• Aduro nimmt an der Veranstaltung CMTs Sustainable Agricultural Film Outlook am 3. März 2022, an der Circular Chemistry Conference 2nd Edition am 8. März 2022 und an der AMI Chemical Recycling Conference von 29.-30. März 2022 teil.

    Sarnia, Ontario, 10. Februar 2022 – Aduro Clean Technologies Inc. (Aduro oder das Unternehmen) (CSE: ACT) (OTCQB: ACTHF) (FWB: 9D50), ein kanadischer Entwickler von patentierten wasserbasierten Technologien für das chemische Recycling von Kunststoffen und die Umwandlung von schweren Rohölen und erneuerbaren Ölen in neuartige Ressourcen und höherwertige Kraftstoffe, wird seine Hydrochemolytic-Technologieplattform (HCT) und seinen modernen Ansatz der Polyethylenumwandlung auf drei bevorstehenden Konferenzen im März 2022 vorstellen.

    CMTs Sustainable Agricultural Film Outlook
    3. März 2022
    Vortragender: Birendra Adhikari, Technology Development Scientist

    Herr Adhikari wird über das Recycling von Kunststoffabfällen aus der Landwirtschaft in einer kosteneffizienten modularen Pilotanlage für chemisches Recycling sprechen und sich dabei auf die Weiterentwicklung der HCT-basierten Lösung von Aduro konzentrieren.

    Der Sustainable Agricultural Film Outlook wird von CMT veranstaltet. CMT ist ein internationaler Konferenzveranstalter mit mehr als 30 Jahren Erfahrung in der Zusammenführung von wichtigen Ressourcen, Know-how, Kunden und Handel. Diese Veranstaltung befasst sich mit dem Weltmarkt für Agrarfolien als Antwort auf die steigende Nachfrage nach Nutzpflanzen und die dadurch notwendige Optimierung der Ernteerträge. Während die zunehmende Verwendung von Agrarfolien laufend neue attraktive Wachstumschancen eröffnet, steht die Branche wegen der Bedenken hinsichtlich der Folienabfälle und deren Entsorgung unter Druck und auf dem Prüfstand. Gleichzeitig steigt die Nachfrage nach der Verwendung von biologisch abbaubaren Recyclingmaterialien und nach dem Einsatz moderner Technologien für das Recycling kontaminierter Folien. Bei dieser Veranstaltung kommen führende Branchenexperten aus aller Welt zusammen, um sich über die neuesten Fortschritte bei Agrarfolien, innovative Technologien, Nachhaltigkeit und Recyclingverfahren auszutauschen.

    Circular Chemistry Conference 2nd Edition
    8. März 2022
    Vortragender: Anil Jhawar, VP Technology & Process Development

    Herr Jhawar wird über neue Ökosysteme im Materialkreislauf sprechen, wie etwa die Sammlung von Kunststoffabfällen am Ende des Produktlebenszyklus, die Verarbeitung und Herstellung von Materialien aus Recyclingkunststoff sowie Einsatzbereiche für die Wiederverwendung.

    Die Circular Chemistry Conference ist Teil der Brightlands Chemistry of the Future Series, die von Jakajima in enger Zusammenarbeit mit dem strategischen Partner Brightlands Chemelot Campus ausgerichtet wird. Die Unternehmen des Brightlands Chemelot Campus, die sich zum ersten European Circular Hub zusammengeschlossen haben, arbeiten an Lösungen, mit denen die globalen Klimaziele erreicht werden können. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Kreislaufchemie und auf erneuerbaren Verfahren.

    Die Circular Chemistry Conference Second Edition befasst sich mit erneuerbaren Verfahrensalternativen zur fossilen Chemie für die Herstellung neuartiger Kunststoffe. Der Fokus liegt dabei auf der Umwandlung von Abfallstoffen in neue Polymere sowie der Umwandlung von Kunststoffabfällen in neue Kunststoffe. In beiden Fällen sollen dadurch Kunststoffe aus neuen linearen fossilen Rohstoffen ersetzt werden.

    AMI Chemical Recycling Conference
    29.-30. März 2022
    Vortragender: Marcus Trygstad, Chief Technical Officer

    Herr Trygstad wird im Rahmen der Session 4 der Konferenz über die Umwandlung von PE zu Paraffinen mit geringem Molekulargewicht mit hoher Reinheit und hohem Ertrag durch wasserbasierte Chemolyse referieren. Herr Trygstad wird die ökologischen, betrieblichen und finanziellen Vorteile der von Aduro entwickelten HydrochemolyticTM-Technologie der chemischen Umwandlung für die Polyethylenumwandlung im Vergleich zu herkömmlichen Verfahren wie der Thermolyse erörtern.

    Die AMI Chemical Recycling Conference wurde erstmals im März 2021 abgehalten und wird von Applied Market Information LLC. ausgerichtet. Zur zweiten Auflage der Konferenz kommen Vertreter aus allen Bereichen der Kunststoffbranche zusammen, um die Fortschritte bei den chemischen Recyclingtechnologien zu sondieren und über die Einbindung dieser Technologien in die nordamerikanische Recycling-Lieferkette zu diskutieren. Neben der Abhandlung des chemischen Recyclings im Kontext der Kreislaufwirtschaft wird die Konferenz auch einen Marktüberblick darüber geben, wie ein Wandel durch gemeinsames Handeln rascher vollzogen werden kann und mit welchen Herausforderungen bei der Verarbeitung und Anwendung zu rechnen ist.

    Über Aduro Clean Technologies

    Aduro Clean Technologies entwickelt patentierte wasserbasierte Technologien für das chemische Recycling von Kunststoffabfällen, die Umwandlung von schwerem Rohöl und Bitumen in leichteres, wertvolleres Öl sowie von erneuerbaren Ölen in höherwertige Kraftstoffe oder erneuerbare Chemikalien. Die Hydrochemolytic-Technologie des Unternehmens aktiviert die einzigartigen Eigenschaften von Wasser in einer chemischen Plattform, die bei relativ niedrigen Temperaturen und zu relativ geringen Kosten arbeitet – ein bahnbrechender Ansatz, der Einsatzstoffe mit geringem Wert in Ressourcen für das 21. Jahrhundert verwandelt. Mit finanzieller und fachlicher Unterstützung von Bioindustrial Innovation Canada hat das Unternehmen ein Vor-Pilotprojekt eines Reaktorsystems zur Aufwertung von Schweröl in leichteres Öl entwickelt.

    Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

    Ofer Vicus, CEO
    ovicus@adurocleantech.com

    Abe Dyck, Investor Relations
    ir@adurocleantech.com
    +1 604-362-7011

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Alle Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen und sich auf Aktivitäten, Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, von denen das Unternehmen glaubt, erwartet oder voraussieht, dass sie in der Zukunft eintreten werden oder können, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Die zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die aktuellen Erwartungen der Geschäftsleitung auf der Grundlage der derzeit verfügbaren Informationen wider und unterliegen einer Reihe von Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen genannten abweichen. Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung beinhalten die Erwartung des Unternehmens, dass es an drei bevorstehenden Konferenzen im März 2022 teilnehmen wird. Obwohl das Unternehmen davon ausgeht, dass die den zukunftsgerichteten Aussagen zugrundeliegenden Annahmen vernünftig sind, sind zukunftsgerichtete Aussagen keine Garantien für zukünftige Leistungen, und dementsprechend sollte man sich aufgrund der ihnen innewohnenden Ungewissheit nicht auf solche Aussagen verlassen. Wichtige Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Erwartungen des Unternehmens abweichen, beinhalten nachteilige Marktbedingungen und andere Faktoren jenseits der Kontrolle der Parteien. Diese Faktoren beinhalten die Möglichkeit, dass das Unternehmen nicht in der Lage ist, wie beabsichtigt oder überhaupt aus verschiedenen Gründen an den Konferenzen teilzunehmen. Das Unternehmen lehnt ausdrücklich jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist nach geltendem Recht erforderlich.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Aduro Clean Technologies Inc.
    Christopher Parr
    #104 – 1086 Modeland Road
    N7S 6L2 Sarnia, Ontario
    Kanada

    email : chris@dimensionfive.ca

    Pressekontakt:

    Aduro Clean Technologies Inc.
    Christopher Parr
    #104 – 1086 Modeland Road
    N7S 6L2 Sarnia, Ontario

    email : chris@dimensionfive.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Aduro Clean Technologies wird sich auf einer Reihe bevorstehender Konferenzen präsentieren

    veröffentlicht auf Link im Web am 10. Februar 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen