• Vancouver, British Columbia, Kanada – 9. März 9 2021 – Core One Labs Inc. (CSE: COOL), (OTC: CLABF), (Frankfurt: LD62, WKN: A2P8K3) (das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass es in Zusammenarbeit mit Ketamine Infusions Centers of Texas LLC (KICT) ein Entwicklungsprogramm für N-Dimethyltryptamin (DMT) unterstützte Psychotherapie zur Behandlung von Angstzuständen und Depressionen untersucht.

    Im Dezember 2020 hat die Medicines and Healthcare Products Regulatory Agency (MHRA) des Vereinigten Königreichs (UK) die weltweit erste klinische Studie zur Prüfung der Wirksamkeit und Sicherheit von DMT zur Behandlung von Depressionen genehmigt. Die erste Phase der Studie (Phase I) begann im Januar 2021, und die Machbarkeitsstudie Phase IIa soll kurz danach folgen. Die Studie wird von Small Pharma Ltd., einem neuropharmazeutischen Unternehmen, in Zusammenarbeit mit dem Centre for Psychedelic Research am Imperial College London pharmafield.co.uk/pharma_news/mhra-approves-psychedelic-drug-dmt-for-treatment-of-depression/
    durchgeführt.

    DMT, das auch als Spirit Molecule (Bewusstseinsmolekül) bezeichnet wird, ist ein natürlich vorkommendes Psychedelikum, das im Gift der Coloradokröte (Bufo alvarius) und in einer Vielzahl von Pflanzenarten gefunden wird und auch synthetisch hergestellt werden kann. Die Wirkdauer von DMT ist kurz, was es zu einer potenziell nützlichen Option in klinischen Anwendungen macht. DMT entfaltet oft innerhalb einer Minute nach dem Einatmen oder der Injektion seine volle Wirkung. Die Wirkdauer reicht von zehn bis dreißig Minuten. DMT ist ein serotonergisches Psychedelikum, das seine Wirkung über die serotonergischen Rezeptoren im Gehirn ausübt, einschließlich der 5-HT2A-, 5-HT1A-, 5-HT2C- und 5-HT7-Rezeptoren www.intelligentliving.co/dmt-depression-anxiety/
    .

    DMT ist eine in den USA kontrollierte Substanz der Klasse I und darf derzeit weder hergestellt, gekauft, besessen oder vertrieben werden. Städte in den USA haben es vor Kurzem entkriminalisiert, es ist aber nach Landes- und Bundesrecht immer noch illegal. DMT ist einer der Wirkstoffe in Ayahuasca, das derzeit unter bestimmten Bedingungen in Brasilien, Costa Rica, Italien, Peru und Rumänien legal ist en.wikipedia.org/wiki/Legal_status_of_ayahuasca_by_country
    .

    Wir haben uns für die Erforschung der DMT-assistierten Therapie entschieden, da sie kürzlich vom MHRA für klinische Studien akzeptiert wurde. Darüber hinaus hat es eine schnelle Wirkung bei nur kurzer Wirkdauer und ist daher Ketamin sehr ähnlich. DMT liefert ein psychedelisches Erlebnis in 20 Minuten und hat eindeutige Eigenschaften, die sich gut für den klinischen Einsatz eignen. Wir glauben, dass es eine sehr praktikable Lösung für die Behandlung von Depressionen in der Zukunft sein wird“, so Joel Shacker CEO des Unternehmens.

    Gemäß den jüngsten Anfragen von Aktionären bezüglich unserer Pressemitteilung vom 7. Februar 2021 plant das Unternehmen, weitere Aktualisierungen der Bewertung und der vorgeschlagenen Nasdaq-Notierung zu veröffentlichen, sobald neue wesentliche Informationen verfügbar werden.

    Über Core One Labs Inc.

    Core One Labs ist ein biotechnologisches Forschungs- und Technologieunternehmen im Bereich Life Sciences, das sich darauf spezialisiert hat, psychedelische Medikamente durch neuartige Verabreichungssysteme und psychedelisch unterstützte Psychotherapie auf den Markt zu bringen. Core One Labs hat einen zum Patent angemeldeten, dünnen oralen Filmstreifen (die Technologie) entwickelt, der sich sofort auflöst, wenn er in den Mund genommen wird, und organische Moleküle in präzisen Mengen an den Blutkreislauf abgibt, wobei eine hervorragende Bioverfügbarkeit aufrechterhalten wird. Das Unternehmen beabsichtigt, die Technologie weiterzuentwickeln und bei psychedelischen Verbindungen, wie z.B. Psilocybin, anzuwenden. Core One Labs besitzt auch eine Beteiligung an medizinischen Kliniken, die zusammen eine Datenbank mit über 200.000 Patienten unterhalten. Durch diese Kliniken, die Integration seines geistigen Eigentums, die Forschung und Entwicklung in Zusammenhang mit psychedelischen Behandlungen und neuartigen Arzneimitteltherapien, beabsichtigt das Unternehmen, eine behördliche Forschungsgenehmigung für die Weiterentwicklung von aus Psychedelika abgeleiteten Behandlungen für psychische Gesundheitsstörungen zu erhalten.

    Core One Labs Inc.
    Joel Shacker
    Chief Executive Officer

    Nähere Informationen erhalten Sie über:
    info@core1labs.com
    1-866-347-5058

    Vorsorglicher Hinweis/Haftungsausschluss:

    Die Canadian Securities Exchange (CSE) hat diese Meldung nicht geprüft und übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit des Inhalts dieser Pressemeldung.

    Die Informationen in dieser Pressemitteilung enthalten zukunftsgerichtete Aussagen, die auf den Annahmen zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung basieren. Diese Aussagen spiegeln die aktuellen Schätzungen, Ansichten, Absichten und Erwartungen der Unternehmensführung wider. Sie stellen keine Garantie für zukünftige Leistungen dar. Das Unternehmen weist darauf hin, dass sämtliche zukunftsgerichteten Aussagen grundsätzlich ungewiss sind, und dass die tatsächlichen Leistungen von einer Reihe bedeutsamer Faktoren beeinflusst werden können, auf die das Unternehmen keinen Einfluss hat. Zu solchen Faktoren zählen unter anderem Risiken und Unsicherheiten in Bezug auf die relativ kurze betriebliche Existenz des Unternehmens und die Notwendigkeit der Einhaltung strenger behördlicher Vorschriften. Demnach können die tatsächlichen und zukünftigen Ereignisse, Rahmenbedingungen und Ergebnisse erheblich von den Schätzungen, Ansichten, Absichten und Erwartungen abweichen, welche in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu berichtigen, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben.

    Darüber hinaus ist Psilocybin derzeit eine Schedule-III-Droge gemäß dem Controlled Drugs and Substances Act (Kanada) und es ist eine Straftat, Substanzen gemäß dem Controlled Drugs and Substances Act (Kanada) ohne Rezept oder Genehmigung zu besitzen. Health Canada hat Psilocybin nicht als Medikament für irgendeine Indikation zugelassen. Core One Labs ist weder direkt noch indirekt am illegalen Verkauf, der Produktion oder dem Vertrieb von psychedelischen Substanzen in den Ländern beteiligt, in denen das Unternehmen tätig ist. Core One Labs Inc. glaubt zwar, dass psychedelische Substanzen zur Behandlung bestimmter Erkrankungen eingesetzt werden können, befürwortet aber nicht für die Legalisierung psychedelischer Substanzen für den Freizeitgebrauch. Core One Labs handelt nicht mit psychedelischen Substanzen, es sei denn, sie werden im Rahmen von Laborversuchen und klinischen Studien innerhalb eines genehmigten regulatorischen Rahmens eingesetzt.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Core One Labs Inc.
    Michelle Borthwick
    820 – 1130 West Pender Street
    BC V6E 4A4 Vancouver
    Kanada

    email : mborthwick@fiorecorporation.com

    Pressekontakt:

    Core One Labs Inc.
    Michelle Borthwick
    820 – 1130 West Pender Street
    BC V6E 4A4 Vancouver

    email : mborthwick@fiorecorporation.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Core One Labs und KICT erkunden DMT-assistierte Psychotherapie

    veröffentlicht auf Link im Web am 9. März 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen