• In Zeiten von unsicheren Zukunftsprognosen umschifft das Münchner Familienunternehmen die Krise bisher mit nur wenig Blessuren und vermittelt seinen Mitarbeitern echte Stabilität und Sicherheit.

    BildEinen Beitrag dazu, lieferte zum einen die gestiegene Auftragslage der Kunden aus dem Lebensmitteleinzelhandel. Das Lager fuhr Doppelschichten, um die abrupt zugenommene Nachfrage der LEH-Kunden bedienen zu können. Das Münchner Weinlager, mit einer Kapazität von über einer Million Flaschen, war gut gefüllt und konnte somit über die gesamte Krisenzeit hinweg alle Wünsche seiner Kunden erfüllen.

    Zum anderen zog natürlich auch das Onlinegeschäft an. Wie auch in anderen Lebensmittelbranchen, wurde Wein in den letzten Monaten online stark nachgefragt und geordert. Da das stationäre Geschäft krisenbedingt weniger Kunden zählte – der Weinverkauf war in den letzten Wochen dennoch für die Kunden regulär geöffnet – konnten frei gewordene Kapazitäten das erhöhte Bestellaufkommen hervorragend abfedern.

    Hinzu kommt, dass der Italienspezialist Saffer Wein ungenutzte Ressourcen des Vertriebs-Teams – bedingt durch die Kontakteinschränkungen – sinnvoll dazu verwendete, sein Sortiment mit über 500 Weinen mittels kurzer Verkostungs-Videos für die Kunden zu beschreiben. Vor allem den Online-Kunden hilft die sympathische Erzählweise der unterschiedlichen Kollegen, ab sofort einen Wein besser einzuschätzen. Somit sind in den letzten 3 Monaten schon über 400 Videos mit einer Länge von 1-3 Minuten entstanden. Auch die attraktiven Weinpakete sind zum „zuhause mit verkosten“ mit einem ausführlicheren Video hinterlegt. Reinschauen lohnt sich also!

    Aber da ging noch mehr!
    Der Stillstand in der Gastronomie wurde spontan dazu genutzt, neue Wege zu gehen. So entschied sich Saffer, Interviews mit seinen engen Gastronomiepartnern zu führen. In ungezwungener Atmosphäre – direkt beim Gastronom vor Ort – zeigen diese Videos „Saffer’s Liebe zur Gastronomie“ und zollen großen Respekt für die Leistung der einzelnen Gastronomen, die mit diesen sehr persönlichen Interviews zum Ausdruck gebracht wird. Die Gespräche sind darüber hinaus auch eine Einladung an Saffer’s restaurantaffine Privatkunden, die Betriebe seiner gastronomischen Freunde jetzt wieder für sich zu entdecken. Ab 8. Juli startet die Veröffentlichung unter dem Motto „Auf ein Glas“ über die sozialen Netzwerke von Saffer Wein, dessen YouTube-Kanal und im Onlineshop https://www.winzerwelt.de.

    Andreas Saffer: „Unternehmerische Werte und auf Langfristigkeit ausgelegte Strategien sind die entscheidenden Gründe für den Erfolg von Familienunternehmen. Für Saffer Wein gilt dies bereits seit fast 100 Jahren.“

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Saffer Wein GmbH
    Frau Britta Silberkuhl
    Martin-Kollar-Str. 11
    81829 München
    Deutschland

    fon ..: 0894200900
    web ..: http://www.saffer.de
    email : pr@saffer.de

    WEINKOMPETENZ AUS LEIDENSCHAFT UND TRADITION
    Die Faszination für Wein ist für uns seit vier Generationen Antrieb und Motivation, unser Wissen darüber zu vertiefen und an unsere Kunden weiterzugeben – von der Arbeit im Weinberg bis hin zur Freude der Verbraucher an einer guten Flasche.

    Wein ist ein Naturprodukt und wird von Menschen für Menschen gemacht. Das macht ihn für uns so besonders und unterscheidet ihn von den meisten Konsumprodukten. Naturbedingte Einflussfaktoren und menschliches Geschick sind jedes Jahr aufs Neue Voraussetzung für einen guten Wein. Unsere wichtigste Aufgabe: Die gewissenhafte Selektion der Winzer und Weine für unser Sortiment.

    Dabei lassen wir uns vor allem von Qualität, Preis und Persönlichkeit der Weine und ihrer Winzer überzeugen, anstatt auf große Appellationen und wohlklingende Namen zu achten. Durch permanente Präsenz in den Erzeugergebieten erkennen wir neue Qualitätstrends frühzeitig und reagieren schnell darauf. Unser Sortiment ist ein Zusammenspiel von kleinen, innovativen Winzern, international anerkannten Spitzenproduzenten und leistungsfähigen Großkellereien, die in der Lage sind, Wein von hoher Qualität auch in bedeutenden Mengen zu produzieren.

    Immer wichtiger im Portfolio von Saffer: Die nur bei uns erhältlichen exklusiven Marken. Mit ihnen spielen wir unsere Kernkompetenz voll aus und wählen jedes Jahr aufs Neue die besten Weine bei den leistungsfähigsten Kellereien aus, ohne dass sich unsere Kunden auf wechselnde Etiketten einstellen müssen.

    Pressekontakt:

    Saffer Wein GmbH
    Frau Britta Silberkuhl
    Martin-Kollar-Str. 11
    81829 München

    fon ..: 0894200900
    web ..: http://www.saffer.de
    email : pr@saffer.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Während der Corona-Krise Stillstand im Büro oder Langeweile im Mobile Office? Nicht bei Saffer Wein, München

    veröffentlicht auf Link im Web am 26. Juni 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen