• Die geplante Finanzierung soll für die Entwicklung von neuen Produktionsbohrlöchern im Erdgasfeld SASB verwendet werden

    27. April 2021 – Vancouver, BC, und Ankara, Türkei – Trillion Energy International Inc. (Trillion oder das Unternehmen) (CSE: TCF) (OTC: TCFF) (Frankfurt: 3P2N) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen eine Absichtserklärung (die Absichtserklärung) mit einem US-amerikanischen Investmentfonds (der Investor) über den Erhalt einer neuen Finanzierung in Höhe von bis zu USD 17.500.000 (die Finanzierung) unterzeichnet hat, die für die Entwicklung von neuen produzierenden Erdgasbohrlöchern im Erdgasfeld SASB am Schwarzen Meer vorgesehen ist. Die Absichtserklärung unterliegt den Due-Diligence-Prüfungen, in deren Rahmen das Unternehmen und der Investor sorgfältige verbindliche Vereinbarungen ausarbeiten werden, um die Finanzierung zur Realisierung zu bringen. Die geplante Finanzierung umfasst die drei im Folgenden beschriebenen Komponenten.

    Vorrangige Lizenzgebühr auf die Gas- und Ölproduktion
    Verkauf einer Lizenzgebühr für einen Nettoerlös des Unternehmens in Höhe von USD 4.500.000 im Tausch gegen eine vorrangige Lizenzgebührbeteiligung (Overriding Royalty Interest, ORRI) an der Erdgas- und Erdölproduktion sowohl im Erdölfeld Cendere als auch im Erdgasfeld SASB des Unternehmens. Die ORRI beträgt 5 % auf die Nettobeteiligung an der Produktion des Erdölfeldes Cendere des Unternehmens und 3 % auf die Nettoproduktion des Erdgasfeldes SASB des Unternehmens. Die ORRI erlischt bei kumulierten ORRI-Zahlungen in Höhe von USD 16.000.000.

    Wandelanleihe
    Die Absichtserklärung umfasst eine Draw-down-Darlehensfazilität von bis zu USD 13.500.000, die über einen Zeitraum von sechsunddreißig Monaten in gleichen Raten zurückzuzahlen ist und mit 13 % per annum verzinst wird (die Darlehensfazilität). Die Darlehensfazilität kann nach Ermessen des Unternehmens bereits nach 12 Monaten zurückgezahlt werden. Im Folgenden einige weitere Bedingungen der Darlehensfazilität:

    Eine erste Vorauszahlung im Rahmen der Darlehensfazilität in Höhe von USD 3.500.000 (die erste Vorauszahlung), die unmittelbar bei Transaktionsabschluss zahlbar ist, soll als Betriebskapital, für allgemeine Unternehmenszwecke und die Finanzierung der Entwicklungsaufwendungen im Erdgasfeld SASB verwendet werden. Die erste Vorauszahlung kann während des Zeitraums, in dem die Darlehensfazilität aussteht, nach Wahl des Investors zu einem Festpreis von USD 0,28/Aktie in Stammaktien des Unternehmens umgewandelt werden.

    Das Unternehmen kann spätere Vorauszahlungen im Rahmen der Darlehensfazilität in Höhe von bis zu USD 9.500.000 vor, aber nicht nach dem Tag, der 30 Tage vor dem Laufzeitende der Darlehensfazilität eintritt, in Anspruch nehmen, wobei jede Inanspruchnahme durch das Unternehmen mindestens $ 1.500.000 betragen muss. Das Unternehmen darf die Vorauszahlungen im Rahmen der Darlehensfazilität lediglich zum Zweck der Finanzierung der Entwicklungsaufwendungen in den Projekten des Unternehmens im South Akcakoca Sub-Basin (Erdgasfeld SASB – Teilbecken im Süden von Akcakoca) verwenden, und zwar innerhalb von zwölf (12) Monaten ab der jeweiligen Inanspruchnahme (die späteren Vorauszahlungen).

    Falls in einem Zeitraum von mehr als zwölf (12) Monaten keine Vorauszahlung im Rahmen der Darlehensfazilität geleistet wird und falls noch ein Restbetrag des Darlehens aussteht, kann jede Partei die Gesamtsumme (aber nicht weniger als die Gesamtsumme) des nicht gezahlten Teils der verfügbaren Darlehensfazilität mit einer Frist von fünfzehn (15) Geschäftstagen kündigen. Auf den Restbetrag der nicht genutzten Summe der Darlehensfazilität ist eine Standby-Gebühr von 2,5 % per annum zahlbar.

    Die späteren Vorauszahlungen (einschließlich sämtlicher entsprechend aufgelaufenen Zinsen) kann nach Wahl des Darlehensgebers in Stammaktien umgewandelt werden, und zwar zu einem Preis pro Stammaktie, der entsprechend den Vorschriften und Richtlinien der Börse CSE berechnet wird und einem Aufschlag von 20 % auf die einzelnen täglichen volumengewichteten Durchschnittskurse entspricht, die anhand eines VWAP des Handelsvolumens der letzten 30 Tage berechnet wird.

    Sonstiges
    Die Absichtserklärung unterliegt unter anderem der zufriedenstellenden Ausarbeitung, Erstellung und Ausfertigung verbindlicher Dokumente, unter anderem zufriedenstellender Due-Diligence-Prüfungen, die für das Unternehmen und den Investor akzeptabel sind, und eines Vorab-Investitionsplans für die Entwicklung des SASB.
    Arthur Halleran, der CEO von Trillion, merkte dazu wie folgt an: Die kombinierte Fremd- und Lizenzgebührenfinanzierung ist darauf ausgelegt, die signifikante potenzielle Einnahmequelle aus dem Erdgasfeld SASB zu realisieren und die Verwässerung für unsere bestehenden Aktionäre aus der entsprechenden Kapitalaufnahme zu minimieren. Wir sind zuversichtlich, dass die Finanzierung abgeschlossen wird und wir in diesem Jahr zur Neuentwicklung übergehen können.

    Über das Unternehmen
    Trillion Energy ist ein Erdgas- und Ölproduzent, der über mehrere Aktiva in der Türkei und in Bulgarien verfügt. Das Unternehmen ist zu 49 % am Erdgasfeld SASB beteiligt, einem der ersten und größten Erdgaserschließungsprojekte am Schwarzen Meer. Außerdem hält das Unternehmen eine Beteiligung von 19,6 % (ausgenommen drei Bohrungen, bei denen die Beteiligung bei 9,8 % liegt) am Ölfeld Cendere, sowie den Block Vranino 1-11 in Bulgarien, ein höffiges unkonventionelles Erdgaskonzessionsgebiet.

    Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Website: www.trillionenergy.com oder senden Sie uns eine E-Mail an: info@trillionenergy.com

    Der NI 51-101-konforme Bericht des Unternehmens sowie andere Berichte in Bezug auf seine Reserven zum 31. Dezember 2020 und die voraussichtlichen Ressourcen können unter www.edgar.com, www.sedar.com, www.thecse.com sowie auf der Website des Unternehmens eingesehen werden.

    Kontakt
    Art Halleran: 1-250-996-4211
    Firmenbüro: +1-778-819-1585
    E-Mail: info@trillionenergy.com
    Website: www.trillionenergy.com

    Warnhinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen und andere Informationen zu dieser Pressemitteilung und den Reserven des Unternehmens

    Die Genauigkeit jeder Ressourcenschätzung hängt von der Qualität und Quantität der verfügbaren Daten sowie von der technischen Interpretation und Beurteilung ab. Obwohl die hier vorgestellten Ressourcenschätzungen als vernünftig angesehen werden, sollten die Schätzungen unter der Voraussetzung akzeptiert werden, dass die Leistung der Reservoirs nach dem Datum der Schätzung eine Revision nach oben oder unten rechtfertigen kann.

    Die in diesem Bericht vorgestellten Einnahmeprognosen basieren zum Teil auf Prognosen von Marktpreisen, Wechselkursen, Inflation, Marktnachfrage und Regierungspolitik, die vielen Unsicherheiten unterliegen und sich in Zukunft erheblich von den hier verwendeten Prognosen unterscheiden können. Die in diesem Bericht dokumentierten Gegenwartswerte der Einnahmen entsprechen nicht notwendigerweise dem fairen Marktwert der hier bewerteten Ressourcen.

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die auf aktuellen Erwartungen, Schätzungen und Vorhersagen über das Geschäft und die Aussichten des Unternehmens sowie auf den Einschätzungen des Managements und bestimmten Annahmen des Managements basieren. Wörter wie rechnet mit, erwartet, beabsichtigt, plant, glaubt, anstrebt, schätzt, kann, sollte, wird und Variationen dieser Wörter dienen der Kenntlichmachung von zukunftsgerichteten Aussagen. Solche Aussagen gelten nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Dokuments und sind Änderungen vorbehalten. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen aus irgendeinem Grund öffentlich zu revidieren oder zu aktualisieren. Diese Aussagen beinhalten, sind jedoch nicht beschränkt auf Aussagen über die Prospektnotierung des Unternehmens an der Canadian Securities Exchange; die potenziellen Auswirkungen auf den Markt für seine Wertpapiere; Expansions- und Geschäftsstrategien; erwartete Wachstumschancen und den Umfang der zur Erreichung des Vorgenannten erforderlichen Kapitalbeschaffung. Solche Aussagen sind keine Garantie für zukünftige Leistungen und unterliegen bestimmten Risiken, Ungewissheiten und Annahmen, die schwer vorhersehbar sind. Dementsprechend können die tatsächlichen Ergebnisse aufgrund verschiedener Faktoren erheblich und nachteilig von denen abweichen, die in zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht werden. Zu diesen Faktoren gehören unvorhergesehene regulatorische Herausforderungen in Bezug auf Wertpapiere; COVID-19; Schwankungen der Öl- und Gaspreise; betriebliche und geologische Risiken; die Fähigkeit des Unternehmens, die notwendigen Mittel für die Erschließung aufzubringen; das Ergebnis von kommerziellen Verhandlungen; Änderungen der technischen oder betrieblichen Bedingungen; dass die Kosten für die Förderung von Gas und Öl zu hoch sind, sodass dies nicht mehr wirtschaftlich und rentabel ist; sowie andere Faktoren, die regelmäßig in den bei der Securities and Exchange Commission eingereichten Unterlagen des Unternehmens erörtert werden, einschließlich des zuletzt eingereichten Jahresberichts auf Formblatt 10-K und der nachfolgenden Berichte auf den Formblättern 10-Q und 8-K. Eine vollständige Zusammenfassung unserer Öl- und Gasreserven können Sie den Formblättern F-1, -2, -3 gemäß 51-101 entnehmen, die auf SEDAR (www.sedar.com) veröffentlicht wurden. Sie können auch direkt bei uns eine Kopie unseres Reservenberichts zum 31. Dezember 2020 anfordern.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Trillion Energy International Inc.
    Arthur Halleran
    838 West Hastings Street
    V6C 0A6 Vancouver
    Kanada

    email : arthur.halleran@yahoo.ca

    Pressekontakt:

    Trillion Energy International Inc.
    Arthur Halleran
    838 West Hastings Street
    V6C 0A6 Vancouver

    email : arthur.halleran@yahoo.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Trillion Energy unterzeichnet Absichtserklärung über USD 17,5 Millionen im Rahmen einer Fremd- und Lizenzgebührenfinanzierung

    veröffentlicht auf Link im Web am 27. April 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen