• Vancouver, British Columbia, Kanada – 5. Oktober 2021 – Cross River Ventures Corp. (das Unternehmen) (CSE: CRVC; OTCQB: CSRVF; FWB: C6R) informiert die Aktionäre über die Fortschritte der Explorationsarbeiten von 2021 auf seinen Goldprojekten im Nordwesten von Ontario, Kanada.

    Die Feldarbeiten der Phase 1 wurden jetzt auf allen Konzessionsgebieten abgeschlossen. Die Probenergebnisse des 12.000 Hektar großen Goldprojekts McVicar haben jetzt einen neuen, rund 700m langen, mineralisierten Trend südlich des Erzgangs Chellow aufgezeigt. Dieser Trend, der in alle Richtungen hin offen ist, heißt jetzt Bear Head Trend.

    Ein von Bayside Geoscience aus Thunder Bay, Ontario, beauftragtes Team aus vier Mitarbeitern hat ein 28-tägiges Feldprogramm auf McVicar abgeschlossen. Das Team führte Prospektionsarbeiten und Kartierung bei Gebieten mit historischer Gold (Au)-Mineralisierung auf dem Erzgang Chellow Vein, der AGM Zone sowie der Altered Zone durch. Außerdem untersuchte die Crew interpretierte Strukturziele auf dem ganzen Konzessionsgebiet. Insgesamt wurden bei dem Programm 354 Stichproben genommen, wovon sechs Stichproben Werte von mehr als 1 Gramm pro Tonne (g/t) Au ergaben, was in der folgenden Tabelle zusammengefasst ist:

    Proben-Nr.östlich nördlich Zielgebiet Au
    (g/t)

    B731154 607441 5710259 Verwerfungszone Bear19,75
    head

    B731272 607346 5710872 Erzgang Chellow 19,75
    B731101 607356 5710874 Aufschluss Point 6,63
    B731166 607183 5713343 Erzgang Chellow 6,45
    B731653 596162 5715329 Lang Lake 1,67
    B731281 607040 5710285 Verwerfungszone Bear1,415
    head

    Von diesen Proben ergaben zwei Bestätigungsproben aus dem Erzgang Chellow 19,75 g/t Au und 6,63 g/t Au aus freigelegten Ausbissen. Diese Proben zeigen, wie hochgradig der Erzgang Chellow ist und dass sie mit der Probenahme durch frühere Betreiber übereinstimmen.

    Zwei Proben, die rund 600 Meter südlich des Erzgangs Chellow genommen wurden und Werte von 19,75 g/t Au bzw. 1,415 g/t Au ergaben, zeigen eine neue Oberflächenentdeckung mit Au-Mineralisierung auf McVicar. Diese Proben wurden aus geschertem und verkieseltem mafischem Vulkangestein gesammelt, das 1-10 cm breite Erzgänge mit rauchblauem Quarz enthält. Die Proben wurden in der Nähe des südlichen Kontakts zwischen mafischem Vulkangestein und Granit entlang der Verwerfungszone Bearhead (Karte 2) genommen.

    Anschließende Explorationsprogramme werden sich auf die Verwerfungszone Bearhead konzentrieren, um Ausmaß, Breite und Gehalt der Au-Mineralisierung besser definieren zu können.

    Eine einzelne Stichprobe ergab 1,67 g/t Au in einem serizit- und kieselsäurealteriertem, dazwischenliegendem Vulkangestein im nordöstlichen Ausläufer der Verwerfungszone Bearhead. Keine früheren Beprobungen dieses Gebiets ergaben Au-Mineralisierung. Weitere Arbeiten sind erforderlich, um die Bedeutung dieser Probe im Kontext des mineralisierten Systems der Verwerfungszone Bearhead zu bestimmen.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/61838/Crossriver_210510_DEPRcom.001.jpeg

    Karte 1: Überblick über die Probenahmen 2021 des Goldprojekts McVicar im Nordwesten von Ontario, Kanada
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/61838/Crossriver_210510_DEPRcom.002.jpeg

    Karte 2: Der neue Bearhead-Trend, 550 Meter südlich und parallel des Erzgangs Chellow

    Eine Stichprobe aus einem Quarz-Karbonat-Erzgang in der Nähe des historischen Point Showing ergab 6,45 g/t Au. Der Erzgang scheint bis zu 10 cm breit zu sein und liegt in einem schwach geschertem, mit dem Erzstock McVicar Lake verbundenen Gabbro.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/61838/Crossriver_210510_DEPRcom.003.jpeg

    Karte 3: Historischer Aufschluss Point mit neuer Stichprobe von 6,45 g/t Au

    Datenverifizierung, Probenverfahren und Qualitätskontrolle

    Die Gesteinsproben wurden von der Feldcrew mit Hydraulikhammern gesammelt und in Polybeutel gegeben, die mit einer spezifischen Station ID und einer Probennummer versehen wurden. Das Feldteam sammelte die Probeninformationen in einem digitalen Datensammler und verzeichnete die GPS-Koordinaten, geologischen Beobachtungen und Fotos aller Probenstandorte.

    Alle 25 Proben wurden entweder Standard- und Blankoproben in den Probenstrom eingefügt. Alle in den Analysezertifikaten der ALS berichteten Standard- und Blankoproben und alle Standard- und Blankoproben der Qualitätskontrolle lagen innerhalb der akzeptablen Werte.

    Die Proben wurden von den Mitarbeitern von Bayside an das Vorbereitungslabor ALS Chemex in Thunder Bay, Ontario, gebracht. Anschließend schickt ALS die zermahlenen Proben zur Analyse an ALS Chemex Vancouver. Au-Werte wurden mittels Brandprobe und ICP-AES-Finish ermittelt. Alle Au-Proben, die oberhalb der Nachweisgrenze für diese Methode lagen, wurden mittels Brandprobe und gravimetrischem Finish analysiert. Geochemische Untersuchung auf Haupt- und Spurenelemente erfolgte mittels Königswasseraufschluss und anschließendem ICP-MS-Finish.

    * Hinweis: Schürfproben sind ihrem Wesen nach selektiv und möglicherweise nicht repräsentativ für den durchschnittlichen Gehalt oder die Art der Mineralisierung. Sie werden jedoch zur Bestimmung weiterer Explorationsziele in den Liegenschaften herangezogen.

    Der in dieser Pressemitteilung veröffentlichte technische Inhalt wurde von Herrn Steven Flank, P.Geo, MSc., einem qualifizierten Sachverständigen gemäß National Instrument 43-101, geprüft und genehmigt. Dr. Carpenter steht in keinem Nahverhältnis zum Unternehmen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen historischen Untersuchungsergebnisse wurden vom Unternehmen nicht verifiziert. Die historischen Berichte, auf die verwiesen wird, wurden jedoch von erfahrenen Geowissenschaftlern verfasst und Kopien von Laboruntersuchungsbögen wurden üblicherweise in die Berichte eingefügt.

    Über das Unternehmen

    Cross River ist ein Goldexplorationsunternehmen, das sich auf die Erschließung von erstklassigen Explorationsgrundstücken in den aufstrebenden Greenstone-Distrikten im Nordwesten Ontarios, Kanada, konzentriert. Das Unternehmen kontrolliert ein 28.0090 Hektar großes Portfolio mit mehreren Projekten, die sich auf äußerst aussichtsreichen Grundstücken in und zwischen ergiebigen, goldhaltigen Grünsteingürteln befinden. Die Stammaktien von Cross River werden in Kanada unter dem Symbol „CRVC“ an der CSE und in den USA unter dem Symbol „CSVRF“ am OTCQB gehandelt. Bitte besuchen Sie www.crossriverventures.com für weitere Informationen.

    Für das Board of Directors
    CROSS RIVER VENTURES CORP.

    Alex Klenman
    CEO
    604-227-6610
    aklenman@crossriverventures.com
    www.crossriverventures.com

    Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Diese Pressemeldung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen basieren auf aktuellen Erwartungen und Annahmen, die mit Risiken und Unsicherheiten behaftet sind. Die tatsächlichen Ergebnisse könnten aufgrund von Faktoren, die im Abschnitt Stellungnahmen und Analysen des Managements (MD&A) in unserem Zwischenbericht bzw. aktuellen Jahresbericht sowie in anderen Berichten und Dokumenten zur Vorlage bei der Canadian Securities Exchange sowie in den einschlägigen kanadischen Wertpapiergesetzen beschrieben sind, unter Umständen wesentlich davon abweichen. Wir sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, außer dies ist in den geltenden Gesetzen vorgeschrieben.

    Quellennachweis

    www.geologyontario.mndm.gov.on.ca/mndmfiles/mdi/data/records/MDI52O11SW00007.html
    www.geologyontario.mndm.gov.on.ca/mndmfiles/mdi/data/records/MDI52O11SW00004.html
    www.geologyontario.mndm.gov.on.ca/mndmfiles/mdi/data/records/MDI000000000284.html
    www.geologyontario.mndm.gov.on.ca/mndmfiles/mdi/data/records/MDI52O11SW00012.html
    www.geologyontario.mndm.gov.on.ca/mndmfiles/afri/data/records/52O11SW2002.html
    www.geologyontario.mndm.gov.on.ca/mndmfiles/afri/data/records/20000007971.html

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Cross River Ventures Corp
    Dan Placzek
    Suite 1430-800 West Pender St.
    V6C 2V6 Vancouver, British Columbia
    Kanada

    email : dan@cynosurepe.com

    Pressekontakt:

    Cross River Ventures Corp
    Dan Placzek
    Suite 1430-800 West Pender St.
    V6C 2V6 Vancouver, British Columbia

    email : dan@cynosurepe.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Cross River definiert neuen Oberflächentrend auf Projektgebiet McVicar; Analyse der Stichproben ergibt bis zu 19,75 g/t Au

    veröffentlicht auf Link im Web am 5. Oktober 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen