• Die Corona-Pandemie rückt die eigene Gesundheit und die Absicherung der Liebsten stärker ins Bewusstsein.

    BildIn eine unbeschwerte Zukunft lässt sich am ehesten blicken, wenn man sich, den Partner und die eigene Familie gut abgesichert weiß. Aktuelle Zahlen belegen allerdings ein zu geringes Absicherungsniveau. Mit ihrer neuen Risikolebensversicherung zeigt die LV 1871 Lösungswege auf.

    Dass die Absicherung von Partner und Familie bei der privaten Finanzplanung häufig zu kurz kommt, zeigen die Ergebnisse einer aktuellen repräsentativen Civey-Umfrage im Auftrag der LV 1871: 24 Prozent der Befragten haben ihr engstes Umfeld nicht für den eigenen Tod abgesichert. Und das, obwohl mit 46 Prozent ein Großteil der Befragten durch den Wegfall des Einkommens ihrer Partner in finanzielle Schwierigkeiten geraten könnte.

    „Über den eigenen Tod und die Folgen denkt wohl niemand gerne nach. Im Kontext einer globalen Pandemie steigt jedoch das Risikobewusstsein und der Gedanke an die Absicherung der Familie oder Lebenspartner gewinnt an Bedeutung. Als Lebensversicherer ist es unsere Aufgabe, unseren Kunden für jede Lebenslage einen individuell passenden Schutz zu bieten. Mit einem umfassenden Basistarif und leistungsstarken Zusatzangeboten gehen wir auf die persönliche Lebenssituation unsere Kunden ein“, sagt Dr. Klaus Math, Vorstand der LV 1871.

    Flexible Leistungsbausteine für eine individuelle Absicherung

    Die neue Risikolebensversicherung der LV 1871 beinhaltet drei Absicherungsstufen: Basis, Comfort und Premium. Alle können mit gleichbleibender Versicherungssumme oder als Risikolebensversicherung mit gleichmäßig fallender Versicherungssumme abgeschlossen werden. Der Basis-Schutz bietet darüber hinaus bereits Nachversicherungsgarantien zur Erhöhung des Versicherungsschutzes ohne erneute Risikoprüfung während der Vertragslaufzeit. Der Comfort-Schutz ermöglicht im Rahmen der ereignisabhängigen Nachversicherung beispielsweise bei Heirat, Geburt von Kinder oder Hausbau sogar die Verdreifachung der Versicherungssumme.

    Premium-Paket für umfassenden Familienschutz

    Der Premium-Tarif umfasst neben den Leistungen des Basis- und Comfort-Tarifs einen umfangreichen Schutz für junge Familien und eine Kapitalleistung für den Fall der Pflegebedürftigkeit. Der Familienschutz bietet mit der Kinder-Soforthilfe darüber hinaus eine finanzielle Unterstützung bei schwerer Erkrankung eines Kindes der versicherten Person. Übrigens: Kunden können auch nachträglich vom Basis-Tarif in den Comfort- oder Premium-Tarif sowie vom Comfort- in den Premium-Tarif wechseln. Innerhalb der ersten fünf Jahre nach Versicherungsbeginn ist der Wechsel ohne erneute Risikoprüfung möglich.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    LV 1871
    Frau Julia Hauptmann
    Maximiliansplatz 5
    80333 München
    Deutschland

    fon ..: 089-55167-0
    web ..: https://www.lv1871.de/newsroom
    email : presse@lv1871.de

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    LV 1871
    Frau Julia Hauptmann
    Maximiliansplatz 5
    80333 München

    fon ..: 089-55167-0
    web ..: https://www.lv1871.de/newsroom
    email : presse@lv1871.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Neue Risikolebensversicherung: Individueller Schutz für die ganze Familie

    veröffentlicht auf Link im Web am 1. Februar 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 7 x angesehen