• Das neue Webdesign überzeugt vor allem durch inhaltsstarke Seiten und einem frischen Look

    BildEin frisches Design, verbesserte Funktionen und eine höhere Benutzerfreundlichkeit prägen das Gesicht der neuen RZV-Website (www.rzv.de). Mit dem überarbeiteten Seminar- und Schulungsangebot sowie der Einbindung von Online-Anmeldungen bietet die neue Website einen verbesserten Service und entspricht den Bedürfnissen moderner Kommunikation.

    Um der Website einen frischen und zeitgemäßen Auftritt zu verleihen, hat die RZV GmbH das grafische Webdesign komplett überarbeitet. Auch die Navigation ist nun benutzerfreundlicher gestaltet. Mit einer klaren Struktur führt sie ab sofort durch die einzelnen Produkt- und Dienstleistungsbereiche des Volmarsteiner IT-Dienstleisters. Zudem sind die neuen Webseiten an die jeweiligen Endgeräte optimiert worden.

    „Das responsive Webdesign war ein wichtiger Bestandteil bei der Neugestaltung unseres Internetauftritts“, erläutert Peter Bauske aus der Marketingabteilung: “ Dadurch, dass sich die RZV-Seiten automatisch an die Größe des Endgerätes anpassen, lassen sich die Inhalte nun auch über ein Smartphone oder Tablet angenehm lesen.“

    Inhaltsstarke Seiten bieten umfangreiche Informationen

    Trotz aller notwendigen Ästhetik, wollten die Macher der neuen Seite nicht auf Inhalte verzichten. „Die Besucher der RZV-Seiten sollen einen umfänglichen und detaillierten Blick auf unsere zahlreiche Produkte und Services für die Gesundheits-IT, den Sozialmarkt und Öffentlichen Dienst erhalten“, erklärt Peter Bauske. Das darf selbstverständlich gerne nett verpackt sein und muss vor allem bedienerfreundlich sein. Dazu zählen wir beispielsweise unser neues Anmeldeverfahren, das ab jetzt ausschließlich online über www.rzv.de durchgeführt wird.“, betont der RZV-Marketingmitarbeiter.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    RZV Rechenzentrum Volmarstein GmbH
    Herr Peter Bauske
    Grundschötteler Str. 21
    58300 Wetter (Ruhr)
    Deutschland

    fon ..: 02335-638507
    web ..: http://www.rzv.de
    email : bauske@rzv.de

    Über RZV Rechenzentrum Volmarstein GmbH

    Die RZV GmbH ist ein moderner IT-Dienstleister mit Hauptsitz in Volmarstein bei Wetter an der Ruhr. Über 900 Einrichtungen aus dem Gesundheitswesen, dem sozialen und öffentlichen Bereich schätzen die RZV GmbH als kompetenten Ansprechpartner im gesamten IT-Umfeld und gleichzeitig als hochmodernen Rechenzentrumsbetreiber. Seit 1998 bietet das Volmarsteiner Unternehmen SAP-Lösungen für das Finanz- und Rechnungswesen und das Patientenmanagement im Gesundheitswesen an. Im klinischen Bereich setzt die RZV GmbH auf das skalierbare Informationssystem MCC, integriert aber auch alle anderen klinischen Verfahren. Mit der SAP-qualifizierten Eigenentwicklung IS/Social wurde das hochintegrierte KIS erweitert und auf den Bereich der Non-Profit-Organisationen ausgedehnt. Für das Personalmanagement steht mit der Portallösung myRZVpers.on in Verbindung mit KIDICAP das führende System für Personalsoftware im öffentlichen Dienst bereit, mit dem jährlich über 4 Millionen Personalfälle in Volmarstein abgerechnet werden.

    Pressekontakt:

    RZV Rechenzentrum Volmarstein GmbH
    Herr Peter Bauske
    Grundschötteler Str. 21
    58300 Wetter (Ruhr)

    fon ..: 02335-638507
    web ..: http://www.rzv.de
    email : bauske@rzv.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Neuer Internetauftritt der RZV GmbH

    veröffentlicht auf Link im Web am 27. Februar 2017 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 27 x angesehen