• TORONTO, 22. Juli 2021 – Relay Medical Corp. (Relay oder das Unternehmen) (CSE: RELA, OTCQB: RYMDF, Frankfurt: EIY2) gibt einen Auftrag zur Lieferung der integrierten Cybeats- Cybersicherheitsplattform an StarFish Product Engineering Inc. (StarFish Medical), dem größten Designberatungsunternehmen im Bereich medizinischer Geräte in Kanada, bekannt.

    Cybeats ist ein robustes Cybersicherheitssystem, das mit Hilfe eines unternehmenseigenen Sicherheitsansatzes verbundene Geräte vor Cyberangriffen schützt. Der Auftrag bezieht sich auf die Lieferung der Cybeats-Cybersicherheitsplattform an StarFish Medical zur Anbindung hochwertiger medizinischer Geräte. Der Auftrag umfasst weiterhin ein jährliches Abonnement zu Cybeats Software as a Service (SaaS) für IoT-Sicherheit (Internet der Dinge) und Partnerintegration. Die Vereinbarung berechtigt StarFish Medical, die Cybeats-SBOM-Software (Software Bill of Materials) zur Sicherheitsüberwachung der Produktgestaltung einzusetzen. Die SBOM-Cybersicherheit kann zu andauerndem Schutz ebenfalls für Kunden von StarFish lizensiert werden.

    StarFish Medical ist Kanadas führendes Unternehmen im Bereich Design, Entwicklung und Auftragsfertigung medizinischer Geräte und bietet ISO 13485 zertifizierte Produktentwicklung und Herstellung. StarFish unterhält Partnerschaften mit vielen erfolgreichen innovativen Produktionsunternehmen zur Gestaltung bahnbrechender Produkte für mehrere medizinische Fachbereiche.

    Unsere neue Vereinbarung mit StarFish, einem weltweit anerkannten Medizintechnologie-Unternehmen, zielt auf die Nachfrage nach Cybersicherheit für medizinische Geräte und die Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen ab – ein Markt, der sich unserer Meinung nach an einem Wendepunkt befindet, äußerte Yoav Raiter, CEO von Relay Medical. Medizinische Systeme sind jetzt Ziel von Cyberbedrohungen, und die Integration Nordamerikas führender Designunternehmen im Bereich medizinischer Geräte mit unserer Cybeats-Cybersicherheitslösung stellt eine wichtige Bestätigung für uns dar. Regulierungsbehörden weltweit, einschließlich der U.S. Food & Drug Administration, empfehlen Cybersicherheits-Standards und -Richtlinien, und Cybeats beabsichtigt, mit einer robusten und kostengünstigen Lösung zur Verteidigung der Cybersicherheit eine führende Rolle in der Cybersicherheit medizinischer Geräte zu spielen.

    Cybeats integrierte Cybersicherheitsplattform wurde zur Sicherung des Internets der Dinge (Internet of Things, IoT) und anderer verbundener Geräte entwickelt. Der unternehmenseigene Ansatz zur Cybersicherheit beginnt mit einem verlässlichen Geräteprofil, das das normale Verhalten eines Gerätes definiert. Jedes Gerät wird mit einer Sentinel-Überwachung ausgestattet, die anormales Verhalten, das einen Cyberangriff darstellen könnte, identifiziert. Traditionelle Cybersicherheitstechnologien sind auf den Schutz von Informationstechnologiesystemen in einem Datenzentrum ausgelegt, nicht jedoch auf verbundene Geräte. Wenn ein Gerät infiziert ist, kann dies nur durch Quarantäne und möglicherweise eine Ausfallzeit des betroffenen Gerätes behoben werden. Dies ist teuer und für arbeitskritische Anwendungen, wie Anwendungen im Gesundheitsdienst oder in Versorgungsbetrieben, die eine ununterbrochene Betriebsbereitschaft ihrer Geräte benötigen, nicht akzeptabel.

    StarFish Medical wird mit Relay an einer Überprüfung bestimmungskonformer Produkte und Software für medizinische Geräte zusammenarbeiten. Die eingehende Überprüfung wird ein Validierungspaket für Cybersicherheit enthalten, das Kundenanwendungen in der Einhaltung von Bestimmungen für medizinische Geräte unterstützt.

    John Walmsley, VP Strategic Relationships, erklärt den Wert: Durch die Verwendung der Cybeats-Cybersicherheitslösung können wir sichere und geschützte Geräte konstruieren, die strengen Sicherheitsstandards und gesetzlichen Bestimmungen entsprechen, und gleichzeitig Ausfallzeiten von verbundenen Geräten, die infiziert sein könnten, vermeiden. Damit wird das Verfahren, ein sicheres Gerät zu konstruieren, optimiert, und die Zeit bis zur Markteinführung verkürzt, und gleichzeitig werden Geräte so überwacht und in Stand gehalten, dass sie nach der Einführung sicher bleiben.

    Validierungsverfahren sind ein wichtiger Bestandteil, um behördliche Genehmigungen, wie die Genehmigungen durch FDA und Health Canada, zum Vertrieb medizinischer Geräte zu erhalten. Cybeats sammelt und verwaltet umfassende Zertifizierungsdaten, die Hersteller medizinischer Geräte zur Beantragung behördlicher Genehmigungen benötigen. Das Unternehmen erwartet, dass die Erstellung eines umfassenden Berichts zum Validierungspaket die Einführung und Entwicklung von neuen medizinischen Geräten, die mit der integrierten Cybeats-Cybersicherheitsplattform verbunden sind, erleichtert und beschleunigt.

    Wichtige Entwicklungen: FDA und SBOM

    Aufgrund des jüngsten Anstiegs in Cyberangriffen auf Systeme im Gesundheitswesen während der COVID-19-Pandemie, werden verbundene Betriebstechnologien und verbundene Geräte immer wichtiger. Beispiele für Cyberkriminalität im Jahr 2021: die Peoples Community Health Clinic (PCHC) in Iowa benachrichtigte Patienten über einen jüngsten Cyberangriff, der möglicherweise Auswirkungen auf die Privatinformation von Patienten hatte,[1] und Bridgeway Senior Healthcare in New Jersey erlebte einen Ransomware-Cybersicherheitsangriff, in den viele Patientendaten verwickelt waren.[2]

    Im Mai 2021 sprach die U.S. Food & Drug Administration Empfehlungen für Cybersicherheits-Standards und -Richtlinien zur Verbesserung der Sicherheit in der Software-Lieferkette aus. Die FDA erklärt, dass zunehmende Ransomware-Angriffe auf das Gesundheitswesen das Versagen von Peripherie-Firewalls und die Sicherheitsfolgen, wenn keine Trennung zwischen Betriebstechnologie und Informationstechnologie erfolgt, verdeutlichen.

    Am 12. Juli 2021, erklärten die US-Behörden neue Mindestanforderungen an Software für IoT-Geräte.[3] Diese neuen Regelungen folgen der Präsidentenverfügung (Executive Order, EO) Improving the Nations Cybersecurity (Verbesserung der Cybersicherheit der Nation),[4] in der Präsident Biden die Prävention, Entdeckung, Bewertung und Behebung von Cyber-Vorfällen als eine Top-Priorität seiner Regierung identifizierte. Die Commerce Department and National Telecommunications and Information Administration (NTIA) wurde in dieser EO angewiesen, die Mindestanforderungen einer Software-Materialliste, Software Bill of Materials (SBOM), ein wichtiges Instrument zur Gestaltung einer transparenten und sicheren Software-Lieferkette, zu veröffentlichen.[5]

    Marktchance

    Es wird erwartet, dass der globale Markt des Internet of Medical Things (IoMT) um eine jährliche Wachstumsrate (CAGR) von 18,5 % bis zum Jahr 2027 auf 284,5 Milliarden USD steigt.[6] Die Sicherheit dieser verbundenen medizinischen Geräte ist von großer politischer und wirtschaftlicher Bedeutung. Cybeats beabsichtigt, Softwarelösungen zur Software-Sicherheit dieses schnell wachsenden IoT-Geräte-Markts zu vertreiben. Sowohl die FDA als auch Health Canada regulieren die Software medizinischer Geräte, wie z. B. in der Anleitung zu Software as a Medical Device (SaMD) in Kanada im Jahr 2019[7] , die besagt, dass Hersteller medizinischer Geräte eine fortwährende Analyse potenziell in Geräten bestehender Verletzlichkeiten durchführen müssen.[8]

    Das Unternehmen gibt bekannt, dass es bestimmten leitendenden Angestellten, Direktoren und Beratern des Unternehmens insgesamt 6.000.000 Optionen zum Kauf von Stammaktien am Unternehmen zu einem Preis von 0,25 Dollar pro Stammaktie, gültig für fünf (5) Jahre ab Datum der Gewährung, gewährte.

    Registrieren: Für weitere Informationen über Relay oder um sich auf der Mailingliste des Unternehmens registrieren zu lassen, besuchen Sie bitte: www.relaymedical.com/news

    Über StarFish Medical

    StarFish Medical stellt Dienstleistungen in preisgekröntem Design, Entwicklung und flexibler Vertragsfertigung zur Verfügung – und ist ausschließlich im Markt medizinischer Geräte und Biowissenschaft tätig. StarFish Medical unterhält Partnerschaften mit innovativen Unternehmen zur Gestaltung und Herstellung bahnbrechender Produkte in einer Vielzahl medizinischer Fachbereiche, wie z. B.: Digitale Gesundheit, kardiovaskuläre Medizin, Neurologie, Urologie, Gastroenterologie, Otologie, Ophthalmologie und In Vitro-Diagnostik. StarFish Medicals technische Expertise umfasst Elektronik, Maschinenbau, Software- und Firmware-Entwicklung, sowie Industriedesign und menschliche Faktoren. Berater für regulatorische Angelegenheiten (RA) und Qualitätssicherung (QA) bei StarFish Medical geben regulatorische Unterstützung für Anträge bei FDA, CE Mark und Health Canada. Sie geben außerdem jungen Unternehmen QA-Unterstützung bei der Entwicklung eines Qualitätsmanagement-Systems (QMS) durch Implementierung im Betrieb des Kunden und Unterstützung bei ISO 13485-Zertifizierungsprüfungen.

    Webseite: www.starfishmedical.com

    Über Relay Medical Corp.

    Relay Medical ist ein Technologie-Innovator mit Sitz in Toronto (Kanada), dessen Hauptaugenmerk auf die Entwicklung neuer Technologien in den Bereichen Diagnostik, KI-Datenanalyse und IoT-Cybersicherheit gerichtet ist.

    Internet: www.relaymedical.com

    Kontakt
    Destine Lee
    Medien & Kommunication
    Relay Medical Corp.
    Büro. 647-872-9982
    Gebührenfreie Rufnummer. 1-844-247-6633
    Medienanfragen: media@relaymedical.com
    Investor Relations: investor.relations@relaymedical.com

    Bernhard Langer
    EU Investor Relations
    Office. +49 (0) 177 774 2314
    E-Mail: blanger@relaymedical.com

    Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

    Abgesehen von Aussagen zu historischen Tatsachen enthält diese Pressemitteilung bestimmte zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der einschlägigen Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen erkennt man häufig anhand von Begriffen wie planen“, erwarten“, prognostizieren, beabsichtigen, glauben, vorhersehen, schätzen und an anderen ähnlichen Wörtern oder Aussagen darüber, dass bestimmte Ereignisse oder Bedingungen eintreten können oder werden. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Meinungen und Schätzungen zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen und unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Informationen unterscheiden. Dazu zählen unter anderem auch Verzögerungen oder Unsicherheiten bei den behördlichen Genehmigungen, wie z.B. durch die CSE. Zukunftsgerichtete Informationen enthalten typischerweise Unsicherheiten, wie etwa auch Faktoren, auf die das Unternehmen keinen Einfluss hat. Es gibt keine Gewähr dafür, dass die in dieser Pressemeldung beschriebenen Vermarktungspläne für die Technologie tatsächlich zu den hier dargelegten Bedingungen und in dem hier dargelegten zeitlichen Rahmen in Kraft treten werden. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, falls sich die Umstände oder die Schätzungen oder Meinungen des Managements ändern sollten, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert. Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen. Weitere Informationen über Risiken und Unsicherheiten, welche die Finanzergebnisse beeinflussen könnten, sind in den Unterlagen enthalten, die das Unternehmen bei den kanadischen Wertpapierbehörden einreicht und die unter www.sedar.com veröffentlicht werden.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    [1] healthitsecurity.com/news/patient-info-exposed-in-health-clinic-cyberattackdata-breach
    [2] healthitsecurity.com/news/ransomware-extortion-threat-actors-post-data-from-4-healthcare-entities
    [3] www.ntia.gov/blog/2021/ntia-releases-minimum-elements-software-bill-materials
    [4]www.whitehouse.gov/briefing-room/presidential-actions/2021/05/12/executive-order-on-improving-the-nations-cybersecurity/
    [5] www.ntia.gov/blog/2021/ntia-releases-minimum-elements-software-bill-materials
    [6]www.prnewswire.com/in/news-releases/internet-of-medical-things-market-to-reach-us-284-5-billion-by-2027-globally-cagr-18-5-univdatos-market-insights-850218832.html
    [7] www.pharmainbrief.com/2020/01/health-canada-provides-guidance-on-regulation-of-software-as-a-medical-device-samd/
    [8] www.regdesk.co/canada-cyber/

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Relay Medical Corp.
    Yoav Raiter
    65 International Blvd, Suite 202
    M9W 6L9 Etobicoke, ON
    Kanada

    email : info@relaymedical.com

    Pressekontakt:

    Relay Medical Corp.
    Yoav Raiter
    65 International Blvd, Suite 202
    M9W 6L9 Etobicoke, ON

    email : info@relaymedical.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Relay gibt den Auftrag eines führenden kanadischen MedTech-Unternehmens, StarFish Medical, für die integrierte Cybeats-Sicherheitsplattform zur Anbindung medizinischer Geräte bekannt

    veröffentlicht auf Link im Web am 22. Juli 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen