• Nickel wird in vielen industriellen Anwendungen verwendet. Zink sorgt für Korrosionsschutz.

    Nickel dient vielfach zur Herstellung von Nickellegierungen und von Edelstahl und ist bei der Elektromobilität beteiligt. Durch den steigenden Bedarf an Batterien wird auch die Nachfrage nach Nickel nach oben gehen. Im vergangenen Jahr lag Deutschland bei den Nickelimporten auf dem dritten Platz. Abhängigkeit besteht dabei von Russland. Die Einfuhren erreichten dabei einen Wert von rund 840 Millionen Euro. Wird Nickel bei Legierungen verwendet, so genügen geringe Mengen, um Stahl fester und korrosionsbeständiger zu machen. 2021 wurden 73 Prozent des Nickels weltweit für die Stahlproduktion verwendet. An zweiter Stelle steht die Nutzung in Batterien. Beides sind Anwendungsgebiete, die laut einhelliger Meinung in den nächsten Jahren Zuwächse verzeichnen werden. Im Batteriebereich soll das Metall jährlich um bis zu 30 Prozent Steigerung in der Verwendung erlangen. Aktuell kostet die Tonne Nickel mehr als 23.200 US-Dollar.

    Die Industriemetallpreise scheinen von zurückgehenden Konjunkturängsten zu profitieren. Schließlich ist die Inflation in den USA im Juli zurückgegangen, von 9,1 auf 8,5 Prozent. Wird wieder mehr von einer anziehenden Konjunktur ausgegangen, können die Industriemetalle wieder preislich anziehen. Neben Nickel gehört auch Zink zu den bedeutenden Rohstoffen, auch wenn gerade noch die Inflation das Wachstum im Automobil- und Bausektor schwächt. Die neuesten Konjunkturdaten aus China kommen hinzu. So hat die chinesische Industrieproduktion etwas Schwung verloren. Neue Corona-Ausbrüche sind aktuell aus China gemeldet worden.

    Jedoch wird sich die Wirtschaft wieder erholen und die Stunde des Zinks wird kommen. Der größte Zinkproduzent Chinas ist Griffin Mining – https://www.youtube.com/watch?v=ojwzyQTFNbU -. An der Zink-Gold-Mine Caijiaying (Zink, Gold, Silber, Bleimetalle) gehören der Gesellschaft 88,8 Prozent.

    Bei Nickel gefällt die Canada Nickel Company – https://www.youtube.com/watch?v=GS09GHICK_k -, die das Hauptprojekt Crawford (Nickel und Kobalt) in Ontario vorantreibt.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Griffin Mining (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/griffin-mining-ltd/ -) und der Canada Nickel Company (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/canada-nickel-company-inc/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Nickel und Zink – wichtig für die Energie- und Verkehrswende

    veröffentlicht auf Link im Web am 18. August 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen