• Um die Inflation und die US-Dollar-Knappheit zu bekämpfen, gibt Simbabwe eine neue goldgedeckte digitale Währung heraus.

    Gegenüber dem US-Dollar hat die Währung in Simbabwe rund 37 Prozent verloren. Die Regierung von Simbabwe will erklärtermaßen Investoren eine Plattform zum Sparen und Investieren in Gold bieten. Die Preisgestaltung werde dabei auf dem internationalen Goldpreis basieren. Ein neues Zahlungsmittel und Wertaufbewahrungsmittel wird also damit ins Leben gerufen. Bereits im Juli 2022 hat Simbabwe physische Goldmünzen ausgegeben, um der Inflation Paroli zu bieten. Auch waren US-Dollar knapp, die im Land als gesetzliches Zahlungsmittel gelten. Die Zentralbank von Simbabwe möchte den Simbabwe-Dollar stabilisieren, da eignet sich nun mal Gold als stabiler Faktor. Auch vermehrt die Zentralbank ihre Goldreserven. Die Gründe sind klar, Absicherung und Werterhaltung stehen im Vordergrund. Seit letztem Jahr müssen Bergleute im Land einen Teil ihrer Lizenzgebühren in Bargeld und Edelmetallen zahlen.

    Blickt man auf die Kauffreudigkeit der Zentralbanken weltweit, so war diese im ersten Quartal mit 228 Tonnen Gold stark. Das ist im Vergleich zu den vergangenen zehn Jahren (2013 markierte bisher einen Rekord) ein neuer Rekord. In den letzten vier Quartalen haben die Zentralbanken ihre Goldreserven insgesamt um 1.228 Tonnen Gold vermehrt. Damit haben sie rund ein Drittel der jährlichen Minenproduktion aufgesaugt. Wer die Zentralbanken waren, die im ersten Quartal kräftig einkauften, darüber gab es laut dem World Gold Council nur zu Hälfte der Goldkäufe Aussagen. Welche Zentralbanken sich die andere Hälfte einverleibt haben, ist noch unklar, aber das ist nichts neues. Zentralbanken halten Gold aufgrund seiner Preisentwicklung in Krisen und als Schutz vor der Inflation. Private Anleger können mit Werten von Goldunternehmen ihr Depot absichern, zum Beispiel mit GoldMining oder Golden Rim Resources.

    GoldMining – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/goldmining-inc/ – besitzt Gold- und Gold-Kupfer-Projekte in Nord- und Südamerika (Kanada, USA, Peru, Brasilien, Kolumbien) sowie ein großes Aktienpaket von Gold Royalty.

    Golden Rim Resources – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/golden-rim-resources-ltd/ – verfügt über das Goldprojekt Kada in Guinea. Es werden gerade Diamantbohrungen durchgeführt. Weitere Projekte enthalten ebenfalls Gold sowie Kupfer, Silber, Zink und Blei.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von GoldMining (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/goldmining-inc/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Gold gegen Inflation

    veröffentlicht auf Link im Web am 11. Mai 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen