• 2.000 Aktivisten treffen sich zur 1. Digitalen „Clean Conference“ in München

    BildMünchen – Vom 28. bis 31. Januar 2021 fand die „Clean Conference 2021“ des Netzwerks „Let’s Do It!“ in München statt. Die Konferenz wurde erstmals vollständig digital durchgeführt. Holger Holland, Vorsitzender des deutschen Trägervereins, sagt hierzu: „Die Durchführung unserer ersten digitalen Weltkonferenz war ein voller Erfolg. Wie auch schon zum „World Cleanup Day 2020″ haben wir einen guten Weg gefunden, um den Interessen unseres Planeten auch in Zeiten einer Pandemie Gehör zu verschaffen.“ Mit 2.000 registrierten Teilnehmern war die „Clean Conference 2021“ in München die größte Konferenz des „Let’s Do It!“-Netzwerks bisher. In den vier Konferenztagen diskutierten rund 100 Referenten und Unterstützer des „World Cleanup Day“ mit den Teilnehmern aus aller Welt zu den Themen Müllvermeidung und -reduzierung sowie Lösungen für eine saubere, gesunde und plastikmüllfreie Zukunft.

    Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter, Schirmherr der Konferenz und ebenfalls des „World Cleanup Day 2020“ hierzu: „Wegen der Corona-Pandemie konnte auch diese Tagung heuer leider nicht wie geplant als „Clean Conference Munich 2021″ in unserer Stadt stattfinden. Das ist bedauerlich, weil München als eine der saubersten Städte gilt und gerade deshalb den idealen Rahmen dafür geboten hätte. Umso erfreulicher ist es, dass die Veranstaltung heuer nun zumindest digital stattfindet.“

    Auch die Europaabgeordnete Marion Walsmann zeigt sich begeistert von der Mobilisierungskraft durch das Netzwerk: „Wir als Europäisches Parlament haben uns mit dem Green Deal das Ziel gesetzt, bis 2050 der erste klimaneutrale Kontinent der Welt zu werden. Das schaffen wir nur gemeinsam und daher sind Bürgerinitiativen, wie der „World Cleanup Day“, dafür ein ganz wesentlicher Bestandteil. Die große Resonanz auf die erste Digitalkonferenz von „Let’s Do It!“ hat mir erneut gezeigt, dass wir als Europäisches Parlament nicht allein auf unserem eingeschlagenen Weg sind.“

    Die „Let’s Do It World! Conference“ wird jährlich im Rahmen der Durchführung des „World Cleanup Day“ (WCD) ausgerichtet. Ziel ist es, die jüngsten Erfahrungen und Erkenntnisse aus allen Teilen der Welt zu teilen, voneinander zu lernen, gemeinsam zu wachsen und den Weg für die Zukunft des Projektes zu ebnen. Organisiert wurde die Veranstaltung in diesem Jahr als gemeinsames Projekt der Ausrichtungsorganisationen des „World Cleanup Day“ in Deutschland und Indonesien sowie des Weltverbands in Estland. Die Durchführung der Konferenz 2021 wurde zudem unterstützt von der Stadt München und dem Nachbarschaftsnetzwerk nebenan.de.
    Der nächste World Cleanup Day (WCD) findet am 18.09.2021 statt.
    Der „World Cleanup Day“ ist ein Projekt der Bürgerbewegung „Let’s Do It! World“, die 2008 in Estland entstanden ist, als 50.000 Menschen an einem Tag gemeinsam das gesamte Land von illegal entsorgtem Müll befreiten. 2019 beteiligten sich 21 Millionen Menschen weltweit am „World Cleanup Day“ und setzten durch ihre Cleanups ein starkes Zeichen für eine saubere, gesunde und müllfreie Umwelt. Trägerverein des „World Cleanup Day“ in Deutschland ist „Let’s Do It! Germany“.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Let’s Do It! Germany e.V.
    Herr Holger Holland
    Am Krögel 2
    10179 Berlin
    Deutschland

    fon ..: 01752014034
    web ..: http://www.worldcleanupday.de
    email : info@worldcleanupday.de

    Die „Let’s Do It World! Conference“ wird jährlich im Rahmen der Durchführung des „World Cleanup Day“ (WCD) ausgerichtet. Ziel ist es, die jüngsten Erfahrungen und Erkenntnisse aus allen Teilen der Welt zu teilen, voneinander zu lernen, gemeinsam zu wachsen und den Weg für die Zukunft des Projektes zu ebnen. Organisiert wurde die Veranstaltung in diesem Jahr als gemeinsames Projekt der Ausrichtungsorganisationen des „World Cleanup Day“ in Deutschland und Indonesien sowie des Weltverbands in Estland. Die Durchführung der Konferenz 2021 wurde zudem unterstützt von der Stadt München und dem Nachbarschaftsnetzwerk nebenan.de.
    Der nächste World Cleanup Day (WCD) findet am 18.09.2021 statt.
    Der „World Cleanup Day“ ist ein Projekt der Bürgerbewegung „Let’s Do It! World“, die 2008 in Estland entstanden ist, als 50.000 Menschen an einem Tag gemeinsam das gesamte Land von illegal entsorgtem Müll befreiten. 2019 beteiligten sich 21 Millionen Menschen weltweit am „World Cleanup Day“ und setzten durch ihre Cleanups ein starkes Zeichen für eine saubere, gesunde und müllfreie Umwelt. Trägerverein des „World Cleanup Day“ in Deutschland ist „Let’s Do It! Germany“.

    Pressekontakt:

    Let’s Do It! Germany e.V.
    Herr Philipp Kardinahl
    Am Krögel 2
    10179 Berlin

    fon ..: +49 (0) 36842 – 429 789
    web ..: http://www.worldcleanupday.de
    email : info@worldcleanupday.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Die Welt vereint gegen das Müllproblem

    veröffentlicht auf Link im Web am 1. Februar 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen