitzwecken und Rauchbedarfsartikeln begann, dem Erwerb von Grasscity und durch neue Kunden durch das Großhandelssegment des Unternehmens.
    – Der Bruttogewinn steigerte sich im Geschäftsjahr 2019 ebenfalls deutlich um 264%, und zwar auf 11.316 CAD im Vergleich zu 3.110 CAD im Jahr 2018, was insbesondere auf eine Steigerung des Umsatzvolumens zurückzuführen ist.
    – Im Geschäftsjahr 2019 erwirtschaftete das Unternehmen einen Verlust von 19.874 CAD (2018 – 3.734 CAD Verlust) und verzeichnete einen negativen operativen Cashflow von 14.833 CAD (2018 – Abfluss von 8.779 CAD). Der Verlust und der Mittelabfluss sind in erster Linie auf Kosten für die Integration und Finanzierung der High Tide-Mutterunternehmens und der Canna Cabana-Tochtergesellschaft, die beide im Vorjahr nicht geschäftlich tätig waren, sowie auf den Abschluss des Erwerbs von Grasscity zurückzuführen.
    – Für das Quartal bis zum 31. Oktober 2019 betrug der Nettoverlust 15.428 CAD, was einer Steigerung gegenüber einem Verlust von 3.798 CAD im Vorjahr entspricht. Diese Steigerung ist vor allem auf folgende Faktoren zurückzuführen: nicht geldwirksame oder nicht operative Aufwendungen von insgesamt 11.067 CAD einschließlich einer geänderten Schätzung einer Rückstellung, was zu einer Stornierung einer Steuerentlastung von 5.308 CAD führte; einen Wertminderungsaufwand von 4.820 CAD aufgrund von Änderungen bei der Zeitplanung von Kostensynergien im Zusammenhang mit Übernahmen und weil das Unternehmen seinen Fokus nun vermehrt auf das Canna Cabana-Einzelhandelsgeschäft legt; sowie eine Steigerung der Rücklage für Kreditverluste bezüglich Franchise-basierten Außenständen zu Smokers Corner in Höhe von 939 CAD.
    – Für das Jahr bis zum 31. Oktober 2018 stieg der Gesamtwert der Vermögenswerte des Unternehmens von 25.922 CAD im vorigen Finanzjahr auf 40.743 CAD.
    – High Tide hatte im Jahr bis zum 31. Oktober 2019 einen Betriebskapitalüberschuss von 1.939 CAD (2018 – 14.919 CAD). Diese Veränderung liegt größtenteils an der Entwicklung der operativen Geschäfte des Unternehmens durch die Eröffnung der Canna Cabana-Geschäfte und den Erwerb von Grasscity.
    – Im Finanzjahr 2019 wickelten die Canna Cabana-Standorte mehr als 857.000 Geschäfte ab, was ein Zeichen für die Loyalität des Kundenstamms des Unternehmens ist sowie dafür, dass neue Kunden durch die hervorragend bewertete, kundenorientierte Einzelhandelserfahrung angelockt werden.
    – Zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung umfasst der Cabana Club rund 37.000 Mitglieder, von denen die Mehrheit die Mitgliedschaft im Geschäft nach einem Kaufvorgang abgeschlossen hat.

    Im Anschluss an das Finanzjahr 2019 hat/ist das Unternehmen:

    – eine vorrangig gesicherte, nicht revolvierende Kreditfaszilität von bis zu 10.000 CAD von Windsor Capital erhalten, die für die Finanzierung des Erwerbs und des Ausbaus der Cannabis-Einzelhandelsgeschäfte in Alberta und Ontario sowie als allgemeines Arbeitskapital verwendet werden soll;
    – eine Vereinbarung über den Verkauf der nicht zum Kerngeschäft gehörenden Vermögenswerte von KushBar gegen einen angenommenen Wert von 12.000 CAD in Form von Stammaktien von Halo Labs eingegangen;
    – seinen geschützten Datenanalyseservice namens CabanalyticsTM herausgebracht, angefangen, abonnementbasierte Umsätze zu generieren und ist zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung in fortlaufender Verhandlung mit verschiedenen potenziellen Kunden für CabanalyticsTM. CabanalyticsTM unterstützt High Tide dabei, ein besseres Verständnis für das Kaufverhalten von Kunden und sich neu abzeichnende Konsumententrends zu entwickeln. Außerdem geht man davon aus, dass es das Unternehmen mit margenstarken Zahlungsströmen versorgen wird, indem eine Zielgruppe aus lizenzierten Cannabisproduzenten und anderen Unternehmen im Cannabissektor mit datengeschützten Informationen versorgt wird; und
    – den Erwerb seiner Beteiligungen an den Canna Cabana-Einzelhandelsgeschäften in Hamilton und Sudbury abgeschlossen. Diese Geschäfte verfügen über eine starke Betriebshistorie mit am heutigen Tage ungeprüften Bruttoumsätzen von mehr als 15.000 CAD bzw. 7.000 CAD in den 10 Monaten seit der Eröffnung am 20. April 2019.

    Zusammenfassung der wichtigsten Finanzkennzahlen

    Millionen $ (sofern nicht anders 2019 2018
    angegeben
    )
    Umsatz $ 31,3 $ 8,7
    Bruttogewinn $ 11,3 $ 3,1
    Bruttogewinnmarge 36% 36%
    Betriebsaufwand insgesamt $ (31,2) $ (6,8)
    Betriebsverlust $ (19,9) $ (3,7)
    Nettoverlust $ (26,3) $ (4,5)
    Verlust pro Aktie (unverwässert) $ (0,13) $ (0,04)
    Verlust pro Aktie (verwässert) $ (0,13) $ (0,04)
    Gesamtvermögen $ 40,7 $ 25,9
    Langfristige Verbindlichkeiten $ 20,5 $ –
    insgesamt

    Verbindlichkeiten insgesamt $ 31,3 $ 2,6
    Gesamtkapital $ 9,4 $ 23,3

    Zusammenfassung der wichtigsten Finanzkennzahlen

    (In MillionenQ4 Q3 Q2 Q1 Q4 Q3 Q2 Q1
    CAD
    ,
    ausgenommen 20192019 2019 2019 2018 2018 2018 2018
    Beträge pro
    Aktie
    )
    Nettoumsatz 11,48,3 6,6 5,0 2,1 2,2 1,7 2,7
    (Verlust) (6,3(4,0)(4,6)(5,0)(2,7)(0,7)(0,7)0,4
    Gewinn aus )
    Betriebstäti
    gkeit

    Netto (Verlus(15,(3,8)(3,3)(3,8)(3,8)(0,6)(0,4)0,3
    t 4)
    ) Gewinn

    Unternehmenshöhepunkte im Finanzjahr 2019:

    – Am 13. November 2018 gab High Tide bekannt, dass sein hundertprozentiges Tochterunternehmen RGR Canada Inc. von Aurora Cannabis Inc. seinen bislang größten Großhandelsauftrag für Raucherbedarf erhalten hat.
    – Am 13. Dezember 2018 hat High Tide den Verkauf von vorrangig nicht abgesicherten Wandelanleihen des Unternehmens im Rahmen einer vermittelten Privatplatzierung verkauft, gemäß der es 10.000 Anleihen zu einem Preis von 1.000 CAD pro Anleihe an Aurora Cannabis Inc. sowie 1.330 Anleihen an andere Parteien für einen Bruttoertrag von 11.330 CAD ausgegeben hat.
    – Am 17. Dezember 2018 begann der Handel mit den Stammaktien des Unternehmens an der Canadian Securities Exchange unter dem Symbol HITI.
    – Am 19. Dezember 2018 gab High Tide den erfolgreichen Abschluss des Grasscity-Erwerbs bekannt.
    – Im Januar eröffnete das Unternehmen zahlreiche Canna Cabana-Einzelhandelsgeschäfte in Edmonton und Grand Prairie, Alberta.
    – Am 4. Februar 2019 wurde High Tide von einem der Gewinner von nur 25 Möglichkeiten, eine Betriebslizenzen zu beantragen, die von der Alcohol and Gaming Commission of Ontario (die AGCO) im Rahmen der Expression of Interest Application Lottery (die Lotterie) ausgegeben wurden, ausgewählt.
    – Am 12. Februar 2019 wurde High Tide von einem zweiten Gewinner der 25 im Rahmen der Lotterie vergebenen Möglichkeiten, eine Betriebslizenz zu erhalten, ausgewählt, diesen bei der Gründung und dem Betrieb eines Cannabis-Einzelhandelsgeschäfts zu unterstützen.
    – Im Februar eröffnete High Tide außerdem sein 8., 9. und 10. Canna Cabana-Einzelhandelsgeschäft in Alberta.
    – Am 21. März 2019 wurde High Tide von einem dritten Gewinner der 25 im Rahmen der Lotterie vergebenen Möglichkeiten, eine Betriebslizenz zu erhalten, ausgewählt, diesen bei der Gründung und dem Betrieb eines Cannabis-Einzelhandelsgeschäfts zu unterstützen.
    – Am 28. März 2019 eröffnete High Tide sein 11. Canna Cabana-Einzelhandelsgeschäft in Okotoks, Alberta.
    – Am 10. April 2019 schloss High Tide eine vermittelte Privatplatzierung vorrangig nicht abgesicherter Wandelanleihen des Unternehmens ab, gemäß der es 8.360 Anleihen zu einem Preis von 1.000 CAD pro Anleihe für Bruttoerlöse von 8.360 CAD ausgab. Davon unterzeichnete Aphria Inc. für 4.500 Anleihen, was 4.500 CAD des gesamten Bruttoerlöses ausmachte.
    – Am 9. Mai 2019 eröffnete High Tide sein 14. und 15. Canna Cabana-Einzelhandelsgeschäft in Fort Saskatchewan bzw. Lacombe, Alberta.
    – Am 24. Mai 2019 gab High Tide den Erwerb von Dreamweavers Cannabis Products Ltd. bekannt, einem Cannabis-Einzelhandels- und E-Commercegeschäfts in Swift Current, Saskatchewan, bekannt.
    – Am 13. Juni 2019 gab High Tide den Erhalt der AGCO-Genehmigung zur Eröffnung des Canna Cabana-Einzelhandelsgeschäfts in Toronto in der Yonge Street bekannt, der am 15. Juni 2019 eröffnete.
    – Am 17. Juni 2019 schloss High Tide die letzte Tranche seines überzeichneten Wandelanleihenangebots mit einem Bruttoerlös von 11.560 CAD ab.
    – Im Juli eröffnete das Unternehmen außerdem Canna Cabana-Geschäfte in Edmonton, Grand Prairie und Okotoks, Alberta.
    – Am 23. Juli 2019 gab High Tide die Einrichtung eines 25.000 Quadratfuß großen Lagers in Nevada bekannt, um die Expansion des Großhandelssegments durch die Reduzierung der Durchlaufzeiten bei der Auftragserfüllung an High Tides wachsende Kundenbasis in den USA zu erleichtern.
    – Am 25. Juli 2019 gab das Unternehmen die Eröffnung von drei neuen Canna Cabana-Läden in Alberta bekannt, die Cannabis zu Freizeitzwecken verkaufen.
    – Am 29. Juli 2019 gab das Unternehmen bekannt, dass es sich über Famous Brandz die 9. Promilizenz gesichert und neue wichtige Lizenzen erneuert hat.
    – Am 31. Juli 2019 gab High Tide die Eröffnung eines Canna Cabana-Ladens in Fort Saskatchewan bekannt, was sein 11. Geschäft für Cannabis zu Freizeitzwecken in Alberta ist.
    – Im August gab High Tide die Eröffnung von Canna Cabana-Geschäften in Bonnyville, Calgary, Edmonton, Lloydminster, Olds und Red Deer bekannt.
    – Am 4. September 2019 gab High Tide den Erwerb des Smokers Corner-Franchises in der Jasper Avenue in Edmonton zur Umwandlung in ein Canna Cabana-Geschäft bekannt.
    – Im September gab das Unternehmen die Eröffnung eines Canna Cabana-Geschäfts in Calgary, St. Albert und Vegreville bekannt.
    – Im September und Oktober gab das Unternehmen die Eröffnung des ersten und zweiten KushBar-Cannabiseinzelhandelsgeschäfts in Camrose bzw. Morinville, Alberta, bekannt.
    – Am 31. Oktober gab High Tide die Eröffnung eines neuen Canna Cabana-Standorts in Calgary, seinem 27. Cannabis-Einzelhandelsgeschäft in Kanada, bekannt.

    Ausblick auf das Finanzjahr 2020

    Das Unternehmen geht davon aus, dass das Unternehmen durch die vorrangig gesicherte Kreditfaszilität von Windsor Capital sowie die Erträge aus dem letztendlichen Verkauf der Stammaktien von Halo Labs kapitalkräftig genug ist, um seine strategischen Ziele im Jahr 2020 umzusetzen. Außerdem geht High Tide auf Grundlage der aktuellen Ansichten, Strategien, Erwartungen, Annahmen und Prognosen des Managements davon aus, dass es bis zum Ende des Finanzjahres 2020 über sein erstes gewinnträchtiges Quartal berichten kann. Diese Schätzung gilt gemäß der anwendbaren Wertpapiergesetze als Finanzprognose. Die Schätzung und andere Finanzprognosen oder sonstige auf die Zukunft bezogene Finanzinformationen in dieser Pressemitteilung wurden vom Management von High Tide zum Zeitpunkt dieser Mitteilung genehmigt. Solche Finanzprognosen oder auf die Zukunft bezogenen Finanzinformationen haben den Zweck, über die aktuellen Erwartungen und Ziele des Managements bezüglich der zukünftigen Geschäfte von High Tide zu informieren. Die Leser werden ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die tatsächlichen Ergebnisse aufgrund einer Vielzahl von Risiken, Unsicherheiten sowie anderen Faktoren, die außerhalb des Einflusses von High Tide liegen, erheblich abweichen können. Siehe Hinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen.

    Zurzeit besitzt High Tide 23 Canna Cabana-Standorte (einschließlich eines Franchise-Geschäfts) in Alberta, 2 Geschäfte in Saskatchewan, 2 Geschäfte in Ontario, 1 Markengeschäft in Ontario sowie 2 KushBar-Standorte in Alberta. Außerdem hat das Unternehmen 18 Genehmigungen, um weiterhin in Alberta expandieren zu können. Wie zuvor angekündigt, wurden die 2 sich in Betrieb befindlichen KushBar-Standorte und 5 für den Verkauf von Cannabis genehmigten Einzelhandelsstandorte unter Vorbehalt an das in den USA ansässige Halo Labs verkauft. Zurzeit entwickelt High Tide 7 Einzelhandelsstandorte in Alberta, wovon 3 aktuell in Bau sind, darunter ein Premiumstandort in Banff. Zu gegebener Zeit wird das Unternehmen alle Genehmigungen nutzen, unter anderem um die maximal erlaubte Anzahl an Geschäften pro Betreiber in Alberta, die momentan von der AGLC auf 42 begrenzt ist, zu erzielen.

    In Zukunft wird Ontario der größte und wichtigste Markt für das Unternehmen sein. High Tide geht davon aus, dass es bald den Canna Cabana-Standort in Toronto kaufen kann. Gleichzeitig werden Anträge bei der AGCO gestellt, um 2020 bis zu 7 weitere Einzelhandelslizenzen zu erhalten und somit die maximal zulässige Anzahl von 10 Geschäften pro Betreiber zu besitzen. In Manitoba wurde High Tide im Rahmen einer MBLL-Lotterie ausgewählt, ein Einzelhandelsgeschäft in Niverville zu gründen sowie mit den Onlineverkäufen in der Provinz zu beginnen. Außerdem befindet sich das Unternehmen in den letzten Phasen einer Due Diligence mit dem LCRB in British Columbia und möchte die maximal zulässigen 8 Geschäfte pro Betreiber eröffnen. Zusätzlich begutachtet High Tide zurzeit Yukon und die Northwest Territories zwecks der Eröffnung von Cannabis-Einzelhandelsgeschäften.

    Hinsichtlich seines E-Commerce-Geschäfts freut sich das Unternehmen auf den Start von CBDcity.com für seine Kunden in den USA und in Europa. High Tide expandiert weiterhin das Grasscity-Zubehörportfolio sowie seine Möglichkeiten der Abwicklung seiner Inlandsaufträge über sein Lager in Las Vegas. Zuletzt hat das Management entschieden, dem rückläufigen Smokers Corner-Geschäft den Rücken zu kehren, um sich auf seine Kerngeschäfte, den Cannabis-Einzelhandel, E-Commerce sowie die Herstellung und den Großhandelsvertrieb von Raucherbedarf zu konzentrieren.

    Das Management überprüft weiterhin seine Geschäfte und Prozesse, um Betriebskosten zu reduzieren, darunter Personalanpassungen, Reduzierung im Allgemeinen und Verwaltungskosten und Reduzierung von Fachhonoraren.

    Über High Tide Inc.

    High Tide ist ein in Alberta ansässiges und auf den Einzelhandel spezialisiertes Cannabisunternehmen, das sein Geschäftsfeld auf die Herstellung und den Großhandel von Raucherbedarfsartikel und Cannabis-Lifestyleprodukten erweitert hat. Es handelt sich um ein vertikal integriertes Unternehmen auf dem kanadischen Cannabismarkt mit Portfolio-Tochtergesellschaften, einschließlich Canna Cabana Inc., KushBar Inc. Grasscity.com, Smoker’s Corner Ltd., RGR Canada Inc. und Famous Brandz Inc.. Die Strategie von High Tide als Muttergesellschaft besteht darin, seine ganzheitliche Wertschöpfungskette zu erweitern und zu stärken und gleichzeitig ein vollständiges Kundenerlebnis zu bieten sowie den Aktionärswert zu maximieren. Zu den wichtigsten Investoren von High Tide in dieser Branche zählen Aphria Inc. (TSX: APHA) (NYSE: APHA) und Aurora Cannabis Inc. (NYSE: ACB) (TSX: ACB).

    Angesichts der Deregulierung von Cannabis zur Freizeitanwendung durch Erwachsene in ganz Kanada sind Canna Cabana Inc. und seine 28 Markenläden ein beträchtliches Einzelhandelsunternehmen mit einem ausgeklügelten und dennoch spielerischen Kundenerlebnis. KushBar Inc. ist ein zweites Cannabis-Einzelhandelsgeschäft mit drei aktiven Läden in Alberta, die eine moderne Erfahrung bieten, die auf den wachsenden Kundenstamm in Alberta und Ontario ausgerichtet ist. Grasscity.com, das seit 2000 in Amsterdam ansässig ist, ist mit etwa 5,8 Millionen Besuchern pro Jahr der weltweit führende und meistgesuchte Online-Händler für Rauchzubehör und Lifestyle-Cannabisprodukte. Smokers Corner, das 2009 gegründet und von der Canadian Franchise Association genehmigt wurde, verfügt zurzeit über 5 Niederlassungen. RGR Canada Inc., das den Kern des Geschäfts von High Tide darstellt, ist ein qualitativ hochwertiger und innovativer Designer, Hersteller und Vertriebshändler von Cannabiszubehör. Famous Brandz Inc. ist durch Partnerschaften mit Prominenten und Unterhaltungsunternehmen wie Snoop Dogg und Paramount Pictures ein führender Hersteller lizenzierter Lifestyle-Accessoires. Die Produkte von Brandz werden weltweit an Groß- und Einzelhändler verkauft.

    Weitere Informationen über High Tide Inc. finden Sie unter www.hightideinc.com sowie auf seiner Profilseite auf SEDAR unter www.sedar.com.

    Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Informationen und Aussagen
    Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung sind zukunftsgerichtete Informationen oder zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf (i) die erwartete Fähigkeit des Unternehmens, Mittel aus der Kreditfazilität von Windsor Capital und dem Verkauf der Halo Labs-Aktien zu erhalten; (ii) die Absicht des Unternehmens, alle Genehmigungen, die es in Alberta besitzt, zu entwickeln; (iii) die erwartete zukünftige Akquisition des Standorts Canna Cabana in Toronto; (iv) die Erwartung des Unternehmens, dass es in British Columbia Einzelhandelsgeschäfte für Cannabis eröffnen wird; und (v) die finanzielle Prognose von High Tide für die geschätzte Rentabilität aus dem Verkauf von Cannabis in Kanada im Geschäftsjahr 2020. Solche Informationen und Aussagen, die hier als „zukunftsgerichtete Aussagen“ bezeichnet werden, werden zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung oder zum Zeitpunkt des Inkrafttretens der in dieser Pressemitteilung beschriebenen Informationen gemacht, je nachdem, was zutrifft. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse oder zukünftige Leistungen und spiegeln aktuelle Schätzungen, Vorhersagen, Erwartungen oder Überzeugungen bezüglich zukünftiger Ereignisse wider. Alle Aussagen, die Diskussionen in Bezug auf Vorhersagen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Prognosen, Ziele, Annahmen oder zukünftige Ereignisse oder Leistungen ausdrücken oder beinhalten (im Allgemeinen können zukunftsgerichtete Aussagen durch die Verwendung von Worten wie „Ausblick“, „erwartet“, „beabsichtigt“, „Prognosen“, „antizipiert“, „plant“, „projiziert“, „schätzt“, „sieht vor, „geht davon aus“ identifiziert werden, „Bedürfnisse“, „Strategie“, „Ziele“, „Zielsetzungen“ oder Variationen davon oder die Aussage, dass bestimmte Aktionen, Ereignisse oder Ergebnisse „getroffen werden können“, „können“, „könnten“, „würden“, „könnten“ oder „werden“, oder die Verneinung eines dieser Begriffe oder ähnlicher Ausdrücke und anderer ähnlicher Terminologie) sind keine Aussagen über historische Fakten und können zukunftsgerichtete Aussagen sein.

    Die finanziellen Aussichten von High Tide für die Rentabilität im Finanzjahr 2020 basieren unter anderem auf den folgenden Annahmen von High Tide: (i) dass der Eintritt in zusätzliche kanadische Märkte durch öffentliche und private Einzelhandelskanäle erreicht wird; (ii) dass laufende Investitionsprojekte die erwarteten Meilensteine für die Fertigstellung und Lizenzvergabe erreichen; (iii) dass der Verkauf von essbaren Produkten, Cannabiskonzentraten und topischen Produkten zu steigenden Einnahmen führen wird; und (iv) dass High Tide zusätzliche Einzelhandelsgeschäfte für Cannabis in Ontario, Alberta und British Columbia eröffnen wird.

    Solche zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf Annahmen, die sich als unrichtig erweisen könnten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Fähigkeit des Unternehmens, seinen Geschäftsplan auszuführen, und dass das Unternehmen eine oder mehrere Lizenzen von Alberta Gaming, Liquor & Cannabis, British Columbia’s Liquor Distribution Branch, Liquor, Gaming and Cannabis Authority of Manitoba, Alcohol and Gaming Commission of Ontario oder der Saskatchewan Liquor and Gaming Authority erhalten wird, die es ihm erlauben, sein Geschäft mit Canna Cabana Inc. fortzuführen. Das Unternehmen hält diese Annahmen unter den gegebenen Umständen für angemessen. Es kann jedoch nicht garantiert werden, dass eines oder mehrere der hier dargelegten Regierungs-, Industrie-, Markt-, Betriebs- oder Finanzziele erreicht werden. Den zukunftsgerichteten Aussagen sind bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren inhärent, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften oder die Ergebnisse der Branche wesentlich von den Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden.

    Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen sind zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung aktuell. Mit Ausnahme der gesetzlichen Bestimmungen ist High Tide nicht verpflichtet, Personen zu beraten, wenn es von einer Ungenauigkeit oder Auslassung einer zukunftsgerichteten Aussage erfährt, und beabsichtigt auch nicht, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, um neue Ereignisse oder Umstände zu berücksichtigen. Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen sind ausdrücklich durch diese Vorsichtserklärung eingeschränkt und werden, sofern nicht anders angegeben, zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung gemacht.

    Quelle: High Tide Inc.

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Raj Grover, President & Chief Executive Officer of High Tide Inc.; Tel: (403) 770-9435; E-Mail: Raj@HighTideInc.com ; Web: www.HighTideInc.com

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    High Tide Inc.
    #111-113, 11127 15th Street NE
    T3K 2M4 Calgary, AB
    Kanada

    Pressekontakt:

    High Tide Inc.
    #111-113, 11127 15th Street NE
    T3K 2M4 Calgary, AB


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    High Tide veröffentlicht Finanzergebnisse für 2019 mit Umsatzsteigerung von 258 Prozent im Vergleich zum Vorjahr

    veröffentlicht auf Link im Web am 2. März 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 6 x angesehen