• 15. Juni 2020 – Canada Silver Cobalt Works Inc. (TSXV: CCW) (OTC: CCWOF) (Frankfurt: 4T9B) (das Unternehmen oder Canada Silver Cobalt) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen eine Flow-Through-(FT) -Privatplatzierung mit strategischen Investoren abgeschlossen und durch die Ausgabe von 2.000.000 Einheiten zum Preis von 0,60 CAD pro FT-Einheit einen Bruttoerlös von 1,2 Millionen CAD eingenommen hat (Einzelheiten siehe unten).

    Der Erlös aus der FT-Privatplatzierung wird verwendet, um die Bohrungen und Explorationen bei der zu 100 % im Besitz des Unternehmens befindlichen hochgradigen Silberentdeckung Castle East im Bergbaucamp Gowganda im Norden der kanadischen Provinz Ontario in den kommenden Wochen zu intensivieren.

    Keilbohrlöcher zielen auf reiches zweites Stamm-Potenzial ab

    Nach der Erweiterung des ursprünglichen hochgradig mineralisierten Entdeckungserzgangs in der Zone Robinson um 47 Meter im Einfallwinkel nach oben durch Bohrloch CS-20-24, knüpfen die Geologen nun wieder an die Keilbohrloch-Strategie an, die sich im letzten Winter als sehr effektiv erwiesen hat, als die extrem reichhaltige Zone Robinson erstmals abgegrenzt wurde. Dies führte zur Durchführung einer ersten Schätzung einer abgeleiteten Mineralressource (siehe Pressemeldung vom 28. Mai 2020).

    Ab heute werden zwei erste Keilbohrlöcher je nach Ausrichtung des Erzgangs aus verschiedenen Richtungen im Einfallwinkel nach oben gebohrt; sie zielen dabei auf die Erweiterung des hochgradigen Erzgangs ab, der in Bohrloch CS-20-22, das nicht in der Ressourcenschätzung berücksichtigt wurde (8.339 g/t Ag oder 243 oz./t auf 0,35 m, enthalten in 0,60 m mit 4.971 g/t Ag oder 145 oz./t, 50 – 70 % geschätzte wahre Mächtigkeit), 95 Meter unterhalb der Zone Robinson entdeckt wurde. Der Erzgang, der durch verästeltes (dendritisches) gediegenes Silber (in Form großer Rosetten) gekennzeichnet ist, weist eine andere Beschaffenheit auf als der Erzgang bei der ursprünglichen Entdeckung, was nahelegt, dass das Mineralisierungsereignis bei Castle East in mehreren Phasen erfolgte.

    VP Exploration Matt Halliday meint dazu: Es scheint, dass wir die ersten zwei Stämme dieses Systems gefunden haben. Auf Grundlage der Geologie des Gebietes rechnen wir damit, Abzweigungen von diesen Stämmen und möglicherweise – über ein Netzwerk von Erzgängen – eine Verbindung zwischen diesen Stämmen zu finden.

    Wir verfügen über ein sehr großes Areal, in dem noch nie systematische Bohrungen stattfanden, was bedeutet, dass das Größenpotenzial beträchtlich ist. Wir wissen, dass wir mit 7,6 Millionen Unzen in der abgeleiteten Kategorie bei 250 Unzen pro Tonne in einem sehr konzentrierten Bereich über einen beachtlichen Erzgehalt verfügen, welcher idealerweise über eine Rampe zugänglich gemacht werden kann, so Halliday abschließend.

    Einzelheiten zur Flow-Through-Privatplatzierung

    Jede FT-Einheit besteht aus einer FT-Stammaktie des Unternehmens und einer Hälfte eines Aktienkaufwarrants. Jeder ganze Warrant berechtigt den Inhaber innerhalb eines Zeitraums von zwei Jahren nach dem Abschluss – vorbehaltlich der Genehmigung durch die TSX Venture Exchange (die TSXV) – zum Erwerb einer zusätzlichen Stammaktie des Unternehmens zum Ausübungspreis von 0,70 CAD pro Aktie.

    Canada Silver Cobalt hat in Verbindung mit der FT-Privatplatzierung Vermittlungsprovisionen in Höhe von 94.000 CAD gezahlt und 156.665 Vermittler-Warrants begeben. Die Vermittler-Warrants unterliegen den gleichen Bedingungen wie die Warrants, die im Rahmen der Platzierung begeben wurden. Die Vermittlungsprovisionen stehen unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die TSXV.

    Alle in Verbindung mit der Privatplatzierung begebenen Wertpapiere sind im Einklang mit den geltenden kanadischen Wertpapiergesetzen an eine Haltedauer von vier Monaten und einem Tag gebunden, die am 16. Oktober 2020 abläuft.

    Castle East, perspektivisch betrachtet
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52285/CCW June 15 NR PP Close FINAL_DE_PRCOM.001.png

    Qualifizierter Sachverständiger

    Die technischen Informationen in dieser Pressemeldung wurden unter der Aufsicht von Herrn Merouane Rachidi, Ph.D., P.Geo. (PGO, OGQ, APEGNB und AIPG), Angestellter von GoldMinds Geoservices und ein unabhängiger qualifizierter Sachverständiger gemäß NI 43-101, erstellt.

    Über Canada Silver Cobalt Works Inc.

    Die Vorzeigemine Castle von Canada Silver Cobalt und das 78 Quadratkilometer große Konzessionsgebiet Castle weisen beträchtliches Explorationspotenzial für Silber, Kobalt, Nickel, Gold und Kupfer im produktiven, vormals produzierenden hochgradigen Silber-Kobalt-Gebiet Gowganda im Norden von Ontario auf. Angesichts einer wichtigen Neuentdeckung bei Castle East, des Untertagezugangs bei der Mine Castle, einer Verarbeitungsanlage (TTL Laboratories) in der nahegelegenen Stadt Cobalt und eines eigenen hydrometallurgischen Verfahrens, das als Re-2OX bekannt ist, sowie der Konzessionsgebiete Beaver und Violet befindet sich CCW in einer günstigen strategischen Position, um ein kanadischer Marktführer im Silber-Kobalt-Bereich zu werden.

    Frank J. Basa
    Frank J. Basa, P. Eng.
    President & Chief Executive Officer

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unsere Ansprechpartner:

    Frank J. Basa, P.Eng.,
    President und CEO
    1-416-625-2342-

    Marc Bamber,
    Director
    mb@buffaloassociates.com
    +44-7725-960939

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Diese Pressemeldung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen und beinhaltet, beschränkt sich jedoch nicht auf, Aussagen zur zeitlichen Planung und zum Inhalt der zukünftigen Arbeitsprogramme, zu den geologischen Interpretationen, zum Erwerb von Grundrechten, zu den potenziellen Methoden der Rohstoffgewinnung, etc. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Umstände und sind somit typischerweise Risiken und Unsicherheiten unterworfen. Die tatsächlichen Ergebnisse können unter Umständen wesentlich von jenen abweichen, die in solchen Aussagen prognostiziert werden.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Canada Silver Cobalt Works
    Frank J. Basa
    3028 Quadra Court
    V3B 5X6 Coquitlam, BC
    Kanada

    email : frank@grupomoje.com

    Pressekontakt:

    Canada Silver Cobalt Works
    Frank J. Basa
    3028 Quadra Court
    V3B 5X6 Coquitlam, BC

    email : frank@grupomoje.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Canada Silver Cobalt intensiviert Bohrungen bei der Entdeckung Castle East und schließt Privatplatzierung in Höhe von 1,2 Mio. CAD ab

    veröffentlicht auf Link im Web am 16. Juni 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen