• Onlinehändler Vitappo rüstet sich für den erhöhten Kauf von Seifen aufgrund von Corona

    Brieselang, 17.03.2020 – Der Brandenburger Onlinehändler Vitappo.de hat sich in Zeiten des Corona-Virus auf einen erhöhten Seifenbedarf eingestellt. Die Lager sind gefüllt, mit einem Seifenengpass ist von Seiten Vitappos nicht zu rechnen.

    „Die Empfehlung des Robert-Koch-Instituts, sich täglich mehrmals die Hände zu waschen, nehmen wohl alle sehr ernst,“ sagt Liane Thiede, Pressesprecherin bei Vitappo.de. „Dabei ist es laut RKI egal, ob Flüssigseife oder feste Seifenstücke verwendet werden, beide Varianten erfüllen den Zweck, die Hände von Dreck und Keimen zu befreien. Auch wir halten das hier bei uns in den Verpackungsräumen strikt ein. Unseren Mitarbeitern stehen Seifen und Desinfektionsmittel zur Verfügung, die auch rege verwendet werden“ versichert Thiede. „Vermehrte Bestellungen mit Seifen können wir problemlos beliefern, genau wie Einwegtaschentücher. Wir sind auf einen Ansturm gut vorbereitet.“

    Die Empfehlung des Robert-Koch-Instituts (RKI) lautet, sich mehrmals täglich die Hände gründlich mit Seife zu waschen, um die Keimzahl auf den Händen zu minimieren. Dabei sind Regeln wie 30 Sekunden großflächiges Einseifen und Waschen unter laufendem Wasser zu beachten. Laut RKI ist das Tragen von Mund-Nasen-Schutz im privaten Umgang nicht notwendig, wenn man noch nicht mit dem Corona-Virus erkrankt ist und die Handpflege ernst nimmt. Mund-Nasen-Schutz sind in medizinischen Bereichen ein Muss und sollte deshalb diesen auch problemlos zugänglich gemacht werden. Ebenso sollte jeder zum Schutz seiner Mitmenschen beim Niesen und Husten darauf achten, dies in die Armbeuge oder einem Taschentuch zu tun. Diese wenigen, aber wichtigen Regeln, unterbrechen den Übertragungsweg der Coronaviren. Hat man unterwegs keine Waschmöglichkeit zur Verfügung, sollten vermieden werden, mit den Händen Mund, Augen oder Nase zu berühren oder Speisen mit der Hand zu sich zu nehmen.

    Kontaktdaten/Pressekontakt
    Liane Thiede, Presse
    STV media GmbH
    Forstweg 1
    14656 Brieselang
    www.vitappo.de

    Firmenportrait
    Der Onlinehändler beliefert seine Kunden mit Produkten aus dem Bereich Kosmetik, Wellness- und Pflegeprodukte. Seinen Firmensitz hat das Unternehmen in Brieselang/Brandenburg. Seit Gründung vor 10 Jahren ist das Unternehmen auf 18 Mitarbeiter gewachsen.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    STV media GmbH
    Frau Liane Thiede
    Forstweg 1
    14656 Brieselang
    Deutschland

    fon ..: 03080576851
    web ..: https://www.vitappo.de/
    email : liane.thiede@stv-media.de

    Pressekontakt:

    STV media GmbH
    Herr Liane Thiede
    Forstweg 1
    14656 Brieselang

    fon ..: 03080576851
    web ..: https://www.vitappo.de/
    email : liane.thiede@stv-media.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Vitappo stellt sich auf erhöhten Seifenbedarf durch die Coronakrise ein

    veröffentlicht auf Link im Web am 17. März 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 6 x angesehen