• Im Oktober 2019 wurden mehrere Kilo Gold in einem Zug, der von St. Gallen nach Luzern fuhr, vergessen. Der Besitzer wird gesucht.

    BildRund 170.000 Euro in Form von Gold und keiner hat sich bisher gemeldet. Nun haben sich die Behörden an die Öffentlichkeit gewandt. Gold ist immer wieder ein gutes Thema auch für unglaubliche Geschichten. Und natürlich gerade ein heißes Thema für Anleger. Immerhin geht es preislich immer weiter nach oben. In Euro gerechnet gab es gerade ein Allzeithoch. In US-Dollar ist der Höchststand von 1.921 zwar noch nicht erreicht, aber viele rechnen damit und sogar mit höheren Preisen.

    Der Rekordanstieg bei den Corona-Neuinfektionen weltweit bereitet Sorgen und zugleich den Boden für einen weiteren Preisanstieg des Edelmetalls. Sollte eine zweite Infektionsrolle die Welt erreichen und konjunkturelle Aussichten vermiesen, wird der Goldhunger wohl noch mehr zunehmen. Am Thema Inflation und Vernichtung des geldwerten Vermögens kommt keiner mehr vorbei.

    Aber besser als Gold irgendwo liegen zu lassen ist natürlich sich Aktien von Goldgesellschaften ins Depot zu legen. In Frage käme da beispielsweise Mawson Resources – https://www.rohstoff-tv.com/play/newsflash-with-bluestone-resources-mawson-resources-und-ximen-mining/ -. Zwei Projekte, das hochgradige Sunday Creek-Goldprojekt in Australien und das Rompas-Rajapalot-Gold-Kobalt-Projekt in Lappland, gehören zur Gesellschaft. Das Projekt in Lappland überzeugt ebenso wie das australische Projekt mit sehr guten Bohrergebnissen.

    Wer mit einem Investment in eine Gesellschaft zugleich eine Diversifizierung wünscht, der kann sich Osisko Gold Royalties – https://www.rohstoff-tv.com/play/osisko-gold-royalties-das-fuehrende-wachstumsorientierte-unternehmen-fuer-lizenzgebuehren/ – anschauen. Als Royalty-Gesellschaft, die zudem Dividenden zahlt, ist das Risiko auf mehr als 135 Edelmetallabnahmen und Lizenzvereinbarungen verteilt. Wobei das meiste Bergbaurisiko bei den Partnern von Osisko Gold Royalties liegt.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Mawson Resources (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/mawson-resources-ltd/ -) und Osisko Gold Royalties (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/osisko-gold-royalties-ltd/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015150268438
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015150268438
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Gold im Schweizer Zug vergessen

    veröffentlicht auf Link im Web am 26. Juni 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen