• Die Pressemitteilung ist nicht zur Verbreitung über US-Nachrichtendienste bzw. in den Vereinigten Staaten bestimmt.

    Sovereign Metals Limited (das Unternehmen oder Sovereign) freut sich bekannt zu geben, dass im Zuge der ersten Bohrungen in breiteren Abständen eine bedeutende neue Zone mit hochgradiger Rutilmineralisierung entdeckt wurde. Die neue Zone, die den Namen Nsaru trägt, befindet sich in der gleichen geologischen Domäne wie die große Lagerstätte Kasiya, die mit ihren hochgradigen Rutilvorkommen als Vorzeigeprojekt des Unternehmens gilt. Sovereigns riesige und sich immer weiter ausdehnende Rutilkonzessionen in Malawi könnten sich zu einer der weltweit bedeutendsten Quellen dieses hochreinen und ökologisch besonders nachhaltigen Titanrohstoffs entwickeln.

    ECKDATEN

    – Es wurde eine neue Zone mit hochgradiger Rutilmineralisierung bei Nsaru entdeckt, die nur wenige Kilometer von der riesigen, hochgradigen Lagerstätte Kasiya entfernt liegt.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/57548/210330Sovereign_DEPRcom.001.jpeg

    Abbildung 1. Lageplan der neuen, hochgradigen Rutilentdeckung bei Nsaru.

    – In diesem frühen Entdeckungsstadium beginnt die hochgradige Rutilmineralisierung bei Nsaru bereits an der Oberfläche und erreicht Mächtigkeiten von bis zu 5,5 km sowie eine aktuelle Streichlänge von rund 9 km.
    – Die Mineralisierung ist im Norden und vor allem im Süden, wo sie am mächtigsten ist, offen.
    – Bis dato wurde bei Nsaru eine Mineralisierungsfläche von rund 25 km2 anhand von Bohrungen erschlossen; zusammen mit der Ausdehnung von Kasiya (66 km2) ergibt sich damit eine Gesamtmineralisierungsfläche von 91 km2.
    – Insgesamt 39 Erkundungsbohrlöcher wurden in breiten Abständen bis in eine Tiefe von 14 Meter gebohrt. In 34 Löchern fand man hochgradiges Rutil, wobei die Erzgehalte in den ersten 3 bis 5 Metern ab der Oberfläche besonders hoch waren. Hier ein Auszug:
    – 8 m mit 1,10 % einschl. 4 m mit 1,27 % Rutil-11 m mit 1,24 % einschl. 5 m mit 1,56 % Rutil
    – 12 m mit 1,22 % einschl. 4 m mit 1,63 % Rutil-9 m mit 1,38 % einschl. 4 m mit 1,43 % Rutil
    – 12 m mit 1,15 % einschl. 3 m mit 2,05 % Rutil-11 m mit 1,30 % einschl. 4 m mit 1,48 % Rutil
    – 13 m mit 1,27 % einschl. 4 m mit 1,62 % Rutil-9 m mit 1,05 % einschl. 4 m mit 1,37 % Rutil
    – 10 m mit 1,11 % einschl. 4 m mit 1,48 % Rutil-5 m mit 1,88 % Rutil

    Strategische Finanzierung durch institutionelle Platzierung gesichert

    – Sovereign hat von institutionellen Investoren aus der nördlichen Hemisphäre Zusicherungen in Höhe von 8,0 Millionen AUD (Bruttoerlös) für die Zeichnung von 20.000.000 neuen Stammaktien zu einem Ausgabepreis von 0,40 AUD zuzüglich einer nicht börsennotierten Option im Verhältnis 1:2 mit einem Ausübungspreis von 0,50 AUD und einer Laufzeit von 12 Monaten erhalten (Platzierung).
    – Sprott Capital Partners LP fungierte im Rahmen der Platzierung als exklusiver Finanzberater; eine Reihe von mit der Sprott-Gruppe verbundenen Unternehmen beteiligten sich an der Platzierung.
    – Der Erlös aus der Platzierung fließt in die Explorations- und Erschließungsaktivitäten in den strategisch positionierten Rutilkonzessionen des Unternehmens in Malawi; die erste Mineralressourcenschätzung (Maiden Mineral Resource Estimate, MRE) für Kasiya wird voraussichtlich im nächsten Quartal veröffentlicht.

    Dr. Julian Stephens, Geschäftsführer von Sovereign, erklärt:

    Die neue hochgradige Rutilentdeckung bei Nsaru bestätigt, dass wir es hier mit einer der größten Rutilkonzessionen von globaler Bedeutung zu tun haben. Wir freuen uns schon auf die erste JORC-konforme Ressourcenschätzung für Kasiya im kommenden Quartal. Aus unserer Sicht wird das Unternehmen damit in der Lage sein, eine der größten Rutillagerstätten der Welt abzugrenzen. Die Entstehung dieser neuen, global bedeutenden Rutilregion hat dank der hochkarätigen Investoren, die sich an der Platzierung beteiligt haben, enormen Rückenwind bekommen. Wir sind nun finanziell gut aufgestellt und können unsere Aktivitäten weiter forcieren. In den kommenden Monaten wollen wir eine Reihe von wichtigen Meilensteinen umsetzen.

    Anfragen richten Sie bitte an:

    Dr Julian Stephens (Perth)
    Geschäftsführer
    +61(8) 9322 6322

    Sam Cordin (Perth)
    +61(8) 9322 6322

    Sapan Ghai (London)
    +44 207 478 3900

    RUTILENTDECKUNG BEI NSARU

    Das Prospektionsgebiet Nsaru wurde vom Geologenteam des Unternehmens als Zone mit großem Potenzial für eine Rutilmineralisierung identifiziert; dabei kam das von Sovereign entwickelte Geomodell für die Definition von Explorationszielen zum Einsatz. Nsaru ist nur wenige Kilometer von der großen, hochgradigen Rutillagerstätte Kasiya entfernt. Nach dem Abschluss weiterer Bohrungen könnte hier tatsächlich eine Verbindung zu Kasiya entstehen.

    Zunächst wurden zur Erkundung der Zielzone Nsaru mit einem Handbohrer 39 Erkundungsbohrlöcher über insgesamt 371 Meter niedergebracht. In mehr als 87 % der gebohrten Löcher wurde eine hochgradige Rutilmineralisierung durchteuft, die sich generell auf die obersten 8 bis 12 Meter des Witterungsprofils konzentriert. Diese Ergebnisse sind jenen, die bei Kasiya ermittelt wurden, sehr ähnlich. Die höchsten Rutilwerte finden sich mehrheitlich in den obersten 3 bis 5 Metern ab Oberfläche. Die mäßig ausgeprägte Rutilmineralisierung erstreckt sich auch in die Tiefe, wo sie generell in den meisten Bohrlöchern offensteht.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/57548/210330Sovereign_DEPRcom.002.jpeg

    Abbildung 2. Lageplan der neuen Mineralisierungszone bei Nsaru; man kann hier die Beziehung zur großen Rutillagerstätte Kasiya erkennen.

    In diesem frühen Explorationsstadium ist bei Nsaru eine hochgradig mineralisierte Linse mit Mächtigkeiten von bis zu 5,5 km sowie einer Streichlänge von rund 9 km zu erkennen. Die Mineralisierung ist entlang des Streichens im Norden und vor allem im Süden, wo sie am mächtigsten ist, offen. Der Bereich mit der hochgradigen Rutilmineralisierung, der im Rahmen der bisherigen Bohrungen bei Nsaru entdeckt wurde, umfasst eine Fläche von rund 25km2.

    Rechnet man das mineralisierte Gebiet bei Kasiya auf einer Fläche von 66 km2 hinzu, ergibt sich für Sovereign eine hochgradig mineralisierte Gesamtfläche von rund 91 km2, die sich erwartungsgemäß im Zuge weiterer Bohrungen laufend vergrößern wird. Die erste Mineralressourcenschätzung (Maiden Mineral Resource Estimate, MRE) des Unternehmens für Kasiya schreitet voran und wird zu einem wesentlichen Teil auf der umfangreichen Mineralisierung bei Kasiya basieren.

    Angesichts dieser ausgezeichneten ersten Ergebnisse bei Nsaru hat das Unternehmen ein weiteres, systematischeres Bohrprogramm eingeleitet, das darauf abzielt, den Bohrabstand auf mindestens 800 m x 400 m zu verringern. Die daraus resultierenden Ergebnisse sollen in eine künftige MRE einfließen.

    INSTITUTIONELLE PLATZIERUNG

    Sovereign hat von institutionellen Investoren aus der nördlichen Hemisphäre Zusicherungen in Höhe von 8,0 Millionen AUD (Bruttoerlös) für die Zeichnung von 20.000.000 neuen Stammaktien des Unternehmens zum Ausgabepreis von 0,40 AUD zuzüglich einer nicht börsennotierten Option im Verhältnis 1:2 mit einem Ausübungspreis von 0,50 AUD und einer Laufzeit von 12 Monaten erhalten (Platzierung).

    Sprott Capital Partners LP fungierte im Rahmen der Platzierung als exklusiver Finanzberater; eine Reihe von mit der Sprott-Gruppe (Sprott) verbundenen Unternehmen beteiligten sich an der Platzierung. Sprott ist eine führende Asset-Management-Firma mit Sitz in Nordamerika, die eine beneidenswerte Erfolgsbilanz auf dem Gebiet der Identifizierung und Finanzierung von erfolgreichen Ressourcenprojekten im frühen Ausbaustadium vorweisen kann.

    Der Erlös aus der Platzierung fließt in die Explorations- und Erschließungsaktivitäten in den aus globaler Sicht bedeutenden und strategisch positionierten Rutilkonzessionen des Unternehmens in Malawi.

    Das Unternehmen wird bei der Emission der Aktien seine Emissionskapazität gemäß Börsenvorschrift 7.1. wahrnehmen.

    SCHLUSSFOLGERUNGEN & ZUKUNFTSPLÄNE

    Sovereign hat mit der Lagerstätte Kasiya und der Neuentdeckung bei Nsaru aus eigener Sicht eine beachtliche Rutilmineralisierungszone von möglicherweise globaler Bedeutung entdeckt. Die Sicherstellung dieser zusätzlichen Finanzierung wird es dem Unternehmen ermöglichen, die laufenden Arbeitsprogramme für Kasiya, Nsaru und die anderen Prospektionsgebiete fortzusetzen, und zwar durch:

    – Eine erste Mineralressourcenschätzung für Kasiya, die voraussichtlich einen beträchtlichen Teil der umfangreichen 66 km2 großen Mineralisierungsfläche abdeckt;
    – Kontinuierliche Ausfall- und Erweiterungsbohrungen bei Kasiya, Nsaru sowie in der weiteren Umgebung, um Erweiterungen zu identifizieren und neue regionale mineralisierte Zonen zu entdecken;
    – Bergbau- und Bergestudien werden fortgesetzt und fließen in eine zukünftige Rahmenbewertung ein;
    – Metallurgische Variabilitätstests an drei separaten Proben, die für die verschiedenen Regolitheinheiten von Kasiya repräsentativ sind, befinden sich im letzten Planungsstadium;
    – Untersuchungen und weitere Testarbeiten für potenzielles grobkörniges Flockengrafit-Nebenprodukt bei Kasiya und
    – Erneute Prüfung des unternehmenseigenem Grafitprojekts Malingunde angesichts von erneutem Interesse des Marktes an Grafit, insbesondere hinsichtlich Nachhaltigkeit und des Li-Ionen-Batteriesektors

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/57548/210330Sovereign_DEPRcom.003.jpeg

    Abbildung 3. Das Feldteam von Sovereign führt bei Nsaru Erdbohrungen mit dem Handbohrer durch.

    BOHRERGEBNISSE

    Die Phase-I-Bohrergebnisse bei Nsaru sind in Tabelle 1 dargestellt.

    Bohrloch MächtigkeiRutile % von (m) BohAnmerkungen Zweck
    ID t des rlochtiefe
    Abschnitt
    s

    NSHA0001 8 0,93 ab der in der Exploration
    Oberfläche Tiefe
    offen

    einschlie4 1,16 ab der
    ßl. Oberfläche

    NSHA0002 8 1,10 ab der in der Exploration
    Oberfläche Tiefe
    offen

    einschlie4 1,27 ab der
    ßl. Oberfläche

    NSHA0003 9 0,88 ab der in der Exploration
    Oberfläche Tiefe
    offen

    einschlie3 1,04 ab der
    ßl. Oberfläche

    NSHA0004 11 1,24 ab der in der Exploration
    Oberfläche Tiefe
    offen

    einschlie5 1,56 ab der
    ßl. Oberfläche

    NSHA0005 12 1,22 ab der in der Exploration
    Oberfläche Tiefe
    offen

    einschlie4 1,63 ab der
    ßl. Oberfläche

    NSHA0006 13 0,79 ab der in der Exploration
    Oberfläche Tiefe
    offen

    einschlie5 1,18 ab der
    ßl. Oberfläche

    NSHA0007 5 0,78 ab der Exploration
    Oberfläche

    NSHA0008 10 0,84 ab der in der Exploration
    Oberfläche Tiefe
    offen

    einschlie4 1,03 ab der
    ßl. Oberfläche

    NSHA0009 9 1,38 ab der in der Exploration
    Oberfläche Tiefe
    offen

    einschlie4 1,43 ab der
    ßl. Oberfläche

    NSHA0010 5 1,88 ab der in der Exploration
    Oberfläche Tiefe
    offen

    NSHA0011 4 1,39 ab der Exploration
    Oberfläche

    NSHA0012 9 0,91 ab der in der Exploration
    Oberfläche Tiefe
    offen

    einschlie7 0,97 ab der
    ßl. Oberfläche

    einschlie3 1,14 ab der
    ßl. Oberfläche

    NSHA0013 12 0,94 ab der in der Exploration
    Oberfläche Tiefe
    offen

    einschlie5 1,09 ab der
    ßl. Oberfläche

    NSHA0014 keine signifikanten Ergebnisse Exploration
    NSHA0015 11 0,95 ab der in der Exploration
    Oberfläche Tiefe
    offen

    einschlie4 1,06 ab der
    ßl. Oberfläche

    NSHA0016 9 1,05 ab der in der Exploration
    Oberfläche Tiefe
    offen

    einschlie4 1,37 ab der
    ßl. Oberfläche

    NSHA0017 12 1,15 ab der in der Exploration
    Oberfläche Tiefe
    offen

    einschlie7 1,42 ab der
    ßl. Oberfläche

    einschlie3 2,05 ab der
    ßl. Oberfläche

    NSHA0018 10 1,11 ab der in der Exploration
    Oberfläche Tiefe
    offen

    einschlie4 1,48 ab der
    ßl. Oberfläche

    NSHA0019 9 0,92 ab der in der Exploration
    Oberfläche Tiefe
    offen

    einschlie3 1,32 ab der
    ßl. Oberfläche

    NSHA0020 10 0,90 ab der Exploration
    Oberfläche

    einschlie4 1,51 ab der
    ßl. Oberfläche

    NSHA0021 10 0,63 ab der Exploration
    Oberfläche

    NSHA0022 11 0,67 ab der Exploration
    Oberfläche

    einschlie3 1,02 ab der
    ßl. Oberfläche

    NSHA0023 keine signifikanten Ergebnisse Exploration
    NSHA0024 keine signifikanten Ergebnisse Exploration
    NSHA0025 4 0,64 ab der Exploration
    Oberfläche

    NSHA0026 4 0,67 ab der Exploration
    Oberfläche

    NSHA0027 keine signifikanten Ergebnisse Exploration
    NSHA0028 5 0,80 ab der Exploration
    Oberfläche

    NSHA0029 3 0,74 ab der Exploration
    Oberfläche

    NSHA0030 12 0,96 ab der in der Exploration
    Oberfläche Tiefe
    offen

    einschlie4 1,41 ab der
    ßl. Oberfläche

    NSHA0031 3 0,93 ab der in der Exploration
    Oberfläche Tiefe
    offen

    NSHA0032 4 1,03 ab der Exploration
    Oberfläche

    NSHA0033 10 0,70 ab der in der
    Oberfläche Tiefe
    offen

    NSHA0034 keine signifikanten Ergebnisse Exploration
    NSHA0035 13 1,27 ab der in der Exploration
    Oberfläche Tiefe
    offen

    einschlie8 1,46 ab der
    ßl. Oberfläche

    einschlie4 1,62 ab der
    ßl. Oberfläche

    NSHA0036 6 0,93 ab der Exploration
    Oberfläche

    einschlie3 1,34 ab der
    ßl. Oberfläche

    NSHA0037 4 0,86 ab der Exploration
    Oberfläche

    NSHA0038 11 1,30 ab der Exploration
    Oberfläche

    einschlie7 1,23 ab der
    ßl. Oberfläche

    einschlie4 1,48 ab der
    ßl. Oberfläche

    NSHA0039 4 0,99 ab der in der Exploration
    Oberfläche Tiefe
    offen

    Die vollständige Originalmeldung in englischer Sprache finden Sie unter folgendem Link:
    cdn-api.markitdigital.com/apiman-gateway/ASX/asx-research/1.0/file/2924-02358729-6A1026606?access_token=83ff96335c2d45a094df02a206a39ff4

    Stellungnahme des Sachverständigen

    Die in diesem Bericht enthaltenen Informationen zu den Explorationsergebnissen basieren auf Daten, die von Dr Julian Stephens, seines Zeichens Sachverständiger (Competent Person) und Mitglied des Australian Institute of Geoscientists (AIG), zusammengestellt wurden. Dr, Stephens ist Geschäftsführer von Sovereign Metals Limited und Inhaber von Stammaktien, nicht börsennotierte Performance-Rechte und nicht notierten Optionen von Sovereign Metals Limited. Dr Stephens verfügt über ausreichende Erfahrungen, wie sie für den Mineralisierungstyp und die Art der hier betrachteten Lagerstätte sowie die von ihm durchgeführten Tätigkeiten wesentlich sind. Er verfügt somit über die entsprechenden Qualifikationen, die ihn zum Sachverständigen gemäß den einschlägigen australischen Richtlinien der Berichterstattung (Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves, Ausgabe 2012) befähigen. Dr Stephens stimmt zu, dass die auf seinen Informationen basierenden Angaben in einer der Form und dem Kontext entsprechenden Weise in den Bericht aufgenommen werden.

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die durch Wörter wie erwartet, antizipiert, angenommen, voraussichtlich, geplant und ähnliche Begriffe gekennzeichnet sind. Diese zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf Sovereigns Erwartungen und Annahmen in Bezug auf zukünftige Ereignisse. Zukunftsgerichtete Aussagen sind notwendigerweise mit Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren behaftet, von denen viele nicht im Einflussbereich von Sovereign liegen und die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von solchen Aussagen unterscheiden. Es gibt keine Gewähr für die Richtigkeit von zukunftsgerichteten Aussagen. Sovereign hat nicht die Absicht, zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Meldung nachträglich zu aktualisieren oder zu korrigieren, um damit den Umständen oder Ereignissen nach dem Datum der Meldung Rechnung zu tragen.

    Nicht zur Weitergabe an US-Nachrichtenagenturen oder zur Verteilung in den Vereinigten Staaten

    Diese Mitteilung wurde zur Veröffentlichung in Australien erstellt und darf nicht in den Vereinigten Staaten veröffentlicht werden. Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten oder einem anderen Rechtsgebiet dar. Die in dieser Pressemitteilung beschriebenen Wertpapiere wurden und werden nicht gemäß dem US Securities Act von 1933 registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nicht angeboten oder verkauft werden, außer im Rahmen von Transaktionen, die von der Registrierung gemäß dem US Securities Act und den anwendbaren Wertpapiergesetzen der einzelnen US-Bundesstaaten ausgenommen sind oder diesen nicht unterliegen.

    Diese ASX-Ankündigung wurde vom Geschäftsführer des Unternehmens, Dr. Julian Stephens, genehmigt und zur Veröffentlichung freigegeben.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert, Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Sovereign Metals Limited
    Ian Middlemas
    Level 9 BGC Centre, 28 The Esplanade
    6000 PERTH
    Australien

    email : info@sovereignmetals.com.au

    Pressekontakt:

    Sovereign Metals Limited
    Ian Middlemas
    Level 9 BGC Centre, 28 The Esplanade
    6000 PERTH

    email : info@sovereignmetals.com.au


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Neue hochgradige Entdeckung erweitert Rutilkonzessionen – Finanzierung durch institutionelle Platzierung gesichert

    veröffentlicht auf Link im Web am 30. März 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen