• Ein magisches Land in großer Gefahr – Fantasybuch in Neuauflage erschienen

    Bild„Die Bäume weinen nur äußerst selten und nie ohne Grund. Wenn ihre Tränen den Waldboden benetzen, bedeutet das, dass diese alten und weisen Wesen etwas wissen, das unsere Wahrnehmungsgabe übersteigt. Großes Unheil wird über Romanien kommen. Und niemand kann sagen, worin dieses Unheil besteht.“(…)

    Dreihundert Jahre lang hat Luramos, der letzte Drache, in einer einsamen Höhle geschlafen, fast vergessen von den Elfen, Menschen und Baumlingen. Nun jedoch lässt der Zauber, der ihn in seinem künstlichen Schlummer gefangen hält, nach. Luramos droht aufzuwachen und die Bewohner Romaniens schweben in großer Gefahr. Nur der Auserwählte des Elfensteins kann sie noch schützen.

    Er soll den weiten Weg bis zu Luramos‘ Höhle antreten und den Zauberbann erneuern, um den gewaltigen Drachen dreihundert weitere Jahre schlafen zu lassen. Die Wahl des Elfensteins jedoch fällt anders aus, als erwartet, und niemand ahnt etwas von dem Feind, der all die Jahre ausgeharrt hat, durstend nach Rache …

    Ausgerechnet ein junges Mädchen, die dreizehnjährige Ralea, soll die Trägerin des Elfensteins sein. Nicht nur sie selbst zweifelt an ihren Fähigkeiten und an der Richtigkeit der Wahl, dennoch ist sie entschlossen, diesen wichtigen Auftrag zu Ende zu bringen. Beistand erhält sie von dem Baumlingjungen Tajo und der Elfe Lenoya. Aber was kann sie gegen einen rachsüchtigen Magier ausrichten, der so seine ganz eigenen Pläne hat?

    Zu verdanken ist die Geschichte von Luramos unter anderem der Langeweile. Während eines Bootsurlaubs 2008 brauchte die damals 16-jährige Jungautorin Carina Zacharias dringend ein neues Schreibprojekt, um eine längere Fahrt über den Ozean zu überstehen. „Und so kam mir irgendwann der Einfall mit dem gefährlichen Drachen, der vor vielen Jahren mit einem Schlafzauber belegt werden musste und nun droht aufzuwachen. Dann fing ich an zu fragen: Warum war der Drache so bösartig? Gab es noch eine Vorgeschichte? Was ist das für ein Land, in dem er lebt? Wer sind meine Hauptfiguren?“, erklärt Zacharias die Anfänge von „Luramos“. Im Verlauf eines halben Jahres entstand unter der konstruktiven Kritik einer Freundin das Manuskript, welches dann, wie schon zuvor der „Wunschbengel“, Aufnahme bei Papierfresserchens MTM-Verlag fand.

    Zacharias‘ zweites Buch entführt den Leser in eine magische Welt und lässt ihn an einer spannenden und nicht ganz ungefährlichen Reise teilhaben, an deren Ende noch eine überraschende Wendung steht. Zehn Jahre nach der Erstauflage ist nun eine überarbeitete Neuauflage, u.a. mit einem neuen Cover, erschienen. An Spannung hat das Buch übrigens im Laufe der Jahre nichts verloren …

    Das Buch ist im gut sortierten Buchhandel, bei Amazon und über den Verlag erhältlich.

    Bibliografische Angaben: ISBN: 978-3-96074-375-0, Carina Zacharias, Taschenbuch, 310 Seiten

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Papierfresserchens MTM-Verlag
    Frau Martina Meier
    Mühlstraße 10
    88085 Langenargen
    Deutschland

    fon ..: 07543/9081356
    fax ..: 07543/6024999 
    web ..: http://www.papierfresserchen.de
    email : info@papierfresserchen.de

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden. Weiteres Bildmaterial zum Buch oder Informationen zur Autorin senden Ihnen auf Anfrage gerne zu.

    Pressekontakt:

    CAT creativ Redaktions- und Literaturbüro
    Frau Martina Meier
    Tostner Burgweg 21c
    6800 Feldkirch

    fon ..: 0043 5522 25481
    web ..: http://www.cat-creativ.at
    email : cat@cat-creativ.at


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Schlafende Drachen weckt man nicht – Luramos, der letzte Drache

    veröffentlicht auf Link im Web am 22. Dezember 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen