• 10. Juli 2020, Vancouver, BC – IMC International Mining Corp. (CSE:IMCX) (OTC:IMIMF) (FRA:3MX) (das Unternehmen oder IMC) freut sich bekannt zu geben, dass es damit begonnen hat, Teams zu Feldarbeiten auf seiner Liegenschaft Thane (die Liegenschaft) im nördlichen Zentrum von British Columbia, Kanada, zu entsenden. Bei den Arbeiten auf der Liegenschaft wurden sechs Gebiete mit einer bedeutenden Gold-Kupfer-Silber-Mineralisierung identifiziert. Die Feldarbeiten im Jahr 2020 werden sich vor allem auf die Cathedral Area konzentrieren und aus geophysikalischen Bodenuntersuchungen, Alterationskartierungen sowie Gesteins-, Boden- und Schlammprobenahmen bestehen, um die besten Ziele für Bohrtests abzugrenzen.

    Highlights

    – Auf der Thane-Liegenschaft wurden bisher sechs Gebiete mit einer bedeutenden Gold-Kupfer-Silber-Mineralisierung identifiziert – die Bereiche Cathedral, Gail, Cirque, CJL, Lake und Mat der Liegenschaft.
    – Die Feldarbeiten in diesem Sommer werden sich bis zu einem gewissen Grade auf alle Gebiete erstrecken, doch der Schwerpunkt der Explorationsarbeiten wird auf der Cathedral Area liegen.
    – Die Arbeiten der 1. Phase auf der Cathedral Area im Jahr 2020 werden aus einer detaillierten geophysikalischen Bodenuntersuchung bestehen, die sich auf die geophysikalische Entdeckung des letzten Jahres, die Alterationskartierung, Gesteins-, Boden- und Schlammprobenentnahme und den Bau von Bohrplatten konzentrieren wird.
    – Die Arbeiten der 2. Phase auf der Cathedral Area im Jahr 2020 werden voraussichtlich aus Diamantbohrungen bestehen, die im Herbst durchgeführt werden sollen und auf den Ergebnissen der oben genannten detaillierten Explorationsarbeiten beruhen.

    Thane-Explorationsprogramm der 1. Phase im Jahr 2020

    Die Thane-Liegenschaft hat eine Gesamtfläche von 206 km2 (50.904 Acres) und befindet sich im nördlichen Zentrum von British Columbia. Sommer und Herbst sind im Allgemeinen die attraktivsten Jahreszeiten, um Feldarbeit in dieser Region durchzuführen. Rugged Edge Holdings Ltd. wurde mit der Bereitstellung eines Camps mit umfassendem Service zur Unterstützung des IMC-Arbeitsprogramms von 2020 beauftragt. Die Feldteams wurden Anfang dieser Woche in das Gebiet der Liegenschaft entsandt und der Bau eines Basislagers steht kurz vor dem Abschluss. Die Anlage des Camps wird so errichtet und gemanagt, dass sie allen Covid-19-Bestimmungen und -Protokollen entspricht, die auf den Richtlinien der Regierung und der Gesundheitsbehörden der Provinzen beruhen, um die Sicherheit der Arbeiter auf und außerhalb des Geländes zu gewährleisten.

    Induzierte Polarisation und induzierter Widerstand (IP/Widerstand) ist ein bei der Mineralexploration häufig verwendetes Instrument zur Feststellung der elektrischen Aufladbarkeit und Leitfähigkeit im Untergrund. Im Jahr 2019 wurde eine geophysikalische Erkundung mit 5 Linien, Pol-Dipol und IP innerhalb der Cathedral Area unter Verwendung eines Elektrodenabstands von 100 Metern durchgeführt. Diese Untersuchung identifizierte drei Gebiete von Interesse, zu denen eine ausgedehnte, 600 Meter breite Anomalie gehört, die sich östlich von Cathedral bis in die Tiefe erstreckt. Obwohl um die 600 Meter breite IP-Anomalie herum keine Gesteinsaufschlüsse/Proben auftreten, ergab eine Kontur-Bodenlinie in diesem Gebiet Kupfer-in-Boden-Anomalien sowohl am östlichen als auch am westlichen Rand dieser Anomalie. Die Ergebnisse dieses Programms werden in den Pressemitteilungen des Unternehmens vom 6. und 19. Mai 2020 näher erläutert.

    Die Firma Peter E. Walcott & Associates Limited wurde unter der Leitung von CME Consultants Inc., dem Betreiber des Arbeitsprogramms 2020, mit der Durchführung einer detaillierten geophysikalischen Vermessung mit induzierter Polarisation beauftragt, die weitere und detailliertere Ergebnisse in Bezug auf die ausgedehnte, 600 Meter breite Anomalie liefern wird, die im letzten Jahr in der Cathedral Area entdeckt wurde.

    Gleichzeitig mit der geophysikalischen Untersuchung werden Bodenproben verteilt über dasselbe geophysikalische Raster entnommen. Wie bei den Ergebnissen von 2019 hofft man auch hier, dass anomale Kupfer- und/oder Goldgehalte im Boden entdeckt werden und dass diese Anomalien mit Gebieten mit Leitfähigkeit oder spezifischem Widerstand zusammenfallen, was auf das Vorhandensein einer Mineralisierung hindeutet. Die Alterationskartierung der Cathedral Area wird ebenfalls abgeschlossen, um das Potenzial für eine erfolgreiche Zielbohrung zu maximieren.

    Wir freuen uns sehr darauf, unser Explorationsprogramm 2020 in der Cathedral Area zu beginnen, und wir arbeiten intensiv an der Exploration und Erschließung der gesamten Thane-Liegenschaft, erklärte der Chief Executive Officer, Brian Thurston. Diese Region ist ein sehr aktives Gold- und Kupfer-Explorationsgebiet in British Columbia, ähnlich wie das berühmte Goldene Dreieck in BC. Das Quesnel-Terran entlang der nordöstlichen Kontaktzone mit dem Hogem-Batholithen ist eine alkalische Gesteinsfolge, die mehrere Porphyr-Kupfer-Gold-Lagerstätten beherbergt. Die Thane-Liegenschaft liegt günstig in diesem Bezirk, etwa 116 km südöstlich der Kemess-Mine und 155 km nordwestlich der Mount-Milligan-Mine.

    Sachverständige Person

    Der wissenschaftliche und technische Inhalt dieser Pressemeldung wurde von Brian G. Thurston, P. Geo., der bei IMC als qualifizierter Sachverständiger laut Vorschrift NI 43-101 verantwortlich zeichnet, geprüft, verifiziert und freigegeben. Herr Thurston ist ein Aktionär des Unternehmens und Eigentümer von CME.

    Im Namen von IMC International Mining Corp.

    Brian Thurston
    Chief Executive Officer
    Telefon: +1-778-928-6565

    Über IMC International Mining Corp.

    IMC ist ein Junior-Explorations- und Erschließungsunternehmen. dessen Hauptaugenmerk auf die Schaffung von Unternehmenswert durch die Weiterentwicklung seiner derzeitigen Projekte gerichtet ist. Zu diesen zählen auch das Konzessionsgebiet Thane im nördlichen Zentrum von British Columbia und das Konzessionsgebiet Bullard Pass in Arizona. IMC wird sein sehr erfahrenes Managementteam einsetzen, um weiterhin Projekte ausfindig zu machen und zu bewerten, die einen zusätzlichen Mehrwert für die Aktionäre schaffen.

    Das Konzessionsgebiet Thane erstreckt sich über eine Grundfläche von 206 km2 (50.904 Acres) im Terran Quesnel in Nordzentral-British Columbia. Der nördliche Teil des Terrans Quesnel erstreckt sich im Süden von der Mine Mt. Milligan in nördlicher Richtung bis zur Mine Kemess; das Konzessionsgebiet Thane befindet sich auf halbem Weg zwischen diesen beiden porphyrischen Kupfer-Gold-Lagerstätten. Im Konzessionsgebiet Thane wurden bis dato mehrere höchst aussichtsreiche mineralisierte Gebiete ermittelt, einschließlich des Zielgebiets Cathedral, das im Mittelpunkt der aktuellen Explorationsbemühungen steht.

    Das Konzessionsgebiet Bullard Pass besteht aus 171 nicht patentierten staatlichen Erzgangschürfrechten (Lode Claims) mit einer Gesamtfläche von 3.420 Acres und ist im Westen von Zentral-Arizona, nordwestlich von Phoenix. im Bergbaugebiet Pierce in Yavapai County gelegen. Das Konzessionsgebiet liegt in einem regionalen Milieu, das typisch ist für mit Abscherungsflächen verbundenen Goldlagerstätten, und weist aus geologischer. bergbaubezogener und metallurgischer Sicht Ähnlichkeiten mit der Mine Mesquite in Kalifornien auf. Die Claims befinden sich zu 100 Prozent im Besitz von IMC International Mining Corp.

    INVESTOR RELATIONS:
    E-Mail: ir@internationalmining.ca
    Telefon: +1-604-588-2110
    imcxmining.com

    Zukunftsgerichtete Informationen: Diese Pressemitteilung enthält “ zukunftsgerichtete Informationen“ im Sinne der anwendbaren Wertpapiergesetze. die sich auf Aussagen bezüglich der Geschäfte und Pläne des Unternehmens beziehen, einschließlich der Durchführung weiterer Akquisitionen und Explorationsaktivitäten in seinen Mineralprojekten. Das Unternehmen ist zwar der Ansicht, dass diese in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen angemessen sind; es kann jedoch nicht garantiert werden, dass sich diese Erwartungen auch als richtig erweisen werden. Die Leser werden davor gewarnt, sich bedenkenlos auf solche zukunftsgerichteten Informationen zu verlassen. Solche zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen Risiken und Ungewissheiten. die dazu führen können. dass sich die tatsächlichen Ergebnisse. Leistungen und Entwicklungen erheblich von jenen unterscheiden, die in diesen Aussagen in Betracht gezogen werden. Dies hängt unter anderem von den Risiken ab. die mit der Fähigkeit des Unternehmens. die erforderlichen Genehmigungen zu erhalten. der zukünftigen steuerlichen Behandlung der Flow-Through-Aktien, dem spekulativen Charakter der Geschäftstätigkeit des Unternehmens, der derzeitigen Entwicklungsphase des Unternehmens. der Finanzlage des Unternehmens. Schlussfolgerungen zukünftiger wirtschaftlicher Bewertungen, der Geschäftsintegration, Schwankungen auf den Wertpapiermärkten, einer Abweichung der Pläne und Aussichten des Unternehmens von den in dieser Pressemeldung angegebenen Erwartungen. der Unfähigkeit des Unternehmens, weitere Akquisitionen abzuschließen, der Unfähigkeit des Unternehmens. Explorationsaktivitäten in seinen Mineralprojekten wie geplant (oder überhaupt) durchzuführen. und der Unfähigkeit des Unternehmens, seine Geschäftspläne wie erwartet umzusetzen, zusammenhängen. Das Unternehmen lehnt jegliche Verpflichtung bzw. Absicht zur Aktualisierung der zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemeldung ausdrücklich ab. sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist. Das Unternehmen ist zwar der Ansicht. dass diese in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen angemessen sind; es kann jedoch nicht garantiert werden, dass sich diese Erwartungen auch als richtig erweisen werden. Die Aussagen in dieser Pressemeldung gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemeldung.

    Die Canadian Securities Exchange (CSE) hat den Inhalt dieser Pressemitteilung weder geprüft noch genehmigt oder abgelehnt.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch). in der der Originaltext veröffentlicht wird. ist die offizielle. autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt. die Richtigkeit. die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com. www.sec.gov. www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    IMC International Mining Corp.
    Suite 2710, 200 Granville Street
    V6C 1S4 Vancouver, BC
    Kanada

    Pressekontakt:

    IMC International Mining Corp.
    Suite 2710, 200 Granville Street
    V6C 1S4 Vancouver, BC


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    IMC International Mining Corp. entsendet Explorationsteams auf seine Thane-Liegenschaft

    veröffentlicht auf Link im Web am 10. Juli 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen