• Vom 6. bis 9. April 2017 wird die Fachmesse den Besuchern von energieeffizienter LED-Technik über Kronleuchter bis zu smarten Beleuchtungslösungen die Neuheiten der innovativen Branche präsentieren.

    BildDie LED & Green Lighting Zone repräsentiert das am schnellsten wachsende Segment der Lichtindustrie. 2016 waren hier über 400 Aussteller vertreten, die von der einzelnen LED bis zu smarten Beleuchtungssystemen neueste Technik boten. Standort für über 200 internationale Markenkollektionen wird erneut die Hall of Aurora sein. Das Angebot der World of Professional and Industrial Lighting konzentriert sich auf gewerbliche Beleuchtung von der Lagerhalle bis zur Sicherheits- und Notbeleuchtung. Eine faszinierende Auswahl an Kronleuchtern – von klassisch bis modern interpretiert – gibt es in der Avenue of Chandeliers zu entdecken. Aufmerksamkeitsstarke Beleuchtungslösungen für Werbung, Promotion und Marketing finden Besucher in der Advertising Display Lighting Zone. Das Portfolio ergänzen die Business of IP Zone, Commercial Lighting, Decorative Lighting, Lighting Accessories, Parts & Components, Outdoor Lighting, Trade Service & Publications. Mit über 1.300 Ausstellern gehört die Fachmesse zu den führenden Events der Branche in Asien. Attraktiv ist auch das Rahmenprogramm der viertägigen Messe – es reicht von der Networking Reception bis zu Seminaren und Foren, die die Marktentwicklung und deren Trends beleuchten.

    Nach Aussagen von Branchenkennern werden sich die Lampendesigner 2017 verstärkt von natürlichen Vorbildern inspirieren lassen: So tummeln sich Blüten, Blätter und Pflanzenmuster auf Lampenschirmen und Federn werden zu Schmuckelementen. Den natürlichen Look unterstreichen Materialien wie Baumwolle, Holz, Leinen oder Stein. Vor allem Holz steht für eine besonders warme und angenehme Beleuchtung. Gefragt sollen auch Lampen mit Sciene-Fiction-Elementen sein. Durch ihr ungewöhnliches Design, geprägt durch viel Metall, aber auch Glas und Acryl, erinnern sie mehr an Kunstobjekte als an herkömmliche Leuchten. Zudem sollen Lampenschirme in knalligen Farben wie Gelb oder Pink, in Pastelltönen oder in der Trendfarbe Petrol sowie mit Farbverlauf zu Hinguckern in den Räumen werden. Umso auffälliger die Farbe, desto mehr nimmt sich die Lampenform zurück.

    Natürliche Materialien wie Holz integriert auch der Aussteller Mooni Limited aus Hongkong in das Design seines OVO Speakers. Hierbei handelt es sich um ein LED-Element samt Bluetooth-Lautsprecher, das über eine unsichtbare Ladeplattform kabellos aufgeladen wird. Da der OVO Speaker wasserabweisend ist, kann er innen und außen benutzt werden, etwa auf dem Balkon, im Garten oder am Strand. Mittels einer Fernbedienung oder dem Mobiltelefon lassen sich Licht und Musik komfortabel regeln.

    Neue Produkte im LED-Bereich präsentiert auf der Hongkonger Lichtmesse unter anderem auch Bulb.London, deren Produktpalette von LED-Vintage-Glühlampen bis zum „DIY – Do it Yourself“-Angebot reicht. Hier können sich die Kunden ihre Lampe immer wieder selbst zusammenstellen und kaputte Teile austauschen. Das verfügbare Zubehör reicht vom Kabel bis zum Lampenschirm in unterschiedlichsten Farben.

    Um die Qualität von Hongkonger Beleuchtungsprodukten weiter zu verbessern und innovative Designs zu fördern, hat das HKTDC zum 10. Mal die Hong Kong Lighting Design Competition ausgeschrieben. Neben Kriterien wie Kreativität, Praktikabilität, Ästhetik und Vermarktungspotential wird die Jury das umweltfreundlichste Modell mit einem Eco Design Award auszeichnen.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Hong Kong Trade Development Council
    Frau Christiane Koesling
    Kreuzerhohl 5-7
    60439 Frankfurt
    Deutschland

    fon ..: +49-69-95 77 20
    web ..: http://www.hktdc.com
    email : Christiane.Koesling@hktdc.org

    Das 1966 gegründete Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) ist eine halbstaatliche Non-Profit-Organisation zur Förderung der internationalen Wirtschaftsbeziehungen Hongkongs und verfügt über ein weltweites Netz von über 40 Niederlassungen. In Frankfurt ist das HKTDC seit über 40 Jahren ansässig, seit 2008 mit dem Regionalbüro für Europa.

    Pressekontakt:

    Hong Kong Trade Development Council
    Frau Christiane Koesling
    Kreuzerhohl 5-7
    60439 Frankfurt

    fon ..: +49-69-95 77 20
    web ..: http://www.hktdc.com
    email : Christiane.Koesling@hktdc.org


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Licht in all seinen Facetten – die HKTDC Hong Kong Lighting Fair (Spring Edition)

    veröffentlicht auf Link im Web am 12. Januar 2017 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 30 x angesehen