• Der Winter in Deutschland bringt nicht nur Kälte, sondern auch eine Hochkonjunktur für Bestatter und Trauerredner. Erfahren Sie, warum immer mehr Menschen auf individuelle Trauerzeremonien setzen und

    BildIn Deutschland vermuten die meisten Menschen, dass die höchsten Sterberaten im November auftreten, womöglich in Verbindung mit Totensonntag und Allerheiligen. Doch die Realität sieht anders aus. Der Winter, genauer gesagt die Monate zwischen Dezember und März, verzeichnet die meisten Sterbefälle. Besonders im Februar, so ergaben Zahlen des Statistischen Bundesamtes, steigt die Sterberate um fast 10 Prozent im Vergleich zum Durchschnitt.

    Während die Wintermonate Hochkonjunktur für Bestatter bedeuten, erlebt die Bestattungskultur in Deutschland einen tiefgreifenden Wandel. Immer weniger Menschen entscheiden sich für eine kirchliche Bestattung, stattdessen wählen sie freie Trauerredner, um Abschied von ihren Lieben zu nehmen.

    Statistiken der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und der Katholischen Bischofskonferenz (DBK) zeigen, dass fast die Hälfte der Verstorbenen in Deutschland mittlerweile ohne kirchliche Begleitung bestattet wird. Dies markiert einen deutlichen Rückgang von 71,5 Prozent im Jahr 2000 auf 47,8 Prozent. Selbst unter den Kirchenmitgliedern entscheiden sich nur noch etwa 66 Prozent für eine kirchliche Bestattung.

    Dieser Wandel in der Bestattungskultur spiegelt die zunehmende Säkularisierung in der Gesellschaft wider. Traditionelle kirchliche Beerdigungen verlieren an Bedeutung, und alternative Optionen werden immer beliebter.

    In dieser sich verändernden Landschaft sind Trauerredner zu einer wichtigen Quelle des Trostes und der individuellen Gestaltung von Abschiedszeremonien geworden. Sie bieten zahlreiche Vorteile, die den Bedürfnissen der Trauernden gerecht werden und eine individuelle und tröstliche Erfahrung schaffen. Die steigende Präsenz von Trauerrednern markiert einen Paradigmenwechsel in der Art und Weise, wie Menschen Abschied von ihren Lieben nehmen und Trauer verarbeiten.

    Diese Entwicklung wird auch von Samuel Diekmann, dem Gründer von Deutschlands größter Redner Agentur für Frei Zeremonien, bestätigt. Immer mehr Menschen wählen einen Trauerredner, da die Vorteile auf der Hand liegen. Mit einem Trauerredner kann der Ablauf der Zeremonie individuell gestaltet werden. Die Agentur „Rent-a-Pastor“ vermittelt zudem echte Pastoren und Theologen, die sowohl weltanschaulich neutrale als auch christliche Trauerzeremonien anbieten.

    Der Winter mag Hochkonjunktur für Bestatter bringen, doch der Wandel in der Bestattungskultur hin zu Trauerrednern als wichtige Begleiter bei Abschiedszeremonien zeigt, wie sich die Bedürfnisse und Erwartungen der Menschen angesichts des Todes verändern. Trauerredner sind zunehmend die Antwort auf diesen Wandel und bieten Trost und individuelle Gestaltungsmöglichkeiten in Zeiten der Trauer.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    rent-a-pastor.com
    Herr Samuel Diekmann
    Schubertstrasse 13
    63500 Seligenstadt
    Deutschland

    fon ..: 061827962661
    web ..: https://rent-a-pastor.com/trauredner/
    email : lebensfeier@rent-a-pastor.com

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    rent-a-pastor.com
    Herr Samuel Diekmann
    Schubertstrasse 13
    63500 Seligenstadt

    fon ..: 061827962661
    web ..: https://rent-a-pastor.com/trauredner/
    email : lebensfeier@rent-a-pastor.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Der Winter: Hochkonjunktur für Bestatter und Trauerredner

    veröffentlicht auf Link im Web am 2. November 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 33 x angesehen