• mybreev hat mehrere Comenius-EduMedia-Auszeichnungen für digitale Bildungsmedien gewonnen.

    BildAm Donnerstag, 23. Juni, wurden in Berlin die diesjährigen Comenius-EduMedia-Siegel und -Medaillen vergeben. Damit würdigt die Gesellschaft für Pädagogik, Information und Medien e. V. (GPI) zum 27. Mal herausragende digitale Bildungsmedien für Beruf, Ausbildung, Schule, Kultur und Freizeit. Die GPI ergibt die Auszeichnungen in den Kategorien Digitale didaktische Medienprodukte, Allgemeine digitale Medienprodukte, Lehr- und Lernmanagementsysteme sowie Computerspiele mit kompetenzförderlichen Potenzialen auf der Grundlage der Qualitätskriterien des IB&M der GPI (www.comenius-award.de).

    Der Viersener E-Learning-Spezialist mybreev hat den 27. Comenius-EduMedia-Awards für digitale Bildungsmedien insgesamt sechs Auszeichnungen erhalten. Das Unternehmen wurde mit Comenius-EduMedia-Siegeln für das E-Learning zu Nachhaltigkeit, für das Video An Ode To Contrast – Diversity Clip gemeinsam mit Your Media People (Perrysburg, USA), für die digitale Cyber- und Informationssicherheits-Kampagne bei Bürkert aus Ingelfingen, die Einrichtung der E-Learning-Academy des Unternehmens Wanzl aus Leipheim, für die Funk Risk Academy der Funk Gruppe aus Hamburg und das digitale Sensibilisierungspaket Diversität im Unternehmen, das mybreev zusammen mit den Unternehmen Adacor und Atlas Copco aus Essen und dem Mönchengladbacher Hochschullehrer und Berater Prof. Dr. Patrick Peters umgesetzt hat, geehrt.

    Bei den 27. Comenius-EduMedia-Awards hatten wieder fast 200 Hersteller, Verlage, Projekte und Autoren, in diesem Jahr aus 14 Ländern, digitale Bildungsprodukte eingereicht, um sie einem herstellerneutralen Qualitätscheck unterziehen zu lassen. Ausgezeichnete digitale Bildungsmedien müssen nach pädagogischen, didaktischen, ästhetischen und technischen Kriterien konzipiert und realisiert sein. Von fast 200 geprüften digitalen Bildungsmedien wurde 161 Produkten mit dem Comenius-Siegel didaktische und mediale Qualität bescheinigt.

    „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnungen. Wir haben bereits in den vergangenen Jahren Comenius-EduMedia-Siegel für unsere E-Learnings erhalten und sehen es jedes Mal aufs Neue als Bestätigung dafür, dass wir mit unseren digitalen Bildungsmedien zu wichtigen Themen rund um Sicherheit, Nachhaltigkeit, Risikomanagement, Diversity und Fairness richtig liegen und passende Angebote für Unternehmen schaffen“, betont Uwe Röniger, Geschäftsführer von mybreev. Auf der Website www.vielfalt-verbindet-unternehmen.de haben die Projektpartner viele Informationen zum Thema Diversity gesammelt und bieten eine kostenfreie „Diversity Essential-Box“ zum Download an. Unter www.security-island.com/de hat mybreev eine umfassende digitale Wissensbibliothek geschaffen, in der Organisationen E-Learnings nach ihren Wünschen auswählen und durchführen können.

    mybreev ist ein international agierendes E-Learning-Studio und Lösungsanbieter für innovative E-Learning-Formate. Der Fokus des Unternehmens liegt auf der Erschaffung umfassender Lernwelten. Dafür hat mybreev das Konzept der Streaming Education, also der Weiterbildung auf Abruf, etabliert und stellt zu vielfältigen Themen Wissensbibliotheken zur Verfügung, auf die Mitarbeitende orts- und zeitunabhängig zugreifen können, um sich gezielt weiterzubilden.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    mybreev GmbH
    Herr Uwe Röniger
    Bahnhofstraße 1c
    41747 Viersen
    Deutschland

    fon ..: 02162 1065549
    web ..: http://www.mybreev.com
    email : info@mybreev.com

    Über mybreev

    Die mybreev GmbH ist ein international agierendes E-Learning-Studio und Spezialistin für innovative E-Learning-Formate. Im Fokus steht, Mitarbeiter:innen zu vielfältigen Themen Wissensbibliotheken zur Verfügung zu stellen, auf die sie orts- und zeitunabhängig zugreifen können, um sich gezielt weiterzubilden. Die Themen umfassen unter dem Stichwort „The Modern Company“ sowohl zukunftsorientierte Fragestellungen rund um Sicherheit, Kommunikation, Nachhaltigkeit und Diversity als auch typische Pflichtthemen im Sinne der gesetzlichen Vorschriften, die allesamt über verschiedene Produktwelten zur Verfügung gestellt werden. mybreev steht somit für die Erschaffung umfassender Lernwelten und hat das Konzept der Streaming Education, also Weiterbildung auf Abruf, etabliert. Durch den digitalen Lernkonsum und hochinnovative Themen werden die Ansprüche und Bedürfnisse der Mitarbeiter:innen der Arbeitswelten frühzeitig adressiert und abgeholt. Bei hochwertigen E-Learning spielen neben einer starken, audiovisuellen Medienansprache vor allem aussagekräftige und relevante Inhalte eine Schlüsselrolle. Besondere Situationen und komplexe Sachverhalte werden durch die videobasierten E-Learning-Formate und spezifisches Storytelling schnell auf den Punkt gebracht und in eine kurze, prägnante Geschichte verpackt, die jeder Mitarbeitende im Unternehmen versteht. Lerninhalte für jedermann zu generieren, ist der Anspruch von mybreev. Alle Clips stehen in der umfangreichen mybreev-Wissensbibliothek auf Deutsch und Englisch sofort zur Verfügung und können jederzeit in weitere Sprachen übersetzt und vertont werden. Die mybreev GmbH arbeitet mit anerkannten Autor:innen in den verschiedenen Themenfeldern zusammen und garantiert auf diese Weise höchstes Niveau in der fachlichen Umsetzung. Alle Videos werden im eigenen Studio produziert. Zudem bietet mybreev ein eigenes Lern-Management-System an und kann für Organisationen individuelle Content Experience-Plattformen und E-Learning-Bibliotheken als White-Label-Lösung für den internen Einsatz entwickeln. Als Publisher für digitale Lernwelten stellt mybreev auch ein Studio für hochwertige Produktionen zur Verfügung und kann somit auch alle Angebote der Streaming Education für Unternehmen auf Maß anfertigen. Weitere Informationen unter https://www.mybreev.com

    Pressekontakt:

    mybreev GmbH
    Herr Uwe Röniger
    Bahnhofstraße 1c
    41747 Viersen

    fon ..: 02162 1065549
    web ..: http://www.mybreev.com
    email : info@mybreev.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Viersener E-Learning-Spezialist mit sechs Auszeichnungen

    veröffentlicht auf Link im Web am 28. Juni 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen