• Bei zusätzlichem Platzbedarf kann ELA Container mit Raummodulen auf Containerbasis schnell und einfach unterstützen. So auch in diesesm Fall.

    BildUmstrukturierungen, Neueinstellungen, Renovierung des Bürogebäudes – die Gründe für zusätzlichen Platzbedarf in der Industrie sind vielfältig. Bei der Firma Röchling Precision Components GmbH in Weidenberg bei Bayreuth kamen gleich alle drei Gründe zusammen.

    Um trotz aller Veränderungsmaßnahmen problemlos das Geschäft weiterführen zu können, entschied sich der Automobilzulieferer für eine Containeranlage von ELA Container. Angepasst an die Anforderungen von Röchling entstand so in kürzester Zeit eine zweistöckige Bürocontaineranlage. Die Anlage aus 14 ELA Premiumcontainern – auf Kundenwunsch in den Unternehmensfarben weiß-blau – bietet der Firma auf 210 Quadratmetern eine schnelle und vor allem komfortable Zwischenlösung für seine Mitarbeiter.

    „Die ELA Bürocontainer sind für unsere Bedürfnisse ideal und können aufgrund ihrer kompakten Größe auch längerfristig als Büro eingesetzt werden“, erklärt Claudia Heinz, Assistentin der Geschäftsführung der Röchling Precision Components GmbH.

    Das dürfte vor allem auch an der vollständigen und komfortablen Ausstattung liegen. Innenliegende Flure, Küchen und die geräumigen ELA Treppenhauscontainer schaffen eine angenehme Atmosphäre, die einen schnell vergessen lässt, dass es sich nur um eine angemietete Zwischenlösung handelt. Die Anlage ist klimatisiert und wurde von ELA Container mit dem erforderlichen Büromobiliar wie Schreibtischen, Drehstühlen und Aktenschränken ausgestattet. Kabelkanäle, Telefon- und Netzwerkanschlüsse sorgen für eine einwandfreie EDV-Technik.

    Die Container wurden von ELA schnell und zuverlässig per ELA LKW angeliefert, auf mobilen Betonelementen montiert und schlüsselfertig übergeben. ELA Vertriebsleiter Florian Rotheneichner zeigt sich sehr zufrieden mit der neuen Zusammenarbeit: „Wir freuen uns, die Firma Röchling als Partner gewonnen zu haben. Mit unseren hellen Büroarbeitsplätzen inklusive unserer Netzwerkmodule haben wir ein schönes Beispiel für flexible Bürocontainer in der Industrie geschaffen.“

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    ELA Container GmbH
    Herr Michael Schmidt
    Zeppelinstraße 19-21
    49733 Haren (Ems)
    Deutschland

    fon ..: +49 5932 506-0
    web ..: https://www.container.de
    email : marketing@container.de

    Der emsländische Familienbetrieb ELA hat seit 1972 den Mietservice und auch die Technik der Raumsysteme ständig weiterentwickelt. Mit über 35.000 transportablen Einheiten ist ELA Container der Spezialist, wenn es um mobile Räumlösungen in Containerbauweise geht. Ein eigener Fuhrpark von 100 Speziallastkraftwagen mit Ladekran gewährleistet einen sicheren Transport und eine fachgerechte Montage. ELA ist mit 17 Standorten und über 900 Mitarbeitern, darunter 40 mobile Fachberater, weltweit vertreten und stellt somit eine kurzfristige und schnelle Lieferung an jeden Ort sicher. Den jeweiligen ELA Ansprechpartner findet man auf der Website www.container.de.

    Pressekontakt:

    ELA Container GmbH
    Herr Michael Schmidt
    Zeppelinstraße 19-21
    49733 Haren (Ems)

    fon ..: +49 5932 506-0
    web ..: https://www.container.de
    email : marketing@container.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Schnelle und komfortable Bürolösung: Industrieunternehmen setzt auf mobile ELA Container

    veröffentlicht auf Link im Web am 26. November 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen