• Montréal, Québec, Kanada, 17. März 2020 — Manganese X Energy Corp. (TSXV: MN) (FWB: 9SC2) (TRADEGATE: 9SC2) (OTC Pink: SNCGF) (Manganese oder das Unternehmen) gibt heute bekannt, dass das Unternehmen beabsichtigt, sein Graphitkonzessionsgebiet Lac Aux Bouleaux (das Graphitkonzessionsgebiet LAB) in der kanadischen Provinz Québec in ein eigenständiges, noch nicht gegründetes börsennotiertes Unternehmen (die Pubco) auszuspalten. Die Ausgliederungstransaktion (die Transaktion), die voraussichtlich im dritten Quartal 2020 abgeschlossen wird, soll es dem Unternehmen ermöglichen, seine Ausrichtung zu fokussieren, und ihm die Flexibilität bieten, seine einzigartigen Geschäftsbedürfnisse zu erfüllen und seine Erschließungsstrategie zu fördern.

    Die Ausgliederung des Graphitkonzessionsgebiets LAB in ein neu gegründetes unabhängiges börsennotiertes Unternehmen wird den Aktionären einen größeren Wert bescheren, die schnellere und effiziente Entscheidungsfindung fördern und dem neuen Unternehmen ermöglichen, sich auf die Erschließung des Graphitkonzessionsgebiets LAB, eines Projekts in einem ziemlich fortgeschrittenen Explorationsstadium, zu konzentrieren, sagt Dr. Luisa Moreno, die voraussichtlich den Posten des Chief Executive Officer der Pubco übernehmen wird.

    Die Transaktion

    Die Transaktion wird voraussichtlich über einen gesetzlichen Arrangement-Plan (der Arrangement-Plan) gemäß dem Business Corporations Act (British Columbia) erfolgen. Gemäß dem Arrangement-Plan werden die Aktionäre des Unternehmens (die Aktionäre) ihre bestehenden Stammaktien des Unternehmens (jede eine Stammaktie) gegen dieselbe Anzahl von Aktien des Unternehmens (Gegenstand derselben Bedingungen) sowie eine Anzahl von Stammaktien der Pubco (jede eine Pubco-Aktie) – voraussichtlich auf Bruchteilbasis im Verhältnis zu den Aktien des Untenrehmens – eintauschen. Zum heutigen Datum hat das Board of Directors des Unternehmens (das Board of Directors) die Anzahl der Pubco-Aktien, die gemäß dem Arrangement-Plan an jeden Aktionär begeben werden, noch nicht bestimmt. Die Transaktion wird voraussichtlich nicht zu einer Änderung der Beteiligung der einzelnen Aktionäre am Unternehmen führen und die Aktionäre werden nach Abschluss der Transaktion, wie geplant, Eigentum an Wertpapieren des Unternehmens und der Pubco erhalten. Die Transaktion wird voraussichtlich auf steuerfreier Basis abgeschlossen.

    Voraussichtliches Angebot von Pubco-Anteilen durch die Pubco:

    In Verbindung mit der Transaktion wird die Pubco voraussichtlich eine Privatplatzierung von Bezugsrechtszertifikaten (Subscription Receipts) (die Bezugsrechtszertifikate) zu einem erwarteten Preis von 0,05 Dollar pro Bezugsrechtszertifikat durchführen, um einen Bruttoerlös von bis zu 750.000 Dollar zu erzielen (die Privatplatzierung). Unter Vorbehalt der geltenden Gesetze werden die Bezugsrechtszertifikate (ohne zusätzliche Zahlungspflicht für Zeichner) voraussichtlich in Einheiten (die Einheiten) umgewandelt, die aus einer (1) Stammaktie und einem halben (1/2) Stammaktienkaufwarrant (jeder ganze Warrant ein Warrant) bestehen. Jeder ganze Warrant kann zum Preis von 0,08 Dollar ausgeübt und gegen eine (1) Stammaktie eingetauscht werden. Der Nettoerlös aus der Privatplatzierung wird unter anderem zur Finanzierung eines ersten Explorationsprogramms und möglicher zukünftiger Akquisitionen sowie dem Ausbau der allgemeinen Betriebskapitalposition der Pubco verwendet. Vorbehaltlich der geltenden Gesetze muss das Unternehmen in Verbindung mit der Privatplatzierung unter Umständen Vermittlungsprovisionen an einen oder mehrere bezugsberechtigte Vermittler zahlen. Zusätzliche Einzelheiten über die Privatplatzierung werden zu gegebener Zeit, sobald verfügbar, in einer Pressemeldung bekannt gegeben werden.

    Die Transaktion wird zur Gründung der Pubco als ein unabhängiges börsennotiertes Unternehmen führen, dessen Hauptaugenmerk zunächst auf die Exploration des Graphitkonzessionsgebiets LAB auf Graphit gerichtet ist. In Zukunft werden möglicherweise der Erwerb und die Exploration anderer Edelmetallprojekte in Betracht gezogen werden. Die Pubco wird voraussichtlich in der Lage sein, sich um seine eigene Finanzierung – unabhängig vom Unternehmen – zu bemühen. Nach Abschluss der Transaktion werden Dr. Luisa Moreno und Herr Jay Richardson voraussichtlich als Chief Executive Officer bzw. als Chief Financial Officer der Pubco fungieren.

    Der Abschluss der Transaktion steht nach wie vor unter dem Vorbehalt (i) des Erhalts einer Steuer- und Rechtsberatung des Unternehmens und der Pubco, (ii) der Genehmigung des Arrangement-Plans durch (A) die Aktionäre (die das Unternehmen bei einer ordentlichen Hauptversammlung und gesonderten Versammlung der Aktionäre (die Aktionärsversammlung), deren Datum vom Board of Directors noch nicht festgelegt wurde, einzuholen gedenkt) und (B) den Obersten Gerichtshof von British Columbia sowie (iii) der Erfüllung der üblichen Abschlussbedingungen, einschließlich unter anderem des Erhalts anderer erforderlicher behördlicher Genehmigungen (darunter gegebenenfalls die Genehmigung durch alle zuständigen kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden und der TSX Venture Exchange (die TSXV)).

    Das Unternehmen beabsichtigt, die Pubco-Aktien an der TSXV zu notieren. Zum Zeitpunkt dieser Mitteilung hat das Unternehmen bei der TSXV jedoch noch keinen Antrag auf Notierung der Pubco-Aktien (der Antrag auf Notierung) gestellt. Für den Fall, dass das Unternehmen einen Antrag auf Notierung stellt, wird die Notierung der Pubco-Aktien der Erfüllung aller Anforderungen der TSXV für eine Erstnotierung vorbehalten sein, und daher kann nicht garantiert werden, dass die Pubco-Aktien an der TSXV notiert werden können.

    Das Unternehmen beabsichtigt, zu einem späteren Zeitpunkt weitere Einzelheiten zur Transaktion – einschließlich des Zeitpunkts der Aktionärsversammlung, die Anzahl der an die Aktionäre auszugebenden Pubco-Aktien und Details bezüglich der Zusammensetzung des Board of Directors und des Managements der Pubco – bereitstellen. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die endgültigen Einzelheiten der Transaktion noch festgelegt werden müssen und dass nicht gewährleistet werden kann, dass die Transaktion zu den aktuell erwogenen Bedingungen oder überhaupt abgeschlossen wird.

    Das Graphitkonzessionsgebiet LAB und der NI 43-101-konforme technische Bericht

    Das Unternehmen beauftragte die Firma Hinterland Geoscience and Geomatics (HGG) mit der Erarbeitung eines aktualisierten technischen Berichts (der technische Bericht) für das Graphitkonzessionsgebiet LAB. Martin Ethier, P.Geo., der Hauptverfasser des technischen Berichts (der Hauptverfasser), ist ein qualifizierter Sachverständiger (Qualified Person) im Sinne der kanadischen Vorschrift NI 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects (NI 43-101) und steht im Sinne von NI 43-101 in keinem Abhängigkeitsverhältnis zum Unternehmen. Der aktualisierte technische Bericht vom 18. Februar 2020 berücksichtigt Explorationsarbeiten, die 2019 durchgeführt wurden. Eine Kopie des aktualisierten technischen Berichts steht auf der Website des Unternehmens und unter dem Profil des Unternehmens auf SEDAR (www.sedar.com) zur Verfügung.

    Die folgende Übersicht über das Graphitkonzessionsgebiet LAB stammt aus dem aktualisierten technischen Bericht und ist in ihrer Gänze durch den technischen Bericht eingeschränkt:

    – Das Graphitkonzessionsgebiet LAB besteht aus vierzehn, einfach zugänglichen, zusammenhängenden Mineralclaims in weniger 150 Kilometer Entfernung von Montreal und Ottawa und erstreckt sich über eine Fläche von 738,12 Hektar unweit der Stadt Mont-Laurier im Süden der Provinz Québec.

    – Das Graphitkonzessionsgebiet LAB befindet sich in einem geologischen Milieu in einer Region, in der Graphitvorkommen gehäuft auftreten; Graphit wurde hier aus einer Reihe von Lagerstätten zwischen Mont-Laurier im Norden und dem Ottawa River im Süden kommerziell gefördert.

    – Die Ressourcenschätzungsarbeiten im Graphitkonzessionsgebiet LAB Anfang der 1980er Jahre führten zur Schätzung einer historischen Ressource (nicht konform mit den Anforderungen von NI 43-101) von 1.320.847 Tonnen mit 9 % graphitischer Kohlenstoff.

    – Der technische Bericht, der teilweise auf den kürzlich durchgeführten Untersuchungen des Graphitkonzessionsgebiets LAB durch den Hauptverfasser basiert, weist auf das große Potenzial des Konzessionsgebiets für die weitere Graphitexploration hin und hebt zudem hervor, dass das Konzessionsgebiet über einen guten Straßenzugang sowie Wasser- und Strominfrastruktur vor Ort verfügt, um ganzjährig Explorations- und Bergbauaktivitäten – ausgenommen geologische Kartierungen und Oberflächenprobenahmen – zu ermöglichen.

    – Kürzlich abgeschlossene Untersuchungen des Graphitkonzessionsgebiet LAB lieferten drei Graphitkonzentrate mit unterschiedlichen Flockengrößen, wobei die kombinierten Konzentrate mit Gehalten von 88,3 bis 91 % graphitischer Kohlenstoff eine allgemeine Graphitgewinnungsrate von 89,6 bis 96,2 % aufweisen. Mehr als 50 % des gesamten Graphits wurde im Rahmen dieser Untersuchungen aus den Konzentraten mit Jumbo- oder Groß-Flocken – beides Produkte mit Premium-Marktpreisen – gewonnen.

    Über Manganese X Energy

    Das Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, Manganbergbauprojekte mit großem Potenzial in Nordamerika zu erwerben und auszubauen. Das Unternehmen hat die Absicht, die Lithiumionenbatteriebranche und andere alternative Energiesektoren mit hochwertigen Materialien zu versorgen. Außerdem ist Manganese X Energy bemüht, neue Methoden, die auf aus geografischer Sicht ethischen und umweltfreundlichen grünen bzw. emissionsfreien Verfahren basieren, zu entwickeln, um Mangan zu geringeren, wettbewerbsfähigen Kosten zu verarbeiten.

    Weitere Informationen finden Sie auf der Website unter www.manganesexenergycorp.com.

    Für das Board of Directors
    Martin Kepman
    CEO and Director
    martin@kepman.com
    1-514-802-1814

    Vorsorgliche Hinweise: Allgemeine und zukunftsgerichtete Aussagen

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Diese Pressemeldung stellt weder ein Verkaufsangebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Kauf- oder Verkaufsangebot für Wertpapiere des Unternehmens bzw. – nach der geplanten Ausgliederung – der Pubco dar und darf in Verbindung mit dem Kauf oder Verkauf solcher Wertpapiere nicht als verlässlich erachtet werden.

    Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetze. Die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemeldung stellen die Erwartungen des Unternehmens zum Datum dieser Mitteilung dar und sind dementsprechend Änderungen nach diesem Datum vorbehalten. Zukunftsgerichtete Informationen beinhalten unter anderem Aussagen über die zukünftigen Explorationsleistungen des Unternehmens. Zukunftsgerichtete Informationen basieren unter anderem auf Ansichten, Annahmen, Schätzungen und Analysen, die das Unternehmen zum Zeitpunkt der Bereitstellung der zukunftsgerichteten Informationen zwar für angemessen hält, die jedoch naturgemäß bedeutenden Risiken, Unsicherheiten, Unwägbarkeiten und anderen Faktoren unterworfen sind, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in zukunftsgerichteten Aussagen explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht werden. Diese Faktoren beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf Risiken, die generell mit dem Geschäft des Unternehmens verbunden sind und in den öffentlichen Unterlagen des Unternehmens auf SEDAR beschrieben sind. Die Leser sind angehalten, diese Unterlagen im Detail zu prüfen, bevor sie eine Transaktion mit den Wertpapieren des Unternehmens durchführen. Die Leser sollten keinen unangemessenen Wert auf zukunftsgerichtete Informationen legen und sich zu keinem anderen Zeitpunkt auf diese Informationen verlassen.

    Vorsorgliche Hinweise: Historische Ressourcen

    Kein qualifizierter Sachverständiger hat ausreichende Arbeiten durchgeführt, um diese historische Schätzung als aktuelle Mineralressourcen einzustufen. Das Unternehmen behandelt die historische Schätzung nicht als eine aktuelle Mineralressource oder Mineralreserve. Die historischen Ressourcen wurden mithilfe von Blockmodellen unter Anwendung verschiedener Cutoff-Werte und einer spezifischen Dichte von 2,76 berechnet. Das Unternehmen ist der Ansicht, dass die historische Schätzung für eine Prüfung des Potenzials des Konzessionsgebiets relevant ist und eine zuverlässige Grundlage für die Erarbeitung zukünftiger Explorationsprogramme bildet. Das Unternehmen muss weitere Explorationen absolvieren, die auch Bohrungen im Projekt beinhalten, und es gibt keine Garantie dafür, dass die erzielten Ergebnisse der historischen Schätzung entsprechen werden. Die historischen Schätzungen sollten nicht als zuverlässig erachtet werden.

    Wir bemühen uns um ein Safe-Harbor Zertifikat.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Manganese X Energy Corp.
    Martin Kepman
    146 Bd Brunswick
    H9R 5P9 Pointe-Claire
    Kanada

    email : martin@kepman.com

    Pressekontakt:

    Manganese X Energy Corp.
    Martin Kepman
    146 Bd Brunswick
    H9R 5P9 Pointe-Claire

    email : martin@kepman.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Manganese X kündigt Plan zur Abspaltung des Graphitkonzessionsgebiets Lac Aux Bouleaux an

    veröffentlicht auf Link im Web am 17. März 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 4 x angesehen