• Mit dem neuen Jahr und dem anstehenden Frühjahrsputz gilt für viele das Motto: Platz schaffen für Neues.

    Aber nicht nur im Kleinen, sondern auch bei größeren Umgestaltungsvorhaben ist dieses Motto in die Tat umzusetzen. Bei Umzügen und auch bei kompletten Tapetenwechseln wie Renovierungs- und Sanierungsaktionen der ganzen Wohnung oder des kompletten Wohnhauses, ist dabei das Entrümpeln der Räume eine der wohl notwendigsten, aber auch anstrengendsten Arbeiten. Um die anstehenden Entrümpelungs- und Ausräumvorhaben sorgfältig und schnell über die Bühne zu bringen, entscheiden sich viele Haushalte dafür, ein professionelles Entrümpelungsteam zu beauftragen. Denn die Fachleute kennen sich aus: Von der ersten Besichtigung der Räumlichkeiten, um den Aufwand der Arbeiten einzuschätzen, über das eigentliche Entrümpeln – diskret und schnell soll es sein – bis hin zur Entsorgung der angefallenen Altlasten und der Grundreinigung, erhalten Kunden von professionellen Entrümplern tatkräftige Unterstützung. Doch was gilt es dabei zu beachten? Wie sollen sich Haushalte auf die Profi-Entrümplung vorbereiten?

    Erster Schritt: Entrümpelungsplan erstellen und Inventur durchführen

    Besonders größere Haushalte und auch Betriebe und Firmen, bei denen eine Entrümpelung notwendig wird, sollten vor der Entrümpelung einiges beachten. Noch bevor ein Angebot bei einem Entrümpelungs-Team eingeholt wird, muss überlegt – und am besten schriftlich als Plan festgehalten – werden, welche Räume eigentlich entrümpelt werden sollen. Und daran schließt sich die Frage an, was entrümpeln in diesen Räumen eigentlich bedeutet. Schließlich muss möglicherweise nicht das gesamte Inventar der zu entrümpelnden Räume auf dem Sperrmüll landen, sondern soll teilweise auch erhalten bleiben. Oder die Objekte sind in einem Zustand, der nicht ausschließt, dass die Dinge wiederverwendet werden könnten, sich also für einen Verkauf eignen.

    Vor einer anstehenden Entrümpelung sollten daher die Räume und ihr Inhalt genau inspiziert werden. Dabei hilft es, sich eine mehrteilige Liste zu erstellen, auf der genau verzeichnet ist, was erhalten bleiben soll, was entsorgt werden muss und was möglicherweise für einen Ankauf durch das Entrümpelungsunternehmen interessant wäre. Denn einige Entrümpelungsunternehmen, wie beispielsweise entrümpelung-deutschland.de, bieten ihren Kunden Ankaufsangebote über bestimmte Einrichtungsteile und Gegenstände an. Durch ein Ankaufangebot des Entrümpelungs-Teams können Auftraggeber praktischerweise ihre Objekte loswerden, ohne dass sie sofort in den Sperrmüll wandern und durch die Auszahlung oder Verrechnung des Ankaufspreises bei den Kosten für die Entrümpelung bare Münze sparen.

    Zweiter Schritt: Vorsortieren und Vorbereiten

    Während des ersten Schritts zur Vorbereitung auf die anstehende Entrümpelungsaktion lohnt es, bereits den zweiten Schritt in Angriff zu nehmen. Bei der Sichtung der zu entrümpelnden Räume und Flächen können bereits die verschiedenen Gegenstände nicht nur auf der Liste, sondern auch im Raum sortiert werden. Dadurch erhalten nicht nur die Kunden von Entrümpelungsunternehmen einen guten Überblick über die Lage, sondern auch das Entrümpelungsteam, wenn es zur Sache geht. Mit der richtigen Vorbereitung und Vorsortierung des Haushaltsinhaltes in das, was bleiben darf, das, was möglicherweise für einen Ankauf in Betracht kommt und alles, was getrost für die Entsorgung bestimmt ist, sparen sich die Entrümpler Zeit und Aufwand und dadurch ihre Auftraggeber Geld. Denn die meisten seriösen Entrümpelungsunternehmen erstellen keine Pauschalangebote, sondern treffen sich im besten Fall mit ihren Auftraggebern vor Ort, um den notwendigen Aufwand und damit verbundene Kosten für die Entsorgung einzuschätzen. Allerdings müssen die Kunden nicht alles selbst vorentrümpeln und sich stundenlang mit dem aussortieren beschäftigen. Die Entrümpelungsteam sind natürlich darin geschult, alles, was vorgefunden wird diskret, sauber und schnell zu sortieren und – etwa im Falle von wertvollen oder wichtigen Entdeckungen wie Schmuck oder Dokumente – für die Kunden aufzubewahren.

    Dritter Schritt: Die Profis machen lassen und auf das Ergebnis freuen

    Nicht zuletzt ist es empfehlenswert für alle, die ein Profi-Team für eine Entrümpelung beauftragen, die Fachleute ihre Arbeit machen zu lassen. Wenn die geschulten und erfahrenen Entrümpler nach Plan die Räumlichkeiten ausräumen, dann ist es keine günstige Gelegenheit für die Auftraggeber, selbst noch Hand anzulegen, um die Entrümpelung möglicherweise voranzutreiben. Im Gegenteil: Die Entrümpelungsteams haben ihren eigenen Ablauf und ihre eigenen Methoden, um möglichst schnell und ordentlich eine Entrümpelung durchzuführen. Denn hinter dem augenscheinlich tatkräftigen Geschleppe bei einer Entrümpelung steckt auch schon der organisierte Gedanke an die Entsorgung. Denn nicht alles, was entsorgt werden muss, darf in denselben Container. So gut die zu entrümpelnden Räumlichkeiten auch vorsortiert sind, so sehr müssen die Entrümpler selbst die zu entsorgenden Objekte nach ihren Arbeitsabläufen sortieren, damit auch der Transport und das Entladen im Entsorgungsbetrieb effizient und sachgerecht umgesetzt wird.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    entrümpelung-deutschland.de
    Herr Maik Mohl
    Rohrauerstraße 70
    81477 München
    Deutschland

    fon ..: 089 / 68 09 80 57
    fax ..: 089 / 74 90 96 66
    web ..: https://www.entrümpelung-deutschland.de/entruempelung/duisburg.html
    email : info@metamove.de

    Pressekontakt:

    entrümpelung-deutschland.de
    Herr Maik Mohl
    Rohrauerstraße 70
    81477 München

    fon ..: 089 / 68 09 80 57
    web ..: https://www.entrümpelung-deutschland.de/entruempelung/duisburg.html
    email : info@metamove.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Planung und Umsetzung von Entrümpelungen: Vorbereitung ist das A und O

    veröffentlicht auf Link im Web am 25. Januar 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen