• Anfang Oktober starteten 50 neue Auszubildende beim AWO-Bezirksverband Oberbayern e.V. in ihr Berufsleben als Altenpfleger oder Pflegefachhelfer.

    BildDamit sind aktuell insgesamt 190 Azubis in 21 Seniorenzentren, 55 Kitas und anderen Einrichtungen der oberbayerischen AWO beschäftigt: die beste Waffe gegen den Fachkraftmangel in der sozialen Arbeit.

    Einige der Auszubildenden trafen sich vor wenigen Tagen zu ihrem ersten „Azubi-Tag“ im AWO-Seniorenzentrum Bürgerstift Ismaning. Dort hatten die jungen Menschen Gelegenheit, sich kennen zu lernen und sich auf die Herausforderungen ihres künftigen Berufs einzustimmen. In lockerer Atmosphäre wurden die „Neuen“ in das AWO-Team eingeführt. Gruppenarbeiten und Lerneinheiten wechselten sich ab, aber auch für Spiel und Spaß war gesorgt. So zeigte sich beim ausgelassenen Tauziehen zwischen den Gruppen, wie erfolgreiches Teamwork funktioniert.

    „Mit dem bunt gemischten Begrüßungsprogramm möchten wir unseren neuen Azubis den Start in das Berufsleben erleichtern“, erläutert Matthias Albrecht, Fachabteilungsleiter Altenhilfe bei der AWO Oberbayern. „Und der Teamgedanke ist uns besonders wichtig, schließlich handelt die AWO nach ihren Werten Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit.“ In den ersten Ausbildungstagen werde dafür bereits das Fundament gelegt. „Unser Nachwuchs soll sich von Anfang an gut bei der AWO aufgenommen fühlen“, ergänzt Personalentwicklerin Katharina Lutz.

    Wer hat das Zeug zum #pflegeexperten? Dafür fanden sich spontan freiwillige ,Influencer‘: Die Azubis werden in Zukunft über facebook #pflegeexperten live aus ihrem Ausbildungsalltag berichten. Infos dazu unter https://awo-ausbildung.de/#pflegeexperten.
    Bewerbungen fürs nächste Jahr sind jederzeit möglich unter https://awo-ausbildung.de/

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Bezirksverband AWO Oberbayern e.V.
    Frau Astrid Kornelius
    Edelsbergstraße 10
    80686 München
    Deutschland

    fon ..: 08954714158
    web ..: https://www.awo-obb.de
    email : astrid.kornelius@awo-obb.de

    Die AWO ist einer von sechs Spitzenverbänden der Freien Wohlfahrtspflege in Deutschland. Als moderner und erfahrener Träger von rund 140 Einrichtungen und Diensten für Kinder, Jugendliche, Familien, Senioren und psychisch kranke Menschen mit über 3.500 Beschäftigten ist die AWO Oberbayern in der Region fest verankert. Wir fragen nicht nach nationaler, politischer, konfessioneller, beruflicher oder gesellschaftlicher Zugehörigkeit, sondern sind Ansprechpartner für alle gesellschaftlichen Gruppen. Die AWO-Grundwerte Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit, Toleranz und Solidarität prägen unsere tägliche Arbeit – im Verband und den Einrichtungen.

    Pressekontakt:

    Bezirksverband AWO Oberbayern e.V.
    Frau Astrid Kornelius
    Edelsbergstraße 10
    80686 München

    fon ..: 08954714158
    web ..: https://www.awo-obb.de
    email : astrid.kornelius@awo-obb.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Pflegeexperten der Zukunft: AWO Oberbayern begrüßt neue Pflege-Azubis

    veröffentlicht auf Link im Web am 16. Oktober 2018 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 7 x angesehen