• WHO-Empfehlung dürfte Akzeptanz bei neuen Teilnehmern deutlich erhöhen

    VANCOUVER, British Columbia, 16. März 2020 – NetCents Technology Inc. (NetCents oder das Unternehmen) (CSE: NC / Frankfurt: 26N / OTCQB: NTTCF) – ein disruptives Unternehmen mit Geschäftsschwerpunkt auf Kryptowährungszahlungen – freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen seine Prognosen in Bezug auf die Annahme von Kryptowährungen revidiert hat.

    Basierend auf den Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO), wo immer möglich ‚kontaktlose Zahlungsmethoden‘ zu verwenden, sind wir der Meinung, dass eine große Zahl von potentiellen Marktteilnehmern den Sprung in die Welt der Kryptowährungen wagen und diese als gangbare Alternative zu Bargeld oder Kreditkarten akzeptieren wird, erklärt Clayton Moore, CEO von NetCents. Außerdem glauben wir, dass angesichts der jüngsten Rückgänge bei den Kryptowerten gerade jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen ist, um einen ersten Schritt zu wagen und sich auf Kryptowährungen einzulassen, meint er abschließend.

    In den letzten Jahren ist der Markt für Kryptowährungen um rund 10 Millionen Wallets jährlich gewachsen. Aber nachdem vor kurzem in Indien das Verbot der Verwendung von Kryptowährungen per Gerichtsbeschluss aufgehoben wurde, hat die Unternehmensführung von NetCents ihre Prognosen in Bezug auf die Entwicklung von Wallets auf globaler Ebene erhöht. Es ist davon auszugehen, dass die Inder Kryptowährungen bereitwillig annehmen werden. Aus historischer Sicht haben statistische Erhebungen gezeigt, dass Kryptowährungen vor allem in Regionen beliebt sind, wo nur eine begrenzte Finanzinfrastruktur vorhanden ist. Damit stehen die Aussichten für ein potentielles Wachstum in Indien gut; Indien rangiert an zweiter Stelle der bevölkerungsreichsten Länder und verfügt derzeit nur über eine eingeschränkte Finanzinfrastruktur.

    Die Unternehmensführung von NetCents geht des Weiteren davon aus, dass Kryptowährungen in den nächsten 12 Monaten im Wert steigen werden; der Markt könnte demnach in den nächsten 12 Monaten auf über 15 Millionen Wallets anwachsen. NetCents ist der Meinung, dass eine größere Akzeptanz bei den Kunden dazu führen wird, dass auch mehr Transaktion in Kryptowährung abgewickelt werden.

    Das Unternehmen kann bei seinen Transaktionsvolumina ein monatliches Wachstum von 40 % verzeichnen, und die beiden vorgenannten Trends könnten diese Zuwachsrate weiter ankurbeln. NetCents hat sich dazu entschlossen, einen Teil seines Werbebudgets dafür zu verwenden, die Konsumenten über ihre Möglichkeiten bei der Auswahl von kontaktlosen Zahlungsmethoden – wie sie von der Weltgesundheitsorganisation empfohlen werden – zu informieren. NetCents setzt alles daran, seine Zahlungssysteme für Kunden und Händler so benutzerfreundlich wie möglich zu gestalten. Das Unternehmen plant, das Spektrum seiner Marketinginstrumente für Händler, mit denen Neukunden von Kryptowährungen und NetCents am Markt aufgeklärt und informiert werden sollen, zu erweitern bzw. zu ergänzen.

    Quellen:
    www.usatoday.com/story/money/2020/03/06/coronavirus-covid-19-concerns-over-using-cash/4973975002/

    thefintechtimes.com/how-coronavirus-could-lead-to-digital-exclusion-in-a-cashless-society/

    techcrunch.com/2020/03/03/india-lifts-ban-on-cryptocurrency-trading/

    medium.com/coinmonks/cryptocurrency-adoption-by-country-d15e9fea0d94

    Über NetCents

    NetCents Technology Inc., das Transaktionszentrum für alle Kryptowährungszahlungen, stattet zukunftsorientierte Unternehmen mit der Technologie aus, um die Verarbeitung von Kryptowährungen nahtlos in ihr Zahlungsmodell zu integrieren, ohne dabei dem Risiko oder der Volatilität des Kryptomarktes ausgesetzt zu sein. NetCents Technology ist als Money Services Business (MSB) bei FINTRAC registriert.

    Nähere Informationen erhalten Sie auf der Website des Unternehmens unter www.net-cents.com oder über Sonja Bakgaard vom Anlegerservice sonja.bakgaard@net-cents.com.

    Für das Board of Directors:
    NetCents Technology Inc.

    Clayton Moore
    Clayton Moore, CEO, Gründer & Director
    NetCents Technology Inc.
    1000 – 1021 West Hastings Street
    Vancouver, BC, V6E 0C3

    Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen
    Diese Pressemeldung enthält gewisse Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen gelten. Sämtliche in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen – mit Ausnahme von historischen Fakten -, die sich auf die vom Unternehmen erwarteten Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, gelten als zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen und im Allgemeinen, jedoch nicht immer, mit Begriffen wie erwartet, plant, antizipiert, glaubt, schätzt, prognostiziert, potentiell und ähnlichen Ausdrücken dargestellt werden bzw. in denen zum Ausdruck gebracht wird, dass Ereignisse oder Umstände eintreten werden, würden, könnten oder sollten. Obwohl das Unternehmen annimmt, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen basieren, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Performance zu. Die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, zählen unter anderem die Handlungen der Regulierungsbehörden, die Marktpreise und die dauerhafte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzmittel sowie die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage. Die Anleger werden darauf hingewiesen, dass solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen darstellen, und dass sich die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen erheblich von jenen unterscheiden können, die in den zukunftsgerichteten Aussagen angenommen wurden. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Annahmen, Schätzungen und Meinungen des Managements zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen. Sollten sich die Annahmen, Schätzungen oder Meinungen des Managements bzw. andere Faktoren ändern, ist das Unternehmen nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen dem aktuellen Stand anzupassen, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen ausdrücklich gefordert.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    NetCents Technology Inc.
    Gord Jessop
    505 Burrard Street, Suite 880, Box 92
    V7X 1M4 Vancouver, BC
    Kanada

    email : gord.jessop@net-cents.com

    Pressekontakt:

    NetCents Technology Inc.
    Gord Jessop
    505 Burrard Street, Suite 880, Box 92
    V7X 1M4 Vancouver, BC

    email : gord.jessop@net-cents.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    NetCents Technology sieht Empfehlung der Weltgesundheitsorganisation als Impulsgeber für raschen Zuwachs bei kontaktlosen Zahlungen

    veröffentlicht auf Link im Web am 17. März 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 5 x angesehen