• Fandifi könnte praktisch über Nacht ein Millionenpublikum adressieren. Die Technologie des Unternehmens eröffnet ganz neue Formen von eventbegleitender, sozialer Kommunikation.

    BildEs gibt einen einfachen Grund für die astronomische Vergütung von Sportlern in der Formel 1, der Premier League und inzwischen auch im e-Sport: Diese modernen Helden begeistern weltweit ihre Fans. Fans sind das treueste, motivierteste Publikum, das sich denken lässt – pures Marketing-Gold, erst recht bei Live-Events. Denn nichts fesselt die Aufmerksamkeit der Zuschauer mehr als das Unvorhersehbare. Die gemeinsame Spannung lässt synchron mit den Events die Drähte der Social Media heiß laufen. Das Ausmaß dieser sozialen Kommunikation ist enorm und bildet quasi einen eigenen Event im Event. Genau hier setzt Fandifi Technologies (CSE: FDM; OTC: FDMSF, FRA: TQ43) an, indem es Fans Möglichkeiten zur Beteiligung gibt, die bis vor kurzem undenkbar waren.

    Die Fandifi-Technologie verschmilzt Live-Event und soziale Kommunikation auf beliebigen Plattformen, einschließlich Chats, Wetten, Fan-Marketing und Merchandising. Die Zielkunden von Fandifi sind die großen Plattformanbieter wie die NBA, NFL, NHL, MLB, die großen internationalen Fußballligen, Esports sowie alle gestreamten und übertragenen Inhalte.

    Fandifi, die erst kürzlich durch ein Rebranding aus Fandom Sports Media Corp. hervorgegangen sind, bietet den etablierten Playern der Branche eine All-in-One-Lösung an – einschließlich Tools zur Monetarisierung und „Gamification“ und seit neuestem sogar mit integriertem Belohnungssystem in Form von NFTs (Non-Fungible-Tokens). Ab sofort können Fans NFTs – elektronische Unikate – in Verbindung mit ihren Sportidolen gewinnen. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Gerade erst hat der frühere deutsche Fussball-Nationalspieler Toni Kroos seine eigene NFT Mystery Box lanciert, bei der Sammler unterschiedlichste NFT-Erinnerungsstücke rund um seine Karriere erwerben können. Die Erlöse fließen seiner Charity-Stiftung für kranke Kinder zu.

    Jetzt mehr erfahren:

    Fandifi Technologies hebt Fan-Beteiligung mit Gamification und NFTs auf neues Level

    Jetzt den GOLDINVEST-Newsletter abonnieren

    Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

    Gemäß §34b WpHG und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Fandifi Technologies halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen könnte. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und Fandifi Technologies ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, zumal Fandifi Technologies die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu Fandifi Technologies. Dies ist ein weiterer Interessenskonflikt.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    GOLDINVEST Consulting GmbH
    Herr Björn Junker
    Rothenbaumchaussee 185
    20149 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
    web ..: http://www.goldinvest.de
    email : redaktion@goldinvest.de

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    GOLDINVEST Consulting GmbH
    Herr Björn Junker
    Rothenbaumchaussee 185
    20149 Hamburg

    fon ..: +49 (0)40 – 44 195195
    web ..: http://www.goldinvest.de
    email : redaktion@goldinvest.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Fandifi Technologies hebt Fan-Beteiligung mit Gamification und NFTs auf neues Level

    veröffentlicht auf Link im Web am 20. April 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen