• Vancouver, Kanada – 23. März 2021 – Arbor Metals Corp. (das Unternehmen) (TSXV: ABR, FWB: 432) plant, die Explorationen in der Goldkonzession Rakounga in Burkina Faso (Westafrika) auszuweiten. Das Unternehmen befindet sich in der endgültigen Planungsphase für sein Bohrprogramm im Frühjahr 2021, das auf den vielversprechenden Ergebnissen seiner jüngsten Feldarbeiten aufbauen wird. Das Unternehmen hält derzeit über seine hundertprozentige Tochtergesellschaft Kruger Gold Corp. eine Option auf den Erwerb einer 100%igen Beteiligung am Konzessionsgebiet Rakounga.

    Im September 2020 führte das Unternehmen ein Bodenprobenahmeprogramm über 55 Kilometer Luftlinie beim 250 Quadratkilometer großen Projekt Rakounga durch. Das Ziel der geochemischen Untersuchungen bestand in erster Linie darin, die Lücken im Konzessionsgebiet zwischen der Grenze im Norden und einem vorherigen Bodenprobenraster im Südwesten zu schließen. Insgesamt wurden 778 Proben von Standorten im Abstand von 50 Metern entlang von Linien entnommen, die 200 Meter voneinander entfernt waren. Die Proben wurden in einer Tiefe von 50 Zentimetern unter der Oberfläche entnommen. Die Proben wurden in 3 Millimeter dicken Kunststoffbeuteln mit einer Identifizierungsmarke gesammelt und zur Goldanalyse an die Einrichtung von Actlabs in Ouagadougou verschickt. Die Ergebnisse des Bodenprogramms sowie die Ergebnisse eines geochemischen Bodenprogramms im Jahr 2018 sind auf der Karte unten dargestellt.

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/57428/ArborMetalsCorp.-NewsRelease-RakoungaPlans-03232021_DE_prcom.001.jpeg

    Abbildung 1: Geochemische Probenraster im Projekt Rakounga, Burkina Faso, Westafrika
    Die kombinierten Ergebnisse der Probenahmen weisen auf eine breite 12.000 Meter lange Gold-in-Boden-Anomalie hin, die von Südwest nach Nordwest streicht. Die Goldanomalie erstreckt sich über eine Breite von bis zu 400 Metern in Streichrichtung und ist in der Bohrzone Koaltenga in der südwestlichen Ecke des Projektgeländes am deutlichsten ausgeprägt. Hier hat ein früherer Betreiber im Jahr 2017 einen Bohrabschnitt von 32 Metern mit 1,01 Gramm Gold pro Tonne (g/t Au), einschließlich 2 Meter mit 5,65 g/t Au, gemeldet (siehe Tabelle unten).

    BOHRLOCH NEIGUNGVON BISLÄNGE Au Gramm/T
    onne

    RKG-17-RC-001-50 102 12826 0,82
    EINSCHLIESSLI 108 1102 4,11
    CH

    110 1122 2,44
    112 1142 2,36

    RKG-17-RC-002-50 108 14032 1,01
    EINSCHLIESSLI 112 1142 2,36
    CH

    114 1162 2,99
    116 1182 3,1
    120 1222 5,65

    RKG-17-RC-003-50 108 1146 1,07

    RKG-17-RC-008-50 102 14038 0,92
    EINSCHLIESSLI 116 1182 1,8
    CH

    124 1262 1,76
    126 1282 6,5
    128 1302 5,09

    Das Unternehmen prüft derzeit diese und regionale Daten, um die nächsten Schritte seines Explorationsprogramms festzulegen.

    Warren Robb P.Geo., ist der ausgewiesene qualifizierte Sachverständige gemäß National Instrument 43-101 und ist für die in dieser Pressemitteilung enthaltenen technischen Informationen verantwortlich und hat diese genehmigt.

    Über das Goldprojekt Rakounga

    Das Goldprojekt Rakounga besteht aus einer Explorationskonzession mit zweihundertfünfzig Quadratkilometer Grundfläche und erstreckt sich entlang des Grünsteingürtels Goren im Zentrum von Burkina Faso. Das Unternehmen ist über seine hundertprozentige Tochtergesellschaft Kruger Gold Corp. (Kruger) berechtigt, eine bis zu hundertprozentige Beteiligung am Projekt zu erwerben, vorbehaltlich bereits bestehender Lizenzgebührenverpflichtungen. Kruger hat die Aufsicht über sämtliche Betriebsaktivitäten im Projekt und plant die auf dem Projektgelände bereits absolvierten Bohrungen und Messungen zu erweitern.

    Nähere Informationen erhalten Sie über Chief Executive Officer Mark Ferguson unter info@arbormetalscorp.com oder auf der Website des Unternehmens unter www.arbormetalscorp.com.

    Für das Board,
    Arbor Metals Corp.
    Mark Ferguson, Chief Executive Officer

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Diese Pressemitteilung kann bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des US Private Securities Litigation Reform Act von 1995 und der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze enthalten. Bei Verwendung in dieser Pressemitteilung kennzeichnen Wörter wie antizipieren, glauben, schätzen, erwarten, Ziel, planen, prognostizieren, können, Zeitplan und ähnliche Wörter oder Ausdrücke verwendet werden, zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen können sich auf den Abschluss des Arbeitsprogramms im Projekt, den erwarteten Zeitpunkt der Aufnahme eines solchen Programms sowie andere Faktoren oder Informationen beziehen. Diese Aussagen spiegeln die derzeitige Auffassung des Unternehmens im Hinblick auf zukünftige Ereignisse wider und basieren notwendigerweise auf einer Reihe von Annahmen und Schätzungen, die zwar vom Unternehmen als realistisch eingeschätzt werden, jedoch beträchtlichen Unsicherheiten und Eventualitäten in Bezug auf die Geschäftstätigkeit, die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, den Mitbewerb und die politische und gesellschaftliche Situation unterliegen. Es gibt viele bekannte und unbekannte Faktoren, die dazu führen können, dass unsere tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge wesentlich von zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen, wie sie in solchen zukunftsgerichteten Aussagen direkt oder indirekt zum Ausdruck gebracht werden (können), abweichen. Das Unternehmen hat nicht die Absicht bzw. ist nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen so anzupassen, dass sie geänderte Annahmen oder Umstände oder auch andere Ereignisse widerspiegeln, die Einfluss auf solche Aussagen oder Informationen haben, es sei denn, dies wird in den einschlägigen Gesetzen und Vorschriften gefordert.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Arbor Metals Corp.
    Mark Ferguson
    885 West Georgia Street Suite 2200, HSBC Building
    V6C 3E8 Vancouver, BC
    Kanada

    email : info@arbormetalscorp.com

    Pressekontakt:

    Arbor Metals Corp.
    Mark Ferguson
    885 West Georgia Street Suite 2200, HSBC Building
    V6C 3E8 Vancouver, BC

    email : info@arbormetalscorp.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Arbor Metals erweitert Explorationsprogramm in der Goldkonzession Rakounga in Burkina Faso (Westafrika)

    veröffentlicht auf Link im Web am 23. März 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen