• * Riesiges Gebiet um historischen Open Pit Produzenten im Alberta Nickel Belt
    * Rottenstone Mine mit durchschnittlichen Grades von 3,23 % Ni proTonne
    * Hohe Nickel Mineralisierung im aktuellen Drill Programm über 10 Meter
    * Alle Bohrgenehmigungen sowie Finanzierung für 2022 vorhanden
    * Niedrige Bewertung von 11 Mio. Cad bei 55 Mio. Aktien und 8 Mio. Cad in der Kasse

    Akt. Kurs: 0,21 CAD/0,14 EUR Börsen: CSE FNI /Frankfurt WKN: A3CQYW
    Kursziel 12 Monate 0,60 CAD/24 Monate 1,20 CAD

    500 Prozent Wachstum der Nickelnachfrage für Batterien
    Seit Monaten dreht sich nun in der Nickel-Rally die Preisschraube immer weiter nach oben und kratzt schon an der 25.000 Dollar Marke pro Tonne. Und alle Anzeichen sprechen dafür, dass der Nickelpreis immer weiter in die Höhe schnellt. Der Rekord lag in 2007 bei 50.000 Dollar pro Tonne, dieser könnte in den nächsten ein bis zwei Jahren wieder erreicht werden. Analysen der Deutschen Rohstoffagentur besagen, dass der Bedarf an dem Rohstoff von aktuell jährlich 2,4 Millionen Tonnen bereits im Jahr 2025 das Niveau von 3,4 Millionen Tonnen erreichen wird.

    Abnehmermärkte wachsen: Die Welt braucht mehr Nickel
    Der entscheidende Faktor für die kontinuierlich steigende Nachfrage ist die explodierende Nachfrage aus der Automobilindustrie und den Batterien. Bisher gingen ca. 85 Prozent des Nickels in die Stahlproduktion. Nun wird für die Elektromobilität prognostiziert, dass diese schon im Jahr 2025 rund 21 Prozent der gesamten Nickelproduktion benötigen wird.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/64088/SmallCap_0208.001.png

    Elon Musk: Produziert mehr Nickel!
    Im vergangenen Jahr richtete Tesla-Chef Elon Musk sich mit einer klaren Botschaft an die Minenbetreiber: Bitte, produziert mehr Nickel! Der Grund;Nickel ist ein wichtiger Rohstoff für die Herstellung von Lithium-Ionen-Batterien – und daher essentiell für das weitere Wachstum des Autobauers. Auf dem Batteriemarkt wird daher erwartet, dass in den nächsten zehn Jahren der Bedarf an Nickel sogar um 500 Prozent wachsen wird.

    Fathom Nickel mit riesigem Explorationsgebiet im Alberta Nickel Belt

    Wer wird der Börsenstar unter den Explorern im kommenden Nickel Trend ?
    Eine der besten Kandidaten ist Fathom Nickel aus dem kanadischen Saskatchewan. Der Explorer erforscht derzeit das Albert-Lake Vorkommen rund um die alte, ertragreiche Rottenstone Mine. In der historischen Mine wurden die für die Batterieherstellung bedeutenden Nickelsulfide mit wichtigen Anteilen an Palladium, Kupfer, Platin und Nebenprodukte wie Osmium, Kobalt, Iridium und Ruthenium abgebaut. Die durchschnittlichen Grades lagen bei beachtlichen 3,22% im Durchschnitt. Das Konzessionsgebiet welches sich Fathom gesichert hat ist riesig und umfasst nun 90.000 Hektar.

    Der in Bohrung AL21024 gefundene Abschnitt ist das erste jemals bestätigte Vorkommen einer anomalem ultramagnetischen Mineralisierung, die sich nicht in der unmittelbaren Umgebung von rund 550 Metern der historischen Mine von Rottenstone befindet. Bedeutet: das ertragreiche Gebiet ist somit wesentlich grösser als zunächst bekannt. Weitere Erkenntnisse über das Potential sollen nun durch die Auswertung historischer Bohrkerne erfolgen, die bisher noch nie untersucht wurden. Mit einem Bohrprogramm von 5000 Metern macht sich nun zudem ein erfahrenes Geologenteam daran das Gesamtpotential der Fathom Vorkommen zu erkunden.

    In den letzten Jahren konnten sehr gute Sample entnommen werden, in 2017 konnten Proben mit 3,99% Nickel und 12,60 g/T Platin und Gold gezeigt werden.

    Bohrprogramm 2022

    Sehr spannend dürften die Ergebnisse des aktuellen Bohrprogramms werden, am 2. Februar gab die Gesellschaft bekannt, dass im zweiten Bohrloch signifikante Nickel und Kupfer Mineralisierung über eine Strecke von 10 Meter identifiziert wurden. Die genauen Ergebnisse dürften in zwei bis drei Monaten vorliegen. Ziel war es außerhalb des historischen Fördergebietes hohe Grades und Nickel zu finden, dies ist mit der Bohrung in 500 Meter Entfernung zur historischen Mine gelungen. In den nächsten Wochen wird weiter fleißig gebohrt und man darf optimistisch auf weitere gute Ergebnisse sein. Die genauen Ergebnisse sollten dann im Sommer vorliegen. Aktuell sind die Labore in Kanada extrem ausgelastet, so dass teilweise mit einigen Monaten gerechnet werden muss bis Bohrproben analysiert werden.

    Finanzierung Fathom Nickel

    Im Gegensatz zu den meisten Explorern ist die Kasse bei Fathom sehr gut gefüllt. Per 30.September waren über 7 Mio. Cad in der Kasse, zudem wurde eine weitere Flow Through Finanzierung ende Oktober letzten Jahres im Volumen von 4 Mio. Cad Dollar zum Preis von 0,40 Dollar pro Aktie durchgeführt. Die Grosse Finanzierung im Letzten Jahr fand zudem zu einem Preis von 0,70 Cad Dollar statt . Zum aktuellen Zeitpunkt dürfte der Cash Bestand bei ca. 8 Mio. Cad liegen.

    Fazit:

    Fathom Nickel ist ein sehr gut Finanzierter Explorer, der zu einer der Top Stars im Jahr 2022 werden könnte. Die Nickelpreise sind auf einem 14 Jahreshoch und der Trend zeigt weiter steil nach oben. Die Liegenschaft ist sehr aussichtsreich, historisch wurde auf einem Teil des Gelände mit sehr guten Grades bereits produziert. Auch die letzten Samples und Untersuchungen bescheinigen hohe Grades. Sehr viel Hoffnung wird nun auf das laufende Bohrprogramm gelegt, hier könnten positive Überraschungen für ein Kursfeuerwerk sorgen. Die erste Indikation fällt schon mal sehr positiv aus, allerdings wird man noch einige Monate warten müssen um genau Daten zu erhalten.

    Sehr positiv ist der Cash Bestand zu werten, durch 2 Finanzierungen zu 70. bzw. 40 Cent wurde die Kasse gefüllt. Für das Ganze Jahr steht somit genug Budget für die geplanten Bohrprogramme zur Verfügung. Bemerkenswert ist natürlich die Aktuelle günstige Bewertung bei 21 Cent entspricht dies ca. 11 Mio. Cad, wobei schon geschätzte ca. 8 Mio. Cad in der Kasse liegen dürfte.

    Eine Startpostition würden wir hier auf jeden Fall eingehen, ein Verdoppler oder Verdreifacher ist im laufenden Jahr auf jeden Fall möglich.

    Akt. Kurs: 0,21 CAD/0,14 EUR Börsen: CSE FNI /Frankfurt WKN: A3CQYW
    Kursziel 12 Monate 0,60 CAD/24 Monate 1,20 CAD

    Erstempfehlung am 07.02.2022 bei 0,21 CAD
    Fathom Nickel inc.

    Rating: strong buy
    Risiko: mittel
    12-M.-Ziel: 0,60CAD Dollar
    Aktienkurs: 0,21 CAD/0,05 EUR
    Börsen: CSE: FNI /Frankfurt WKN: A3CQYW
    Anzahl Aktien : 55 Mio.
    High Low 12 Monate: 0,84 / 0,16 CAD

    Unternehmensinfos:

    Land: Kanada
    Geschäft: Nickel Explorer
    CEO: Brad Van Den Bussch
    Tel + 1 (403) 870-4349
    #730, 521 3rd Ave SW Calgary,
    Alberta T2P 3T3 Canada

    fathomnickel.com
    E-mail: mgrigo@fathomnickel.com

    Analyst: Andreas Schmidt

    Risikohinweis:

    Unternehmensrisiken: Wie bei jeden Unternehmen bestehen Risiken hinsichtlich der Umsetzung des Geschäftsmodells. Es ist nicht gewährleistet, dass sich das Geschäftsmodell entsprechend den Planungen umsetzen lässt. Insbesondere ist nicht sicher, in wieweit die Erlöse ausreichen, um einen Deckungsbeitrag für die Gesellschaft zu generieren.
    Wirtschaftliche Schwankungen und ein nachlassender Konsum könnten die Geschäfte ebenfalls negativ beeinflussen.

    Finanzierungsrisiken: Da die Gesellschaft noch weitere Finanzmittel benötigt, ist ein Durchführen der Geschäftsbereiche nur möglich, wenn neue Finanzmittel der Gesellschaft zugeführt werden. Sollte es der Gesellschaft nicht möglich sein, neue Finanzmittel zu erhalten, ist eine Umsetzung des Geschäftsmodells nicht möglich. Die weitere Finanzierung hängt unter anderem vom Aktienkurs der Gesellschaft und der Lage an den Finanzmärkten ab. Sollte es zu unvorhersehbaren Turbulenzen
    kommen, würde dies die weitere Aufnahme von Finanzmitteln möglichweise in erheblichen Umfang erschweren.

    Investitionsrisiken:

    Investitionen sollten nur mit Mitteln getätigt werden die zur freien Verfügung stehen und nicht für die Sicherung des Lebensunterhaltes benötigt werden. Es ist nicht gesichert, dass ein Verkauf der Anteile über die Börse zu jedem Zeitpunkt möglich sein wird. Es kann Möglicherweise einige Jahre dauern bis man einen entsprechenden Verkaufserlös erzielen kann. Nicht ausgeschlossen ist zudem ein Totalverlust des Investments.

    Disclaimer:

    Alle in diesem Newsletter veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältigen Recherchen. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet.

    Quellen: Insbesondere werden zur Beurteilung der Gesellschaften die SEC bzw. Sadar Filings bz. die jeweiligen Geschäftsberichte berücksichtigt. In der Regel besteht zudem ein direkter Kontakt zum Vorstand der jeweiligen analysierten Gesellschaft. Bei der Beurteilung der Zukunftsaussichten spielen verschiedene Kriterien eine Rolle. Bei Rohstoffwerten ist insbesondere das Vorhandensein von NI 43-101 ( nach der kanadischen Richtline) geprüften Reserven bzw. Ressourcen sowie Mögliche wirtschaftliche Abbaufähigkeit und die vorhandene Infrastruktur der jeweiligen Liegenschaften von wichtiger Bedeutung.

    Bewertungsmethode:

    Bei Technologieunternehmen oder sonstigen Unternehmen überprüfen wir das jeweilige Marktumfeld und die Entwicklung des Marktes in den nächsten Jahres. Insbesondere wird überprüft ob das jeweilige Unternehmen in dem entsprechenden Umfeld ein Chance hat sich
    am Markt dauerhaft zu etablieren. Als Basis für eine Kursprognose werden die Kennzahlen, erwarteter Umsatz bzw. Umsatz pro Aktie sowie erwarteter Gewinn/ Aktie herangezogen. Aus den erwarteten Kennzahlen in Verbindung mit einem Peer Group Vergleich wird ein mögliches Kursziel ermittelt. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen.

    Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte: Die Herausgeberin erhält für die Erstellung und Verbreitung dieser Ausgabe von small-cap-news.de eine Vergütung. Der Auftraggeber für die Erstellung und Verbreitung der jeweiligen Ausgabe von small-cap-news handelte im Interesse
    des Emittenten der besprochenen Wertpapiere (bzw. eines Aktionärs des besprochenen Unternehmens). Aktien von Fathom Nickel Inc . sind nicht im Besitz von Mitarbeitern oder Autoren von Small Cap News oder der GCM Global Capital Management GmbH oder verbundenen Unternehmen. Eine Vergütung für diese Meldung ist erfolgt.

    Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

    Verfasser: GCM Gmbh: www.small-cap-news.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Small-Cap-News.de
    Stefan Ossenkop
    Droysenstrasse 5
    10629 Berlin
    Deutschland

    email : so@gcm-capital.com

    GCM Global Capital Management GmbH (HRB 88564 B)
    Droysenstrasse 5
    D-10629 Berlin
    Fax +49 30 22 18 53 90
    E-Mail: so@gcm-capital.com

    Pressekontakt:

    Small-Cap-News.de
    Stefan Ossenkop
    Droysenstrasse 5
    10629 Berlin

    email : so@gcm-capital.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Small-Cap-News: Fathom Nickel: Jetzt bei der Nickel Ralley dabei sein

    veröffentlicht auf Link im Web am 8. Februar 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 8 x angesehen