• — /via Jetzt-PR/ —

    BildAls eines der wichtigsten Ziele wird von vielen Menschen das Nichtrauchen benannt. Auf der Wunschliste(*1) der Bundesbürger belegt die Nikotinfreiheit nach Karriere und Partnerschaft immerhin Platz 6. Ein Leben ohne Nikotin empfinden die Deutschen zunehmend als erstrebenswert. Der Jahresbeginn bietet sich als Datum für den Aufbruch in eine selbstbestimmte Gesundheit ohne Fremdkontrolle an.

    Rauchen gehört heute inzwischen nicht mehr zum Lifestyle und ist in öffentlichen Lokalen, Restaurants oder Discotheken verboten. Die Lebensumgebung spielt dennoch eine Rolle für die Raucherquote – laut einer auf Statista veröffentlichte Erhebung(*2) zum Bundesländervergleich sind hochfrequentiert urbanen Bezirke wie Berlin gegenüber ländlichen Regionen am anfälligsten für die Nikotin-Sucht. Eine Bewusstseinsveränderung zugute der Gesundheit ist heute allerdings deutschlandweit erkennbar. Indes die Anzahl der Raucher und Nichtraucher noch 2012 nahezu identisch war, hat sich die Statistik(*3) bis zum Jahr 2016 mit einem Anteil von beinahe 60 % maßgeblich in Richtung der Nichtraucher verschoben. Vor dem Ziel ,Ex-Raucher‘ steht allerdings die Entwöhnung.

    Beim Inhalieren von Tabakrauch docken die freigesetzten Giftstoffe an die Körperzellen an. Das Ergebnis ist eine Störung im Zellstoffwechsel und u. a. ein Ungleichgewicht des Hormons Dopamin, kurioserweise ein Glückshormon. Per sofort existiert der sogenannte Nikotinspiegel im Blut, der kontinuierlich abgebaut wird und im Gegenzug nach Nachschub verlangt. Leicht nachvollziehbar kann die Symptomtherapie oder Nikotinersatztherapie, beispielsweise durch Hypnose, Nikotinpflaster oder Nikotinkaugummis, nur die Symptome lindern. Ausschlaggebend ist es deshalb, direkt bei den Ursachen anzusetzen, um dem Noch-Raucher einen Neustart zu ermöglichen.

    Als wirksame Unterstützung auf dem Weg zum Nichtraucher bieten sich bioenergetische Produkte wie die des Herstellers eTriggs an, die gezielt betroffene Zellrezeptoren stimulieren. Die besetzten Zellrezeptoren werden von Giftstoffen befreit und der Suchtdruck so deutlich abgemildert. Typische Begleiterscheinungen wie Nervosität, schlechte Laune und Heißhunger werden mit eTriggs darüber hinaus ebenfalls abgemildert, was den Ausstieg aus der Nikotinsucht weiter erleichtert – der Einstieg in ein gesundes Jahr 2017 kann beginnen.

    eTriggs sind keine medizinischen Produkte, frei von Nebenwirkungen und auch für Allergiker geeignet. Nichtraucher eTriggs kosten in der Basisvariante 198,00 EUR inklusive Versand, die speziellen Anwendungen für Langzeitraucher 210 EUR.

    Alle Informationen zu eTriggs inklusive Bestellmöglichkeiten unter: www.etriggs.com

    (*1) Quelle: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/498928/umfrage/umfrage-in-deutschland-zu-den-vorsaetzen-fuer-das-neue-jahr
    (*2) Quelle: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/163270/umfrage/nichtraucher-im-bundeslaendervergleich
    (*3) Quelle: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/171250/umfrage/raucher-nach-produktart

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    eTriggs s. à r. l.
    Herr Holger Binz
    Rue des Caves 9a
    6718 Grevenmacher
    Luxemburg

    fon ..: +352-(0)26646823
    web ..: http://www.etriggs.com
    email : hb@etriggs.com

    eTriggs sind bioenergetisch programmierte Coins, die am Körper angebracht, den Kommunikationsfluss der körpereigenen Zellen und Rezeptoren positiv beeinflussen. Fehlende Informationen werden „getriggert“, bioenergetische Störungen so beseitigt. Zur Verfügung stehen eTriggs für unterschiedliche Anwendungen und Problemstellungen – alle ohne Chemie und Nebenwirkungen. Die Anwendung ist ohne ärztliche Aufsicht möglich, erfolgt nur äußerlich und ist sehr einfach vorzunehmen. Im Produktportfolio befinden sich aktuell eTriggs als Unterstützung unter anderem zur Raucherentwöhnung, Gewichtsreduzierung, Stressresistenz, gegen Ängste und Panik. Die Wirkungsweisen von eTriggs werden kontinuierlich überprüft sowie auf weitere Bereiche erweitert. Die wissenschaftlichen Grundlagen auf denen eTriggs basiert, wurden 1950 entdeckt. Die Wirkungsweise entspricht vom Prinzip her der menschlichen Zellkommunikation. Menschliche Zellen tauschen zur Steuerung von Prozessen Milliarden von energetischen Impulsen aus. Nach diesem Prinzip übertragen eTriggs entsprechende Informationen an Körperzellen, um fehlende Impulse wieder zu initiieren oder Störungen zu beseitigen.

    Pressekontakt:

    eTriggs s. à r. l.
    Herr Holger Binz
    Rue des Caves 9a
    6718 Grevenmacher

    fon ..: +352-(0)26646823
    web ..: http://www.etriggs.com
    email : hb@etriggs.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Gesundheit 2017 – motiviert als Ex-Raucher in das neue Jahr starten

    veröffentlicht auf Link im Web am 12. Januar 2017 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 29 x angesehen

    Schlagwörter: , , , , , , , , , ,