• Die Festivalsaison in Indien ist in vollem Gange und so haben sich die Goldimporte im August fast verdoppelt.

    Vor einem Jahr importierte Indien rund 63 Tonnen Gold im August, in diesem Jahr waren es im gleichen Monat 121 Tonnen Gold. Betrachtet man den Wert der Goldimporte, so ist er im Vergleichszeitraum von 3,7 auf 6,7 Milliarden US-Dollar angestiegen. Dieser August steht für die höchste Goldnachfrage seit fünf Monaten. Ursächlich für die hohe Goldnachfrage ist zum einen sicher der eher schwache Preis und zum anderen die anstehende Festivalsaison, deren Auswirkungen auf die Nachfrage nach dem edlen Metall nicht unterschätzt werden darf. Im August 2021 wirkten sicher auch nachlassende Corona-Fälle, die eine langsame Wiedereröffnung der Geschäfte erlaubten.

    Die indische Festivalsaison dauert von August bis November. Das letzte Fest ist das Diwali-Fest oder Lichterfest, ein mehrtägiges hinduistisches Fest. Es ist vergleichbar mit Weihnachten am Tag und in der Nacht mit Silvester. Indien ist der zweitgrößte Goldimporteur der Welt. Ist die Nachfrage aus Indien stark, so wirkt dies unterstützend auf den Goldpreis. Um den Gold- und auch Silbersektor anzukurbeln, hat der Gems and Jewellery Export Promotion Council (GJEPC) die Senkung der Einfuhrzölle für beide Edelmetalle gefordert. Der Vorsitzende der GJEPC, Colin Shah, möchte ein Marktziel von 70 Milliarden US-Dollar erreichen. Die lokalen Preise für alle Goldsorten wurden bereits von der Bangladesh Jewellers Association in Erwartung der Festivalsaison erhöht.

    Für den September 2021 wird mit Importen von mehr als 80 Tonnen Gold gerechnet, verglichen mit 12 Tonnen vor einem Jahr. Bevor der Goldpreis wieder anzieht, sollte man sich Goldminenaktien zu Gemüte führen, zum Beispiel Ximen Mining – https://www.youtube.com/watch?v=eFWMIaf1BsM&t=210s -. Das Unternehmen besitzt in British Columbia mehrere Goldprojekte und ein Silberprojekt.

    Auch Tudor Gold – https://www.youtube.com/watch?v=aTXqgT-my70 – ist in British Columbia mit seinem Hauptprojekt Treaty Creek vertreten. Hier laufen Diamantbohrungen.

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Inder kaufen Gold

    veröffentlicht auf Link im Web am 30. September 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 0 x angesehen