• Jochen Degkwitz erlaubt den Lesern mit „Die Kaiserin Zetian und ihre Richtlinien für Beamte“ einen Einblick in die Kunst historischer fernöstlicher Führungskunst.

    BildDie Anfänge dieses interessanten Buches liegen fast fünfzig Jahre zurück. Der Autor war in den frühen 1970ern Teil einer Handvoll von Studenten der Sinologie an der Universität Hamburg, die in einem Fortgeschrittenenkurs in klassischer chinesischer Schriftsprache die „Richtlinien für Beamte“ der Kaiserin Zetian ins
    Deutsche übersetzten. Diese Richtlinien sind ein Kleinod fernöstlicher Führungskunst – ein Management-Ratgeber, der sich an die Mitarbeiter richtet und ihnen aufzeigt, wie man den Chef zum Erfolg führt: Loyalität liegt im Widerspruch, nicht im Gehorsam! Die Kaiserin hielt ihr Werk für so grundlegend, dass sie es in das Curriculum für angehende Staatsdiener aufnehmen ließ, und in Japan hat es jahrhundertelang zur Erziehung von Prinzen und Shoguns gedient. Ihre Richtlinien geben auch Anlass, das überlieferte Bild von der Kaiserin zu überprüfen.

    Die Leser lernen in „Die Kaiserin Zetian und ihre Richtlinien für Beamte“ von Jochen Degkwitz, dass dieses Werk leider nur eines der erhaltenen Werke der Kaiserin ist. Sie ließ laut dem Autor einen umfangreichen Corpus von Schriften verfassen für ein breit angelegtes Umerziehungsprojekt hin zu einem neuen Typus von professionellen Bürokraten. Die anderen Bücher aus diesem Projekt sind bedauerlicherweise nicht mehr vorhanden, doch die deutsche Übersetzung der Richtlinien für Beamte geben den Lesern einen interessanten Einblick in das Denken der Kaiserin.

    „Die Kaiserin Zetian und ihre Richtlinien für Beamte“ von Jochen Degkwitz ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-16679-0 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online“Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    tredition GmbH
    Frau Jacqueline Stumpf
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
    web ..: https://tredition.de/
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. tredition kombiniert die Freiheiten des Self-Publishing, wie kreative Freiheit, individuelle Buchgestaltung nach Wunsch oder freie Verkaufspreisbestimmung, mit der Service- und Vermarktungsstärke eines Verlages. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und E-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für den Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Tredition vertreibt Bücher im gesamten Buchhandel national und international und setzt dafür auch eigene Außendienstmitarbeiter ein. Unter den führenden Self-Publishing-Dienstleistern ist tredition ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit über 40.000 veröffentlichten Büchern.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Jacqueline Stumpf
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    web ..: https://tredition.de/
    email : presse@tredition.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Die Kaiserin Zetian und ihre Richtlinien für Beamte – Historischer Management-Ratgeber

    veröffentlicht auf Link im Web am 8. Dezember 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen