• HAMILTON, ON, 15. Februar 2022 / – Reliq Health Technologies Inc. (TSXV:RHT oder OTC:RQHTF oder WKN:A2AJTB) (Reliq oder Unternehmen), ein schnell wachsendes globales Technologieunternehmen im Gesundheitswesen, das innovative Lösungen für die virtuelle Gesundheitsversorgung im mehrere Milliarden Dollar umfassenden Gesundheitsmarkt entwickelt, gab heute bekannt, dass es mit bestehenden Kunden Vereinbarungen über Implementierungspläne unterzeichnet hat, in deren Rahmen dieses Jahr voraussichtlich mehr als 10.000 neue Patienten in die Plattform aufgenommen werden. Hierfür werden die neuen Medicare-Abrechnungscodes für die therapeutische Fernüberwachung von Patienten mit Erkrankungen des Bewegungsapparats oder der Atemwege zum Einsatz kommen.

    Wie bereits bekannt gegeben, haben die Centers for Medicare and Medicaid Services (CMS) für 2022 ihre Erstattungsprogramme für die virtuelle Gesundheitsversorgung um die therapeutische Fernüberwachung (RTM) erweitert, sagte Dr. Lisa Crossley, CEO von Reliq Health Technologies, Inc. Am 1. Januar 2022 wurden fünf neue Abrechnungscodes für RTM eingeführt. Dies entspricht dem Trend hin zu einer umfassenderen Erstattung für virtuelle Versorgungsprogramme, den die CMS in den letzten vier Jahren in Gang gesetzt haben, da diese Programme Gesundheitskosten dank weniger Krankenhausaufenthalte und Notaufnahmen senken können. Die therapeutische Fernüberwachung ermöglicht Medizinern die kontinuierliche Behandlung und Überwachung von Patienten mit Erkrankungen des Bewegungsapparats und der Atemwege zu Hause. Bei RTM nutzen die Patienten medizinische Geräte, die nicht-physiologische Daten erfassen, beispielsweise zur Einhaltung von therapeutischen und medikamentösen Vorgaben sowie zum Ansprechen auf Therapien bzw. Medikamente. Außerdem können Patienten auch eigene Berichte zu wichtigen Parametern wie Schmerzniveau, Mobilität, nächtliches Aufwachen aufgrund von Atembeschwerden usw. beitragen. Die neuen RTM-Codes haben die Zahl der in Frage kommenden Patienten für unsere Kunden in der Primärversorgung um über 50 % erhöht und ermöglichen es Fachärzten für Orthopädie und Atemwegserkrankungen, mithilfe der iUGO-Care-Plattform von Reliq die Patientenversorgung zu verbessern und für ihre Facharztpraxen neue Einnahmequellen zu erschließen. Durch die neuen RTM-Codes hat sich die Zielpopulation von Reliq um über 20 Millionen anspruchsberechtigte Patienten erhöht. Wir gehen davon aus, dass wir noch in diesem Monat mit der Aufnahme von RTM-Patienten bei unseren bestehenden Kunden beginnen werden. Auf der Grundlage der aktuellen Umsetzungspläne erwarten wir, dass dieses Jahr allein durch unsere derzeitigen Kunden mindestens 10.000 neue RTM-Patienten mit einem durchschnittlichen Umsatz von 40 Dollar pro Patient und Monat hinzukommen werden.

    Reliq Health

    Reliq Health Technologies ist ein wachstumsstarkes global tätiges Gesundheitstechnologieunternehmen, das sich auf die Entwicklung von innovativen Lösungen für die virtuelle Gesundheitsversorgung im mehrere Milliarden Dollar schweren Gesundheitsmarkt spezialisiert hat. Die von Reliq entwickelte leistungsfähige iUGO Care-Plattform unterstützt bei der Koordinierung von Versorgungsleistungen und bei der bürgernahen virtuellen Gesundheitsversorgung. iUGO Care bietet Patienten mit komplexen Gesundheitsproblemen eine hochwertige Pflege im eigenen Heim, um einerseits eine raschere Genesung sowie eine Verbesserung der Lebensqualität von Patienten und deren Angehörigen zu ermöglichen und andererseits die Pflege- und Betreuungskosten zu senken. iUGO Care ermöglicht eine Fernübertragung von Patientenüberwachungsdaten in Echtzeit und versetzt das Behandlungspersonal damit in die Lage, rechtzeitig zu intervenieren und so kostenintensive Einweisungen ins Spital sowie Notarzteinsätze zu vermeiden. Die Aktien von Reliq Health Technologies werden an der Börse TSX Venture unter dem Börsenkürzel RHT, am OTC-Markt unter dem Börsensymbol RQHTF und in Deutschland unter der WKN A2AJTB gehandelt.

    FÜR DAS BOARD
    Dr. Lisa Crossley
    CEO & Director

    Zusätzliche Informationen erhalten Sie über:

    Kontaktadresse des Unternehmens
    Anlegerservice: ir@reliqhealth.com

    Kontakt für Anleger in den USA
    Investor Relations
    Lytham Partners, LLC
    Ben Shamsian
    New York | Phoenix
    646-829-9701
    shamsian@lythampartners.com

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

    Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung stellen zukunftsgerichtete Aussagen gemäß den geltenden Wertpapiergesetzen dar. Alle Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen, einschließlich (jedoch nicht beschränkt auf) Aussagen hinsichtlich zukünftiger Schätzungen, Pläne, Programme, Prognosen, Ziele, Annahmen, Erwartungen oder Ansichten bezüglich zukünftiger Leistungen, sind zukunftsgerichtete Aussagen.

    Wir weisen darauf hin, dass solche zukunftsgerichteten Aussagen bekannte und unbekannte Risiken und Ungewissheiten in sich bergen, die dazu führen könnten, dass sich zukünftige Ereignisse erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen Aussagen prognostiziert wurden.

    Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten (beschränken sich jedoch nicht auf) Aussagen hinsichtlich kommerzieller Betriebe, einschließlich der technologischen Entwicklung, prognostizierter Umsätze, prognostizierter Marktgrößen und anderer Informationen, die auf Prognosen zukünftiger Ergebnisse, Schätzungen von noch nicht absehbaren Summen sowie Annahmen des Managements basieren.

    Reliq Health Technologies Inc. (das Unternehmen) ist nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben. Diese zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten Risiken und Unsicherheiten, die sich unter anderem auf technologische Entwicklungen und Marktaktivitäten, auf die vergangenen Erfahrungen des Unternehmens mit technologischen Entwicklungen sowie auf unversicherte Risiken beziehen. Die tatsächlichen Ergebnisse können sich erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht wurden.

    Quelle: Reliq Health Technologies Inc.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Reliq Health Technologies Inc.
    Partum Office
    Suite 810 – 789 West Pender Street
    V6C1H2 Vancouver
    Kanada

    email : info@partumadvisory.com

    Pressekontakt:

    Reliq Health Technologies Inc.
    Partum Office
    Suite 810 – 789 West Pender Street
    V6C1H2 Vancouver

    email : info@partumadvisory.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Reliq Health Technologies, Inc. kündigt für 2022 Vereinbarungen zur Aufnahme von mehr als 10.000 Patienten mit Erkrankungen des Bewegungsapparats und der Atemwege an

    veröffentlicht auf Link im Web am 15. Februar 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen