• Über die ungenutzten Vorteile der Shopping-Malls. Jede Mall ist eigentlich ein analoges Amazon – nur besser. Wacher. Lebendiger. Näher. Aber leider in einer Starre gefangen.

    BildVon außen betrachtet fällt mir der Satz ein: „Mehr vom Selben“ so Nik Thörner (GF apeiron.partners). Und so ist es auch. Die meisten Einkaufscenter kommunizieren mit ihren Besuchern wie sie es immer getan haben. Thörner: „Okay, vielleicht hat sich die Kommunikationshäufigkeit erhöht. Und freilich entsteht dann der Eindruck, dass im Marketing ja viel mehr entwickelt und gearbeitet wurde. Und das war sicher auch so. Es wurde mehr kommuniziert. Aber es war immer dasselbe. Dabei ist doch jede Mall eigentlich ein analoges Amazon – nur besser. Wacher. Lebendiger. Näher.“
    Unter normalen Umständen – ohne Pandemie – besuchen tausende Menschen ein Einkaufszentrum. Oft sind sich Betreiber und Mieter gar nicht bewusst, welche Macht – aber vor allem, welche Verantwortung sie dadurch tragen. Diese Verantwortung ist nicht nur in einem Hygienekonzept manifestiert, sondern diese Verantwortung gab es ab dem Tag der Eröffnung: Verantwortung für die Lebensqualität der Besucher und Verantwortung für das Umfeld.
    Auch das Bewusstsein, eigentlich ein Amazon zu sein, fehlt den meisten Centern. Im schlimmsten Fall versuchen sie, sich gegen Amazon & Co. zu stellen – das ist ein Kampf gegen Windmühlen. Nein. Anders. Center sollten sich auf die veränderte Lage einstellen und sich in diese Bewegung fügen. Thörner „Lernen Sie von den Global Playern und pflegen Sie das Individuumsein.“
    Das traditionelle Einkaufszentrum wurde in den 1960er Jahren geboren, um eine homogene, neue, vorstädtische Bevölkerung zu versorgen. Die Gesellschaft hat sich verändert und die Rolle des Centers ist überdenkenswert. Diejenigen, die die Gelegenheit nutzen, das Einkaufsumfeld neu zu denken, werden langfristig erfolgreich sein. Eine Liebeserklärung an die Mall.

    Zum Download für Sie bereit unter https://apeiron.partners/presse
    o Marktanalyse (22 Seite)
    o Foto Nik Thörner
    o Logo Apeiron.Partners

    Ein Impulsvideo finden Sie unter
    https://apeiron.partners/video-zum-thema-mall-2021

    HL: 35 Zeichen mit Leerzeichen
    Sub: 149 Zeichen mit Leerzeichen
    Copytext: 1.826 Zeichen mit Leerzeichen

    Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Mitteilung / Belegexemplare.
    Vielen Dank

    Kontakt: APEIRON.PARTNERS by Nik Thörner
    Am Kaiserkai 69, 20457 Hamburg
    Tel.: +49(0)40-244 24 10 60 Fax: +49(0)40-244 24 10 61
    info@apeiron.partners
    www.apeiron.partners

    Allgemeine Informationen APEIRON.PARTNERS – Zwischen Kundenwünschen und Wunschkunden liegt ein Erfolgspotential, das genutzt werden möchte. Mehr Zufriedenheit bei allen Beteiligten, bessere Bindung zueinander und abrufbares Neugeschäft sind realisierbar. Mit vorhandenen Ressourcen plus kluger Unterstützung entfalten Sie Ihr ganzes Format. Als empirische Spezialisten für Neugeschäft bringen wir mehr über Ihre Märkte und Zielgruppen in Erfahrung. Als empathische Markentechniker und Unternehmensbotschafter stellen wir Ihre Stärken heraus. Als neutrale Instanz haben wir – intern wie extern – erstaunliche Fragen und finden Antworten mit Mehrwert. Apeiron macht Unternehmen relevanter, Angebote interessanter und Leistungen sichtbar. Vom Einzelhändler bis zum Bundesland, vom Verleger bis zum Flughafen und darüber hinaus: Apeiron ist da. Nutzen Sie unsere Erfahrung aus 25 Jahren Kundenorientierung und unsere anhaltende Neugier auf Neues: zum Beispiel auf Sie, Ihren Markt und Ihre neuen Kunden.
    Sie finden uns in 20457 Hamburg Am Kaiserkai 69 neben der Elbphilharmonie und im Netz unter www.apeiron.partners. Oder Sie rufen uns an: 040 244 24 10 60

    Wir freuen uns, wenn wir Sie mit dieser Meldung inspirieren durften.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Apeiron.Partners
    Herr Nikias Thörner
    Am Kaiserkai 69
    20457 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: 040 244 24 10 60
    fax ..: 040 244 24 10 61
    web ..: http://www.apeiron.partners
    email : nt@apeiron.partners

    Allgemeine Informationen APEIRON.PARTNERS – Zwischen Kundenwünschen und Wunschkunden liegt ein Erfolgspotential, das genutzt werden möchte. Mehr Zufriedenheit bei allen Beteiligten, bessere Bindung zueinander und abrufbares Neugeschäft sind realisierbar. Mit vorhandenen Ressourcen plus kluger Unterstützung entfalten Sie Ihr ganzes Format. Als empirische Spezialisten für Neugeschäft bringen wir mehr über Ihre Märkte und Zielgruppen in Erfahrung. Als empathische Markentechniker und Unternehmensbotschafter stellen wir Ihre Stärken heraus. Als neutrale Instanz haben wir – intern wie extern – erstaunliche Fragen und finden Antworten mit Mehrwert. Apeiron macht Unternehmen relevanter, Angebote interessanter und Leistungen sichtbar. Vom Einzelhändler bis zum Bundesland, vom Verleger bis zum Flughafen und darüber hinaus: Apeiron ist da. Nutzen Sie unsere Erfahrung aus 25 Jahren Kundenorientierung und unsere anhaltende Neugier auf Neues: zum Beispiel auf Sie, Ihren Markt und Ihre neuen Kunden.
    Sie finden uns in 20457 Hamburg Am Kaiserkai 69 neben der Elbphilharmonie und im Netz unter www.apeiron.partners. Oder Sie rufen uns an: 040 244 24 10 60

    Pressekontakt:

    Apeiron.Partners
    Herr Nikias Thörner
    Am Kaiserkai 69
    20457 Hamburg

    fon ..: 040 244 24 10 60
    web ..: http://www.apeiron.partners
    email : nt@apeiron.partners


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Die Mall ist tot. Es lebe die Mall!

    veröffentlicht auf Link im Web am 31. August 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen